info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sinequa |

Siemens setzt auf Sinequa:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wissen unternehmensweit gezielt nutzen


Das vorhandene Wissen in einem weltweit agierenden Unternehmen zu sammeln, zur Verfügung zu stellen und gemeinsam zu nutzen ist eine große Herausforderung. Mit 360.000 Mitarbeitern weltweit und rund 28.000 Experten in Forschung und Entwicklung stellte sich Siemens mit dem Projekt "TechnoSearch" dieser Aufgabe, um das im Konzern vorhandene Wissen optimal zu nutzen.

Das vorhandene Wissen in einem weltweit agierenden Unternehmen zu sammeln, zur Verfügung zu stellen und gemeinsam zu nutzen ist eine große Herausforderung. Mit 360.000 Mitarbeitern weltweit und rund 28.000 Experten in Forschung und Entwicklung stellte sich Siemens mit dem Projekt "TechnoSearch" dieser Aufgabe, um das im Konzern vorhandene Wissen optimal zu nutzen.

Das Siemens „TechnoWeb“ ist eine unternehmensweite soziale Plattform, auf der Mitarbeiter sich austauschen und ihr Expertenwissen anderen Kollegen zur Verfügung stellen können. Mithilfe des Projekts „TechnoSearch“ existiert nun eine Lösung, die das Wissen, das in Millionen von Dokumenten, in Datenbanken und Anwendungen gespeichert ist, sehr einfach und effizient zugänglich zu machen.

Umgesetzt hat Siemens dieses Projekt mit Sinequa ES8, der führenden Lösung für Content Analytics und Unified Information Access. Heute kann der Konzern damit aus komplexen Datenbeständen, Anwendungen sowie unstrukturierten Datenquellen wertvolle Informationen gewinnen: Die Siemens-Mitarbeiter können sowohl Informationen zu bereits im Konzern entwickelten vorhandenen Technologien und Komponenten als auch die jeweiligen Spezialisten und Sachverständigen mit einer sehr benutzerfreundlichen Lösung suchen und finden.

Das Feedback aus den ersten Pilotprojekten war sehr positiv. 90 Prozent der involvierten Mitarbeiter nutzten die Anwendung sehr aktiv und äußerten sich begeistert. „Heute können wir bereits entwickelte Technologien schnell und effizient finden und in neuen Projekten nutzen. Damit kommt es zu keinen redundanten Entwicklungen und wir können die Kosten signifikant senken“, erklärt Dr. Thomas Lackner, Leiter des Projekts „Open Innovation“ bei der Siemens AG, „Die in den Pilotprojekten beteiligten Experten konnten 25 bis 30 Prozent ihrer Arbeitszeit, die sie bisher auf Informationsbeschaffung verwendeten, einsparen und für ihre Kernaufgaben in Forschung und Entwicklung verwenden.“ Heute steht „TechnoSearch“ rund 20.000 Mitarbeitern im Konzern zur Verfügung.
griffity GmbH
Evi Garabed
Hanns-Schwindt-Str. 8
81829 München
Tel.: (089) 43 66 92-0
Fax: (089) 43 66 92-66
E-Mail: evi.garabed@griffity.de
Internet: http://www.griffity.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Evi Garabed (Tel.: (089) 43 66 92-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2261 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sinequa

Eingestuft als Leader im “Gartner 2015 Magic Quadrant for Enterprise Search” sowie bei “The Forrester Wave™: Big Data Search and Knowledge Discovery 2015”, bietet Sinequa Fortune Global 2000 Unternehmen und regierungsnahen Organisationen eine leistungsfähige Plattform für Big Data Suche und Analyse in Echtzeit.
Basierend auf den Ergebnissen jahrelanger, sprachwissenschaftlicher Forschung lassen sich mit der Sinequa Plattform wertvolle Informationen aus sehr großen und komplexen Datenbeständen, aus strukturierten Daten von Unternehmensanwendungen und unstrukturierten Datenquellen gewinnen. Millionen von Nutzern in den weltweit größten und informationsintensivsten Unternehmen arbeiten mit der Sinequa-Plattform, darunter bei Airbus, AstraZeneca, Atos, Biogen, Credit Agricole, Mercer, Siemens und UCB. Bei der Weiterentwicklung seiner Expertise und der weltweiten Geschäftsaktivitäten arbeitet Sinequa mit einem breiten Netzwerk an Technologie- und Vertriebspartnern zusammen. Weitere Informationen unter http://www.sinequa.com/


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sinequa lesen:

Sinequa | 06.12.2016

Sinequa und Ekimetrics bündeln Software und Dienstleistungen für Kognitive Suche und Data Science

Frankfurt/Main, 06.12.2016 - Sinequa hat mit dem auf Data Science und Big Data spezialisierten Beratungsunternehmen Ekimetrics einen Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Die Kombination von Sinequas Plattform für Kognitive Suche und Analyse mit Ekim...
Sinequa | 16.11.2016

Search Technologies und Sinequa werden Partner

Frankfurt/Main, 16.11.2016 - Search Technologies, führender Dienstleister für Design, Implementierung und Management von Suchlösungen und Anwendungen für Big Data, hat für den Einsatz in umfangreichen Big-Data-Lösungen die Cognitive-Computing-L...
Sinequa | 14.11.2016

Sinequa auf den 12. Stuttgarter Wissensmanagement-Tagen

Frankfurt/Main, 14.11.2016 - Best Practices vermitteln auf den 12. Stuttgarter Wissensmanagement-Tagen am 15./16. November 2016 im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle neue Impulse für das Wissensmanagement. Veranstalter ist die Fachzeitschrift Wis...