info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
REECO GmbH |

Volle Wasserkraft voraus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Internationale Wasserkraft-Fachausstellung im Rahmen der RENEXPO® Austria


Im Rahmen der 4. Internationalen Energiefachmesse RENEXPO® Austria veranstaltet die REECO Austria GmbH vom 29.11. bis 01.12.2012 wieder ihre „Internationale Wasserkraft-Fachausstellung". Die Fachausstellung mit Kongress hat sich zur wichtigsten europäi-schen Plattform vor allem für die mittlere und kleine Wasserkraft ent-wickelt und ist die größte Wasserkraft-Messe in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Ob Maschinen, Komponenten oder Tech-nologien zur Instandhaltung und Reaktivierung bestehender Anlagen – auf der RENEXPO® Austria sind alle Bereiche der Wasserkraft ver-treten. 50 Aussteller aus über 10 Ländern präsentieren sich mit den aktuellsten Produkten, Dienstleistungen und Innovationen vor einem hochkarätigen Fachpublikum. Das Wasserkraftzentrum bietet mit dem Hydro Point optimale Möglichkeiten, nationale und internationale Kon-takte zu knüpfen.

Die Nutzung von Wasserkraft hat in Österreich eine lange Tradition. So-wohl Groß- als auch Kleinwasserkraft ist in großem Umfang am Markt etab-liert. Weltweit wird erst ein Fünftel des Stroms aus sauberer Wasserkraft erzeugt - in Österreich hingegen stammen rund zwei Drittel aus dieser er-neuerbaren Energiequelle. Die noch zu erschließenden Potenziale liegen vor allem im Bereich der Kleinwasserkraft und der Anlagenrevitalisierung. Die technologische Innovation bei Wasserkraftwerken hat mittlerweile im Bereich von verbesserten, innovativen Fernüberwachungsanlagen bezie-hungsweise bei Anlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik ihren Schwerpunkt. Im Bereich der hydraulischen und elektrischen Maschinen finden ebenfalls weit reichende Neuentwicklungen statt.

Die „Internationale Wasserkraft-Fachausstellung“ der RENEXPO® Austria wird auch 2012 weiter wachsen. „Die RENEXPO® Austria hat sich mit der bewährten Kombination aus hochkarätigem Fachkongress und dem hoch-spezialisierten Messeschwerpunkt „Wasserkraft“ zu einer der wichtigsten europaweiten Plattformen für die Wasserkraftbranche entwickelt“, unter-streicht Jasna Röhm, Projektleiterin der RENEXPO® Austria. Einmal im Jahr treffen sich hier Experten aus Österreich und ganz Europa. Der Standort Salzburg ist nicht nur sehr verkehrsgünstig gelegen, sondern übernimmt auch eine Brückenfunktion in die angrenzenden Nachbarländer, allen voran nach Deutschland, Italien und in das diesjährige Partnerland, die Schweiz. "Internationales Networking steht hier im Vordergrund", bestä-tigt Röhm. Auch die neu gebaute Multifunktionshalle des Messezentrums Salzburg wird zusammen mit dem modernsten Kongresszentrum Öster-reichs das Wachstum der RENEXPO® Austria weiter stark beschleunigen.

Ob Maschinen, Komponenten oder Technologien zur Instandhaltung und Reaktivierung bestehender Anlagen – die RENEXPO® Austria deckt die gesamte Bandbreite der Wasserkraftbranche ab. Die Besucher erwartet in diesem Messebereich ein Wasserkraftzentrum mit „Hydro Point“, das viele Gelegenheiten zum Networking bietet. Unterstützt wird die "Internationale Wasserkraft-Fachausstellung" unter anderem von der European Small Hyd-ropower Association (ESHA), vom Verein Kleinwasserkraft Österreich, von der Vereinigung Wasserkraftwerke in Bayern e.V. und von der Arbeitsge-meinschaft Alpine Wasserkraft.

Der RENEXPO® Austria Energiewende-Macher-Kongress bietet der Fach-welt an 3 Tagen eine einzigartige Plattform für den Informations- und Erfah-rungsaustausch. Jährlich treffen sich zum RENEXPO® Austria Impulskon-gress Spitzenvertreter aus Industrie, Politik, Wissenschaft, Medien und Verbänden um neue Märkte zu entdecken, innovatives Know-how zu si-chern, sowie Kontakte aufzubauen und zu pflegen. In Zusammenarbeit mit der European Small Hydropower Association (ESHA) findet im Rahmen der Messe am 30.11.2012 wieder die „4. Internationale Kleinwasserkraftkonfe-renz: Neubau, Sanierung und Revitalisierung“ statt, die zu den wichtigsten Veranstaltungen der internationalen Kleinwasserkraft zählt. Aktuellste In-formationen zu Kraftwerkskonzepten, ökologischen Richtlinien sowie Pla-nung und Finanzierung werden präsentiert. Internationale Referenten aus Österreich, Deutschland, Belgien, Frankreich und Litauen sind auf dem Kongress vertreten und tauschen die neuesten Erkenntnisse der Branche aus. Das "1. Wasserkraft Betreiber Seminar" der RENEXPO® Austria in-formiert am 29.11.2012 Betreiber und Personen, die eine Wasserkraftanla-ge bauen wollen, über technische Innovationen und Entwicklungen und vermittelt Erfahrungsberichte vom Betrieb von Wasserkraftanlagen.

Auf der internationalen Kongressmesse RENEXPO® Austria kommen vom 29.11. bis 01.12.2012 1.000 Kongressteilnehmer, 4.000 Fachbesucher und 150 Aussteller zusammen, um an der Umsetzung der Österreichischen Energiestrategie mitzuwirken und um auf den 3 internationalen Branchenfo-ren zu den Themen Wasserkraft, Gebäudeintegrierte Photovoltaik und E-nergiePlus-Gebäude Kontakte zu machen, Wissen zu vermitteln und Ent-scheidungen vorzubereiten. Weitere Informationen unter www.renexpo-austria.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franziska Klug, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 482 Wörter, 4165 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: REECO GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von REECO GmbH lesen:

REECO GmbH | 01.04.2016

Kongressmesse interCOGEN® - Die Kraft-Wärme-Kopplung-Plattform Deutschlands

Pressemitteilung Reutlingen, 31. März  2016   Kongressmesse interCOGEN® - Die Kraft-Wärme-Kopplung-Plattform Deutschlands Expertentreffen zum Thema KWK am 29. und 30. Juni 2016 in der Messe Karlsruhe   Zum ersten Mal findet die Kongressmesse ...
REECO GmbH | 26.09.2012

Die Energiewende managen - Energie Plus Gebäude auf dem Vormarsch

(prmaximus) (ddp direct) Die Umsetzung der Energiewende im Kleinen wie im Großen erfordert großes innovatives Potential, gerade auch im Gebäudebereich. Immerhin ist der Gebäudebestand mit etwas mehr als einem Drittel der größte Energieverbrauch...
REECO GmbH | 03.11.2011

Photovoltaikanlagen auf Gewerbedächern lohnen sich

Neben Privathäusern und landwirtschaftlichen Gebäuden sind Industrie- und Gewerbedächer das drittgrößte Einsatzgebiet für Photovoltaikanlagen in Deutschland. Produktionshallen und Logistikzentren, aber auch Dächer von Krankenhäusern oder Spor...