info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVA AG Optical Networking - Headquarters |

NYSE Euronext setzt ADVA FSP 3000 in neuem SFTI-Rechenzentrum ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ADVA Optical Networking spielt eine Schlüsselrolle beim Netzausbau der NYSE


ADVA Optical Networking gab heute bekannt, dass die NYSE Euronext, ein führender globaler Anbieter von Technologien für Finanzmärkte und innovativen Wertpapier­handel, die ADVA FSP 3000 in ihrem neuen Zugangsrechenzentrum für Secure Financial Trading...

New York, USA, 12.07.2012 - ADVA Optical Networking gab heute bekannt, dass die NYSE Euronext, ein führender globaler Anbieter von Technologien für Finanzmärkte und innovativen Wertpapier­handel, die ADVA FSP 3000 in ihrem neuen Zugangsrechenzentrum für Secure Financial Trading Infrastructure (SFTI) einsetzt. SFTI ist eine Infrastruktur speziell für den Wertpapierhandel. Sie ist Eigentum der NYSE Euronext und wird vom Unternehmen selbst betrieben. Unternehmen der Finanzbranche nutzen die SFTI für den Wertpapierhandel, Zugang zu Marktdaten und bei der Kollokation von Servern. Die ADVA FSP 3000, welche bereits in mehreren der weltgrößten Netze der Finanzbranche betrieben wird, wurde speziell aufgrund ihrer weitreichenden Zertifizierungen, ihrer niedrigen Signallaufzeiten und ihrem geringem Platzbedarf gewählt.

Um sich erfolgreich als Technologie-Partner für die NYSE Euronext zu qualifizieren, wurde die ADVA FSP 3000 umfassend in der Laborumgebung des Unternehmens getestet. Ein globales Team von Ingenieuren und Servicemitarbeitern von ADVA Optical Networking arbeitete hier mit Technikern der NYSE Euronext zusammen, um sicherzustellen, dass alle Aspekte der FSP 3000 auch den härtesten Anforderungen genügen. Während dieser Testphase führte das Team von ADVA Optical Networking detaillierte Schulungen an der FSP 3000 für NYSE Euronext durch, um den späteren Betrieb reibungslos sicherzustellen.

"Die Finanzbranche hat mit die anspruchsvollsten Anforderungen an die Übertragungstechnik überhaupt," kommentiert Christoph Glingener, Vorstand Technologie bei ADVA Optical Networking. "In diesem Umfeld müssen unsere Kunden Gewissheit haben, dass ihre geschäftskritischen Daten sicher und jederzeit verfügbar sind. Hier ist kein Platz für Fehler. Erfolg wird allerdings nicht nur durch hochentwickelte Technologie bestimmt. Es geht auch um Zusammenarbeit, um den Aufbau von vertrauensvollen Geschäftsbeziehungen. Das alles haben wir mit der NYSE Euronext entwickelt und freuen uns darauf, diese Beziehung weiter wachsen zu sehen."

Die ADVA FSP 3000 ist ein skalierbares Wellenlängenmultiplex-System (Wavelength Division Multiplexing, WDM), welches speziell für den Einsatz in großen Unternehmen und bei Netzbetreibern konzipiert ist. Das System ermöglicht eine flexible, kosteneffiziente und sichere Übertagung von Breitbanddiensten über Glasfaserkabel für alle Applikationen in den Bereichen Datentransport und -speicherung sowie Sprache und Video.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2515 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVA AG Optical Networking - Headquarters lesen:

ADVA AG Optical Networking - Headquarters | 11.03.2014

ADVA Optical Networking erwirbt Oscilloquartz SA von Swatch Group

Martinsried/München, 11.03.2014 - ADVA Optical Networking SE hat heute einen Kaufvertrag mit Swatch Group über sämtliche Aktien von Oscilloquartz SA unterschrieben. Oscilloquartz ist ein führender Anbieter von Lösungen zur präzisen Netzsynchron...
ADVA AG Optical Networking - Headquarters | 04.03.2014

GigeNET bewältigt Bandbreitenwachstum in Chicago mit der ADVA FSP 3000

Chicago, Illinois, USA, 04.03.2014 - ADVA Optical Networking gab heute bekannt, dass GigeNET die ADVA FSP 3000 zur Bewältigung des dramatisch wachsenden Bandbreitenbedarfs einsetzt. GigeNET verbindet mit der ADVA FSP 3000 drei Standorte in der Regio...
ADVA AG Optical Networking - Headquarters | 05.02.2014

Syringa Networks adressiert Bandbreitenanstieg mit der ADVA FSP 3000

Boise, Idaho, USA, 05.02.2014 - ADVA Optical Networking gab heute bekannt, dass Syringa Networks die ADVA FSP 3000 installiert hat, um das Bandbreitenwachstum in seinem Netz zu adressieren. Mit Hauptsitz in Idaho versorgt Syringa Networks auch Teile ...