info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WLCM UG |

Crowdinvesting im Alleingang - Beteiligung in die Plattform Welcome Investment ab 50EUR möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Berlin 09.07.2012 – Die WLCM UG bietet stille Beteiligungen ab 50 Euro an der Plattform Welcome Investment (http://wlcm.in) im Alleingang an. Crowd Investing entspricht dem modernen Zeitgeist und soll die Finanzierung des jungen Unternehmens sichern.

Eine sehr kleine Mindestinvestmentsumme von 50 EUR und sehr hochwertige Gegenleistungen sollen viele Investoren überzeugen, bis zu 100.000 EUR zu investieren. Mit dem Geld soll die Plattform und damit die Welt für Startups ein großes Stück einfacher gestaltet werden. Im Gegenzug werden die Investoren am Unternehmensgewinn, an der Wertsteigerung des Unternehmens und mit der Rückzahlung der Einlage beteiligt.

Plattformen wie Seedmatch, Innovestment oder Companisto zeigen auf, dass das Konzept hinter Mikroinvestments zur Kapitalisierung funktioniert. Auf Welcome Investment können junge Startups ebenfalls per Crowdfunding bzw. Crowdinvesting nach Kapital suchen, jedoch geht das Unternehmen hierbei noch einen großen Schritt weiter. Umgesetzt wird derzeit eine Onlinewelt, die es gerade jungen Startups ermöglichen soll, vollkommen unabhängig von Banken und anderen Finanzdienstleistern, ein eigenes Business aufbauen zu können. Die sogenannte Crowd unterstützt dabei das jeweilige Vorhaben.

Hierbei stehen auch neue Lösungen zur Verfügung, die den eigentlichen Kapitalbedarf reduzieren sollen. Arbeitsleistung gegen Unternehmensbeteiligung zum Beispiel, was Dienstleister ein Investment mit deren Arbeitsleistung in die Startups ermöglichen soll. Dadurch können freie Arbeitsressourcen erstmalig sinnvoll für beide Seiten eingesetzt werden. Bekommt ein Startup einen Dienstleister an Bord, reduziert sich der Kapitalbedarf mit der eigentlichen Auftragshöhe. Die Restsumme kann dann einfacher über andere Wege, wie z.B. per Crowd Investing eingesammelt werden.

Das noch junge Konzept hinter Welcome Investment soll neben Deutschland auch gleich international bekannt gemacht werden. Das Ziel ist das „AngelList für Europa“ zu werden, mit der zusätzlichen Einbindung der Dienstleister.

Eine Finanzierung ist stetig möglich. Ist der Kapitalbedarf gedeckt, endet diese Option. Weitere Informationen über die stille Beteiligung sind auf der Webseite http://wlcm.in einsehbar, bzw. können direkt bei den Gründern angefordert werden.

Welcome Investment kommt aus Berlin und wurde 2012 gegründet. Der Launch der Plattform erfolgte am 21.06.12. Dem eigenen Motto folgend, wurde die Plattform durch den Dienstleister Accenity UG www.accenity.com , einem freiberuflichen UX-Designer Jonas Lempa und dem Web-Entwickler Andreas Möller gegen eine Unternehmensbeteiligung erstellt. Die Geschäftsführer sind Jörn Kunst und Michael Urbanski. Die Plattform wird bereits jetzt schon in Deutsch und Englisch angeboten. Weitere Sprachen folgen, um weltweite Vernetzungen zu ermöglichen. Ein wichtiger Schritt ist die sich ändernde Investmentkultur frühzeitig online abzubilden und jungen Unternehmen damit eine möglichst optimale Umgebung für den erfolgreichen Unternehmensaufbau zu gewährleisten. Startups ist es damit erstmalig möglich, sich gegenüber der Szene zu präsentieren und zielgenau die richtigen Partner zu finden, ohne dabei zu viel Zeit für das Kernbusiness zu verlieren.

Zu finden ist Welcome Investment unter http://wlcm.in .
Ansprechpartner Presse: Jörn Kunst
Mobile: 0178 1456724
Mail: jk@wlcm.in

Unternehmen:
WLCM UG
Friedrichstrasse 81

10117 Berlin

Deutschland

T: +49 (0)30 577 03 110



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörn Kunst (Tel.: 030 57703110), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3553 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema