info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
emerion WebHosting GmbH |

emerion WebHosting bietet zuverlässigen Angriffsschutz für Webseiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der österreichische Webhoster emerion hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Ein umfassender Schutz vor Angriffen von Hackern und Malware auf Webseiten. SiteLock heißt die Software und sie untersucht die Website täglich auf Viren und schädliche...

Wien, 12.07.2012 - Der österreichische Webhoster emerion hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Ein umfassender Schutz vor Angriffen von Hackern und Malware auf Webseiten. SiteLock heißt die Software und sie untersucht die Website täglich auf Viren und schädliche Software. So können Sicherheitslücken auf der eigenen Webseite frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor ein Hacker diese ausnutzen kann. Diese Lösung ist unabhängig vom jeweiligen Hostinganbieter und kann von jedem genutzt werden, der eine Website betreibt.

In den letzten Wochen fielen immer mehr Medienberichte zu schadhaften Webseiten auf. So ein Angriff bringt viele Probleme mit sich. Besonders Klein- und Mittelbetriebe bemerken den Vorfall erst, wenn großer Schaden entstanden ist. Die Seite ist nicht erreichbar, oder funktioniert fehlerhaft.

Besonders fatal für Onlineshop-Betreiber.

"Für ein erfolgreiches Unternehmen ist es sehr wichtig, einen optimalen Online Auftritt zu haben. Deshalb ist Sicherheit ein nicht zu vernachlässigendes Thema! Wir geben den Usern mit SiteLock ein einfach zu bedienendes Instrument dafür in die Hand", so der Geschäftsführer von emerion WebHosting, Bernd Hilmar.

SiteLock gibt es in mehreren Modulen für kleinere und größere Domains, der Preis von Euro 3,90 bis Euro 15,90 ist für jeden erschwinglich.

http://www.emerion.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 185 Wörter, 1398 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema