info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDV Ermtraud GmbH |

Doppelumstellung im Gewerbewesen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Tigris-Anwender Melle und Bad Essen vollziehen Systemwechsel


Melle im Osnabrücker Land: städtisches Zentrum mit 48.000 Einwohnern, optimal angebunden an die Verkehrsachsen zwischen der Region Rhein-Ruhr und Hannover sowie Bad Essen, Gemeinde mit 16.000 Einwohnern und historischem Zentrum. Zwei Verwaltungen, die auf der Suche nach einem modernen Gewerberegister bei der EDV Ermtraud GmbH fündig geworden sind.

Melle im Osnabrücker Land: städtisches Zentrum mit 48.000 Einwohnern, optimal angebunden an die Verkehrsachsen zwischen der Region Rhein-Ruhr und Hannover sowie Bad Essen, Gemeinde mit 16.000 Einwohnern und historischem Zentrum. Zwei Verwaltungen, die auf der Suche nach einem modernen Gewerberegister bei der EDV Ermtraud GmbH fündig geworden sind.

Jeweils nur einen Tag haben Installation und Schulung im Mai in Anspruch genommen, so dass die Tigris-Ablösung an quasi im laufenden Tagesgeschäft erfolgte. Dem zuvor erfolgte die Produktivdatenkonvertierung der Altdaten reibungslos über Nacht, so dass mit GEVE 4 ohne Ausfallzeit nahtlos an den Vorgänger angeknüpft wurde.

Die Stadtverwaltung Melle nutzte den Umstieg, um neben einem bewährten Grundpaket weitere Aufgaben zusätzlich in einer Lösung abzubilden, darunter das Erlaubniswesen mit den Modulen Gaststätten, Spielhallen, Bewachung, Makler, Reisegewerbe und Marktfestsetzung.

Das Webauskunftmodul erweitert GEVE 4 zum ressourcenschonenden, öffnungszeitunabhängigen Universalwerkzeug mit Außenwirkung: Andere Behörden erhalten bei Bedarf jederzeit die erforderlichen Sofortauskünfte. Integraler Bestandteil ist ebenfalls die Import-/Export-Schnittstelle zur elektronischen Datenkommunikation, u.a. mit dem edin-Dienst.

Sowohl die Gemeinde Bad Essen als auch die Stadt Melle profitieren vom neuen GEVE 4-eAkte-Modul. Es bringt das Ordnungsamt dem papierarmen Büro einen entscheidenden Schritt näher. Nachweise, IHK-/HWK-Bescheinigungen, Kopien der Gesellschaftsverträge etc. verschwinden nicht aktenfüllend in Schränken und Regalen, sondern via Scanner oder elektronisch vorgelegt einfach in der Gewerbedatenbank. Verschlagwortet stehen Sie auf Mausklick jederzeit am Arbeitsplatz zur Verfügung.

Weitere Informationen online:

• Stadt Melle: www.stadt-melle.de
• Gemeinde Bad Essen: www.badessen.de
• EDV Ermtraud GmbH / GEVE 4: www.geve4.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, EDV Ermtraud GmbH, Herr Krumnow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 228 Wörter, 1948 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH

Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDV Ermtraud GmbH lesen:

EDV Ermtraud GmbH | 25.02.2016

O.P.I.: EC-Terminalmanager erfolgreich im Einsatz

 Das SEPA-Begleitgesetz hat die Umstellung vieler Systeme zum bargeldlosen Bezahlen erforderlich gemacht. Daher hat die EDV Ermtraud GmbH zum Stichtag 1.2.2016 ihre Kunden auf die neueste Generation EC-Terminals umgestellt. Eine wichtige Rolle spiel...
EDV Ermtraud GmbH | 30.09.2015

Version 1.1 der XGewerbeanzeige Spezifikation vom BMWi veröffentlicht

Zum 18. September 2015 wurde die Version 1.1 des Standards XGewerbeanzeige vom BMWi zur elektronischen Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an die empfangsberechtigten Stellen  veröffentlicht.   Die EDV Ermtraud GmbH setzt alle dafür ...
EDV Ermtraud GmbH | 29.09.2015

Zukunft des Bezahlens: Smartphone statt Scheine

Die Zahlung mit Girocard und Pin-Eingabe hat sich im Handel als Standard etabliert. Mobile Payment (Zahlung per Smartphone) ist zusätzlich beispielsweise bei ALDI-Nord möglich. Auf Basis der E-Government-Gesetze des Bundes und der Länder biete...