info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Menyesch Public Relations GmbH |

Zertifiziert staufrei: Avery Zweckform Etiketten erhalten TÜV-Siegel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ausgewählte Etiketten des Marktführers vom TÜV Süd geprüft // 15.000 Etikettenbögen durchlaufen Härtetest auf gängigen Schwarzweiß- und Farblaserdruckern

Holzkirchen, 26.Juni 2012. – Jetzt ist es amtlich: Avery Zweckform Etiketten laufen garantiert staufrei durch den (Laser)Drucker. Das bescheinigt der TÜV Süd, der ausgewählte Bestseller-Etiketten des Marktführers, allen voran die bewährten Universal-Etiketten, sowie Etiketten zum Adressieren und Paketversand, einem ultimativen Härtetest unterzog. Höchstleistung war gefragt, denn insgesamt 15.000 Etikettenbögen wurden vom TÜV auf gängigen Laserdruckern bedruckt. Test, Satz und Sieg: Die Fläche aller bedruckten Bögen entspricht der Größe von vier Tennisplätzen. Der TÜV nahm dabei das Bedruckungsverhalten genau unter die Lupe. Untersucht wurden unter anderem das Einzugsverhalten der Bögen, die mögliche Verschmutzung des Druckers und der reibungslose Durchlauf durch den Drucker.

Das Testergebnis ist hervorragend: Dank der Rundum-Sicherheitskante des Etikettenbogens – der sogenannten QCT-Kante – gab es keine Klebstoffablagerungen in den Druckern. Der Aufdruck auf den Etiketten ist absolut klar und verwischt nicht. Und die Etikettenbögen laufen staufrei durch den Drucker; das wissen vor allem Anwender zu schätzen, die große Etikettenmengen bedrucken wie z.B. bei Seriendrucken.

„Das TÜV-Siegel bestätigt unsere marktführende Qualität“, erklärt Marketing Director Andreas Meyer. „Avery Zweckform hat die Etiketten erfunden und seither stets mit innovativen Weiterentwicklungen den Marktbedürfnissen angepasst. Das Gütesiegel ist nun zeitlich genau zu unserem 66-jährigen Jubiläum eine schöne Bestätigung, dass wir Handel und Verbrauchern die optimalen Produktlösungen anbieten.“

Das TÜV-Logo wird zukünftig auf den getesteten Avery Zweckform Etiketten-Packungen abgebildet. Damit erkennt der Verbraucher auf den ersten Blick die TÜV-geprüfte Qualität der Universal-Etiketten sowie der Etiketten zum Adressieren und Versenden. Die Konsumenten, die auf den amtlich bestätigten Anwendungskomfort der Marktführer-Etiketten setzen, tun zugleich etwas für die Umwelt. Denn nahezu alle weißen Avery Zweckform Etiketten sind aus FSC-zertifiziertem Papier hergestellt. Dank der kostenlosen Software-Vorlagen auf www.avery-zweckform.eu können alle Etiketten im Handumdrehen selbst gestaltet werden.

Für Händler bietet die TÜV-Zertifizierung einen klaren Abverkaufsvorteil, mit denen sie sich bei ihren Endkunden profilieren können. Avery Zweckform bietet dem Handel daher ab Juli 2012 eine Vielzahl an verkaufsfördernden Materialien für den POS, die Webshops und die Kataloge, darunter zum Beispiel Mustersets, Inboxflyer, Webbanner, Filme, Werbung in Zeitschriften und in Newslettern.

Folgende Avery Zweckform Etiketten wurden vom TÜV Süd auf drei verschiedenen Laserdruckern getestet:
• Recycling Universal-Etiketten
• Weiße Universal-Etiketten
• Wiederablösbare Universal-Etiketten
• Recycling Adress-Etiketten
• Weiße Adress-Etiketten
• Recycling Versand-Etiketten
• Blickdichte Versand-Etiketten

