info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Foto Bello |

Photoshop Fotos und ihre Verwendung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Vor- und Nachteile der Fotoretuschierung


Werbung ohne Photoshop? In der heutigen Zeit undenkbar. Aber was macht Photoshop so beliebt und unersetzlich für uns? Die Antwort ist so simpel wie auch erschreckend zugleich: Man retuschiert die Wahrheit und zeigt was möglich wäre.

Doch was ist Photoshop? Im Grunde genommen ist es ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm, mit dessen Hilfe man zahlreiche Funktionen nutzen kann um ein Bild zu bearbeiten. Die Mehrzahl aller Unternehmen arbeitet mit diesem Programm, wenn es um das Thema Werbung geht.
Die Möglichkeiten sind schirr überwältigend. Einfach alles scheint möglich zu sein und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt bei der Gestaltung von Bildern. Aus einem einfachen Portrait-Bild zaubern Profis wahre Kunstwerke. So verschwinden mit wenigen gekonnten Mausklicks Falten, Hautunebenheiten und sonstige Makel, die keinen zu interessieren haben. Setzt man jetzt noch ein Kosmetikprodukt in den Vordergrund, hat man ein fertiges Bild für die neuste Magazinwerbung, die jede Frau glauben lässt mit diesem Produkt wie diese göttinengleiche Person auf dem Foto auszusehen. Einfachste optische Manipulation, auf die wir Konsumenten gerne und wissend reinfallen.
Viele Kritiker von "gephotoshopten" Bildern kritisieren genau diese Manipulation, die bei der Benutzung dieses Programms entsteht.
Aber ein einfaches 0-8-15 Bild weckt nunmal kein Interesse. Selbst wenn wir wissen, dass es eine Fälschung und Täuschung ist, es weckt unser Interesse und nichts anderes möchte die Werbung damit erzielen. Sobald das Interesse geweckt ist, ist es egal mit welchen Tricks der Verbraucher gelockt wurde um sich das Produkt näher anzusehen.
Bilder in Hochglanzmagazinen werden dazu verwendet um Träume und Illusionen zu wecken und nicht die Realität möglichst genau wiederzugeben. Die schöne Strandpromenade wurde nochmals aufpoliert mit mehr Sonnenstrahlen, tieferem Blau und saftigerem Grün der Palmenblätter und genau diese Illusion wollen die Kunden sehen. Das Bild von der Tante im Südsee-Urlaub ist ja ganz interessant, aber nichts kommt an die schöne Scheinwelt heran, die einen zum träumen bringt.

Die Fotobearbeitung von Foto Bello (http://fotobello.de) umfasst zum Beispiel nicht nur das Retuschieren von Falten oder Hautunreinheiten, sondern sogar der ganze Hintergrund ist problemlos änderbar. Einzelne, lästige Gegenstände können aus dem Foto genommen werden und die Anpassung des Lichtstandards gehört bereit im Basisservice zu den Grundausstattungen des neuen Fotos.

Photoshop ist heutzutage überall. Nicht mal das Bewerbungsfoto ist vor den Bearbeitungskünsten von Photoshop sicher und es möchte auch keiner auf die verbesserten Bilder verzichten.
Die meisten Menschen, die im Internet aktiv sind, haben von Photoshop gehört und größtenteils auch schon ausprobiert. Auch wenn nur das Profilbild für ein soziales Netzwerk bearbeitet wurde, man erkennt welche Möglichkeiten in einem einfachen Bild stecken und was so viel mehr darauf werden kann. Photoshop ist jedem geläufig und die meisten verbinden mit diesem Programm eine Hassliebe. Die Menschen fangen an sich mit ihren schön gestalteten Bildern zu messen und zu vergleichen. Überall springen uns perfekte Gesichter entgegen und die schlanken und wunderschönen Körper lassen das eigene Ich verblassen. Vor allem junge Frauen und Mädchen sind sehr gefährdet sich mit diesen Trugbildern der Schönheit zu messen. Dadurch gerät die Verwendung von Photoshop immer mehr in die Kritik. Dabei ist das nicht die Absicht von den Medien bei der Benutzung von Photoshop. Ihr Vorhaben ist viel einfacher gestrickt, es geht schlicht und einfach um Profit. Das beworbene Produkt soll gut aussehen, ansprechend sein und viel Interesse wecken. Wie schafft man das? Mit guter und überzeugender Werbung. Alles negative am Produkt wird einfach überspielt und die positiven Eigenschaften gelungen in Szene gesetzt.
Photoshop findet in den verschiedensten und so gut wie allen Branchen Verwendung. Für Bücher, beispielsweise aus dem Bereich Forschung, werden die Bilder bearbeitet und korrigiert, damit die Aufnahmen qualitativ aufgewertet werden. Aus mehreren Bildern können Collagen und Übergänge gestaltet werden und somit die wissenschaftliche Arbeit mit Bildaufnahmen erleichtert und auf ein höheres Niveau gebracht werden.

