info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BAUMANN Computer |

BAUMANN Computer führt in der WWSBAU Warenwirtschaft den QR-Code für Lieferetiketten ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Direkte Artikel-Nachbestellung durch die Kunden via E-Shop und QR-Code-Reader


Die Softwareschmiede aus Aalen bietet ihren WWSBAU-Kunden nun die Möglichkeit, alle Verkaufsartikel mit Lieferetiketten zu versehen, die den sogenannten QR-Code enthalten. Dieser Quick-Response-Code ist eine standardisierte Grafikdatei, die Informationen...

Aalen, 28.06.2012 - Die Softwareschmiede aus Aalen bietet ihren WWSBAU-Kunden nun die Möglichkeit, alle Verkaufsartikel mit Lieferetiketten zu versehen, die den sogenannten QR-Code enthalten. Dieser Quick-Response-Code ist eine standardisierte Grafikdatei, die Informationen digitalisiert darstellt. Inhalt des Codes könnten also die verschiedensten Kontakt-, Adress- oder Artikeldaten sein. Der QR-Code mit seinen 271 Zeichen eröffnet dadurch mannigfache Möglichkeiten.

QR-Code (Quick Response)

BAUMANN Computer hat einen ersten Anwendungsbereich in seinem Warenwirtschaftsprogramm WWSBAU implementiert. In WWSBAU kann zukünftig im Lieferschein der Etikettendruck mit QR-Code - pro Position oder für die gesamte Menge - angestoßen werden. Für den Etikettendruck können alle Einstellungen wie Herkunftsfeld für den Code, Farbe, Größe usw. variabel nach den betrieblichen Anforderungen festgelegt werden. Die so erzeugten Etiketten mit den Artikeldaten im QR-Code werden auf den zu versendenden Artikeln angebracht.

Anwendungsmöglichkeit

Wenn im WWSBAU-Artikelstamm ein Link zum Online-Shop hinterlegt ist und auf allen Verkaufsartikeln das QR-Code-Etikett angebracht ist, kann der Kunde später Nachbestellungen dieses Artikels über den Online-Shop des WWSBAU-Anwenders tätigen. Hierzu liest er einfach nur den QR-Code, z.B. via QR-Code-Reader auf dem Mobiltelefon oder Tablet-PC, ein und leitet so die enthaltenen Artikeldaten an den E-Shop weiter. 'Langes Suchen nach dem richtigen Artikel oder Fehlbestellungen gehören der Vergangenheit an', konstatiert Gordon Baumann, einer der beiden BAUMANN Computer-Geschäftsführer. 'Dies spart sowohl für den Hersteller als auch für den Besteller Zeit und damit Kosten', so Baumann weiter.

Ausblick

Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind im Warenwirtschaftssystem WWSBAU in naher Zukunft durchaus denkbar. Hierzu gehören beispielsweise die Darstellung von technischen oder chemischen Daten oder auch die Darstellung eines Verfallsdatums mittels QR-Code.

Das WWSBAU-Portfolio umfasst Programmsysteme für alle Betriebsgrößen: WWSBAU Home für den Einzelhandel und Gewerbetreibende, WWSBAU Business für den Mittelstand und den Großhandel, WWSBAU Premium mit allen Fertigungsfunktionen und einem einfachen Leitstand für die einfache Produktion sowie die WWSBAU Ultimate mit einem Groben und Feinen Leitstand für die Einzel- und Serienfertigung. Freeware-Versionen zum Testen werden auf der Homepage www.baumanncomputer.de unter "Downloads" zur Verfügung gestellt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2578 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BAUMANN Computer


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BAUMANN Computer lesen:

Baumann Computer | 03.12.2012

BAUMANN Computer und die HOB GmbH & Co. KG vereinfachen das Cloud Computing für kleine und mittlere Unternehmen entscheidend

Aalen-Hammerstadt, 03.12.2012 - Wer hätte nicht gerne sozusagen einen persönlichen 'Cloud Atlas'? Und wenn nicht jetzt, wann dann? Wer die anfallenden betrieblichen Arbeiten auch von außen erledigen können möchte, bekommt nun eine denkbar einfac...
Baumann Computer | 13.11.2012

Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung für Handel und Produktion: 40 Jahre Software - Know how

Aalen-Hammerstadt, 13.11.2012 - Die Aalener Softwareschmiede BAUMANN Computer begeht Ende 2012 das 40jährige Unternehmensjubiläum. Anlass genug, um einen Blick zurück zu riskieren. Und der ist höchst interessant: Firmengründer Hans H. Baumann i...
Baumann Computer | 11.10.2012

Software: Warenwirtschaft und Co. über Leasingfirmen finanzieren

Aalen, 11.10.2012 - Warum viel Geld für Software ausgeben, bevor man einen Cent damit verdient hat? Was weithin unbekannt ist: Software kann geleast werden! Betriebe, die auf ein neues Softwaresystem umstellen müssen oder auf Individualsoftware ang...