www.avery-zweckform.eu


Avery Zweckform
Avery Dennison Zweckform Office Products Europe GmbH ist führend bei innovativen Technologien und Produktlösungen rund um PC-bedruckbare Medien. Unter seinen Erfolgsmarken Avery Zweckform, Z-Design und Chronoplan bietet das Unternehmen in Deutschland über 2.000 Produkte für professionelle und individuelle Arbeit im Büro und zu Hause und ist Marktführer bei Etiketten, beschichteten Papieren und Formularbüchern. Firmensitz ist Oberlaindern, südlich von München. Das Unternehmen produziert überwiegend am deutschen Firmenstandort und investierte dort in ein neues, hochmodernes Distributionszentrum, das neue Standards im Bereich der Logistik setzt.
Die Avery Dennison Zweckform Office Products Europe GmbH ist Teil der Avery Dennison Corporation, Pasadena/ Kalifornien (USA). Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die Avery Dennison Corporation, die zu den Fortune US 500 Unternehmen zählt, einen Umsatz von 6 Mrd. $. Das Unternehmen hat weltweit 200 Produktions- und Vertriebsstandorte in über 50 Ländern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Twelsiek (Tel.: 040-3698630), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 482 Wörter, 4063 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Menyesch Public Relations GmbH

Gegründet 1996, ist Menyesch Public Relations heute eine Agentur für komplexe Kommunikationsaufgaben und -lösungen. Seit über 16 Jahren arbeiten wir zudem in erprobten Netzwerken mit Spezialisten angrenzender Disziplinen zusammen. So gewährleisten wir, für jede Herausforderung das passende Team zusammenzustellen.

Wir beraten und begleiten unsere Kunden mit einem langfristig angelegten, strategischen Management anspruchsvoller Kommunikationsleistungen.
Und berücksichtigen dabei alle relevanten Zielgruppen – intern wie extern.


Die erfahrenen Berater arbeiten branchen- und aufgabenbezogen in versierten Kompetenzteams sowohl im deutschsprachigen Raum als auch international, insbesondere in Österreich, der Schweiz, Benelux und Skandinavien.


In Kooperation mit dem Vermarktungsspezialisten SpainB2B bieten wir mit „Vamos España“ insbesondere spanischen Touristikunternehmen ein integriertes Marketing-, PR- und Vertriebskonzept für eine effiziente Zielgruppenansprache an.


Durch die Verknüpfung klassischer PR-Instrumente und ihrer Zielgruppen mit neuen Kommunikationskanälen und -möglichkeiten erarbeiten wir individuelle, kreative Lösungen, die sich umsetzungssicher an den Bedürfnissen unserer Kunden orientieren. Sehr zugute kommen uns dabei unsere umfassende Kenntnis der Kundenbranchen und die engen Kontakte zu Medien, Vertriebskanälen und Multiplikatoren.

Unser Standort im Herzen Hamburgs ist Programm: Immer mittendrin zu sein, Trends und neue Chancen für unsere Kunden aufzuspüren und dennoch hanseatisch pragmatisch und wirtschaftlich orientiert zu entscheiden, was tatsächlich Sinn macht.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Menyesch Public Relations GmbH lesen:

Menyesch Public Relations GmbH | 27.02.2014

Interview mit Verlagsleiterin Michaela Ellen Lenz zur Print-Edition der „BÖRSE am Sonntag“

1. Welche Überlegungen haben dazu geführt, zusätzlich zur digitalen Ausgabe von „BÖRSE am Sonntag“ eine Print-Ausgabe ins Leben zu rufen? Die „BÖRSE am Sonntag“ ist Deutschlands größtes Online-Finanzmagazin. Als elektronisches Pflichtb...
Menyesch Public Relations GmbH | 24.09.2012

"Deutschland bewirbt sich": DURABLE und PAGNA starten die Bewerbertage 2012/2013

Iserlohn, 21.09.2012. Kommt im Lebenslauf das Aktuellste an erster oder letzter Stelle? Gestalte ich mein Layout eher kreativ oder halte ich es schlicht? Viele Jugendliche trauen sich nicht ans Schreiben von Bewerbungen. In der Schule wird dieses The...
Menyesch Public Relations GmbH | 14.08.2012

Weihnachtsspaß mit Mick und Muck

Iserlohn, 13. August 2012. – Morgen, Kinder, wird`s was geben: Es duftet nach Lebkuchen und Vanillekipferl, prachtvoll erstrahlt im Wohnzimmer der geschmückte Tannenbaum – doch was wäre Weihnachten ohne die leuchtenden Kinderaugen, wenn sie nach ...