Für viele Webdesigner ist Photoshop ein nicht wegzudenkendes Werkzeug, mit dessen Hilfe Layouts erstellt werden können und die Bilder auf der Webseite bearbeitet werden. Die mit Photoshop designte Webseite ist für die Kunden ansprechender und spricht ein breiteres Publikum an. Je mehr Mühe sich der Designer für die Homepage gibt, desto mehr Kunden kann er für sich gewinnen. Photoshop hilft bei der Optimierung von Bildern und Videos, die die Kunden faszinieren und für das Produkt interessieren lässt. Der Kunde sieht, dass viel Arbeit hinter den Bildern steckt und besucht eine solche Homepage bestimmt öfters, als eine, die mit weniger aussagekräftigen Bildern und einem simpleren Layout gestaltet ist.

Das alles scheint zu schön um wahr zu sein, doch hinter den perfekten Bildern steckt viel Arbeit. Es ist ein umfangreiches Programm, welches nicht innerhalb weniger Stunden zu beherrschen ist. Mit viel Übung und sicherlich auch Talent, schafft der Benutzer es das Bestmögliche aus einem Bild zu holen. Eine gute Anfangsfotographie erleichtert natürlich die Arbeit der Nachbearbeitung. So ist die Verwendung von Photoshop eine Kunstart und sollte auch als solche angesehen werden. Nicht nur einfache Bilder werden bearbeitet, sondern auch komplett neue selbst "gezeichnet". Das Programm bietet die Möglichkeit sich künstlerisch auszutoben und Bilder wie auf einer echten Leinwand herzustellen. Für den Laien sind ein in Photoshop gezeichnetes Bild und ein fotografiertes Bild auf den ersten Bild identisch. Es gehört viel Geduld und Können solche Kunstwerke zu erstellen.
Es gibt noch viele weitere künstlerischen Vorteile, die dieses Programm bietet und eine neue Art von Bildern ermöglicht.

Jedoch gibt es auch eine weitere negative Seiten an Photoshop und nicht nur die hervorgerufenen Trugbilder, sondern auch wenn Photoshop gezielt zur Fälschung missbraucht wird. Fotographien werden bearbeitet um eine falsche Szene darzustellen. Beispielsweise in der Politik oder anderen Bereichen der Öffentlichkeit, versucht man mit gefälschten Bildern Personen zu schaden oder sie zu täuschen. Solche Vorkommnisse lassen an der Glaubwürdigkeit von Bildern zweifeln und auch an den Vorteilen von Photoshop.
Dies war nie die Absicht von den Erfindern des Programms Photoshop, sondern lediglich die harmlose Bearbeitung und Optimierung eines Bildes.

Letztendlich liegt es am Konsumenten und Betrachter, ob er sich von dieser Scheinwelt, die Photoshop ermöglicht, blenden lässt oder nur die kunstvolle Arbeit, die dahinter steckt anerkennt und den Blick für die Realität trotzdem im Auge behält. Alles in allem ist es ein hervorragendes Programm für den Gebrauch in Werbung, Medien und anderen Bereichen, die auf qualitative Bilder nicht verzichten wollen und können. Es erleichtert die Arbeit für Fotographen und ermöglicht die Bearbeitung von Bildern von einer künstlerischen Seite zu sehen. Es gibt den Menschen die Möglichkeit sich mit Bildern auseinander zu setzen und dabei der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Firmenkontakt
Foto Bello
Ulf Kuhn
Paraguay 2492

1121 Buenos Aires
Argentinien

E-Mail: myblogsmy@gmail.com
Homepage: http://fotobello.de
Telefon: 005215532912649


Pressekontakt
Foto Bello
Ulf Kuhn
Paraguay 2492

1121 Buenos Aires
Argentinien

E-Mail: myblogsmy@gmail.com
Homepage: http://fotobello.de
Telefon: 005215532912649


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulf Kuhn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1030 Wörter, 7528 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Foto Bello


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Foto Bello lesen:

Foto Bello | 24.09.2012

Fotos bearbeiten lassen

(prmaximus) Um ein schönes Bild zu erstellen, muss man schon ein guter Fotograf sein. Man kann als solcher - vorausgesetzt man hat die richtige Kamera - verschiedene Einstellungen auf derselben vornehmen um beste Bildergebnisse zu erzielen. Oft jedo...