info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rehm GmbH |

Zur MIG/MAG-Impuls-Kompaktklasse kommt ein neues Gerät : REHM GMBH & Co. KG stellt den PANTHER 202 PULS vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hochwertige Schweißtechnik wird seit jeher mit dem Namen REHM GmbH bedeutungsgleich verwendet. Das neue Gerät PANTHER PLUS ist speziell auf mobile Einsätzt zugeschnitten. Alle entscheidenden Produktdaten bekommen Sie hier..

Sehr kompakt und zusätzlich federleicht kinderleicht in der Bedienung und für den mobilen Einsatz optimiert: Auf diesen altbewährten Eigenschaften des PANTHERS baut die REHM GmbH auf und konstruiert den neuen PANTHER 202 PULS. Optisch so gut wie identisch zur erfolgreichen Vorgängerversion kommt der kleine Bruder der leistungsstarken 200 A MIG/MAG-Pulsstromquelle mit einer auf größtmögliche Usability hin optimierten Bedienoberfläche daher. Zu den Neuerungen gehören auch die eingebaute Doppelpulsfunktion und die 86 Synergie-Kennlinien der ergänzten Datenbank, die die Arbeit zusätzlich unterstützen : Durch dieses gespeicherte Expertenwissen sind auch nur selten eingesetzte, neue Verfahren des Schweißens mit wenigen Knopfdrücken einzustellen. „MISSION IS POSSIBLE“ – mit diesem Schweißgerät sind beste Nahtoptiken, eine verminderte Menge Spritzer und damit auch kaum Korrekturarbeiten vorprogrammiert. So überzeugt der PANTHER 202 PULS Angestellte, Vorarbeiter, Betriebsleiter und Schweißer auch wirtschaftlich: Das flexible Kraftpaket ist derzeit die kostengünstigste Impuls-Stromquelle in seiner Leistungsklasse. Perfekt auf Materialdicken zwischen 2 und 5 mm hin ausgelegt, ruft die neue Kompaktklasse beim Schweißen von Bau- und Edelstahl, Dünnblechen, verzinkten und aluminierten Blechen, Aluminium- und Kupferlegierungen hervorragende Resultate ab. Hierfür reicht der Neuentwicklung eine Eingangsspannung von 230 V. Primär für bessere Schweißresultat bei der Arbeit mit Aluminium und CrNi hat REHM bei der überarbeiteten Version des PANTHERS eine Doppelpulsfunktion ergänzt : Dank wechselnden Parametern des Pulses können außergewöhnlich gute Nahtoptiken realisiert werden. Ähnlich wie bei der WIG-Schweißtechnik, allerdings mit entschieden höherer Geschwindigkeit. Serienmäßig ist der PANTHER 202 PLUS mit einem 200 mm-Drahtrollenadapter (optional: 300 mm) ausgestattet. Mit lediglich 21 kg und der geringen Größe (570 x 260 x 490 mm) ist der PANTHER 202 PLUS leicht in der Handhabung. Seine geringe Größe hat dabei keinerlei Einfluss auf seine Schweißkraft. Im Vergleich zur vorhergehenden Version konnte der Stromverbrauch um 10% reduziert und die Einschaltdauer um 20 % (bei 60 % ED) gesteigert werden. Im einphasigen Bereich sind Leistung und Einschaltdauer vorbildlich. Eine programmierte Schweißdrossel, die eine manuelle Korrektur unterstützt, gewährleistet außerordentliche Zündeigenschaften, eine hohe Lichtbogenstabilität und insgesamt eine intuitive Steuerung. Die Energieeinstellung ist besonders einfach über Vorschubgeschwindigkeit, Materialstärke und Stromstärke möglich. Alles in allem ist es möglich 99 Jobs im Speicher hinterlegt und jederzeit abgerufen werden. Dies wahrt eine konstant hohe Qualität, egal welche Schweißtechnik angewendet wird. Sogar beim Einsatz nagelneuer Technologien, beispielsweise beim Löten von CuSi3 oder CuAl8, für welches die umfangreiche Profidatenbank programmierte Synergie-Kennlinien anbietet. Dazu stellt der PANTHER eine Up/Down-Regelung, einen Anti-Spritzer-Tipp sowie die Funktionen Gastest und Drahteinfädeln bereit. REHM GmbH & Co. KG Schweißtechnik präsentiert mit dem PANTHER 202 PLUS die beste Lösung für jene Schweißer, die eine günstige MIG/MAG-Impuls-Stromquelle für Anwendungsbereiche, bei denen höchste Mobilität und vorzügliche Schweißeigenschaften gefordert sind, suchen. Fazit: Die Neuauflage des PANTHERS setzt mit der Verbindung von bewährten Eigenschaften der erfolgreichen PANTHER Impuls-Stromquelle, zusätzlichen Funktionen und höchstem Handling neue Maßstäbe beim mobilen MIG/MAG-Pulsschweißen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Werner Essig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 3657 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema