info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
za-internet GmbH |

Neue Webschnittstelle: Einbrecher werden online mit Android überführt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


C-MOR Videoüberwachung mit neuer Mobilgeräte-Schnittstelle


Die Videoüberwachung von C-MOR bietet in der aktuellen Softwareversion 3.74 für Android Endgeräte eine speziell entwickelte Oberfläche, so dass nun neben der Liveansicht die Aufzeichnungen von Bewegungserkennung und Daueraufzeichnung ohne Softwareinstallation direkt abgespielt werden können.

Stuttgart/Hechingen, 19.07.2012. Die Videoüberwachung C-MOR hat mit dieser neuen Erweiterung für Android-Geräte die Nutzung an mobilen Endgeräten noch einfacher und flexibler gemacht. Bereits seit 2003 verfolgt die C-MOR Videoüberwachung diesen Trend und hat die Vorteile der mobilen Geräte für die Videoüberwachung erkannt. Seither wurden diese Funktionen ständig weiterentwickelt. Gerade in der mobilen Videoüberwachung kommen die Vorteile der sogenannten Smartphones immer mehr zur Geltung.

Neben der Unterstützung von Apple's IOS mit iPhone und iPad, war auch mit Android die Abfrage der webbasierten Oberfläche mit der C-MOR Videoüberwachung schon immer möglich. Doch mit der neuesten Version 3.74 von C-MOR, ging die Entwicklung noch einen Schritt weiter in Richtung Android. Aufzeichnungen durch Bewegungserkennung, Daueraufzeichnungen und die Liveansicht funktionieren auf Anhieb mit den Android Smartphones. Alarme werden schnell und sicher per E-Mail mit der Aufzeichnung als Anhang versendet. Der Film lässt sich am Gerät direkt aus der E-Mail öffnen und anschauen. Im Ernstfall kann auch unterwegs schon entsprechend reagiert werden. Bei so kurzen Reaktionszeiten werden Einbrecher es schwer haben, nicht erwischt zu werden.

Ein weiteres Highlight ist die komfortable Suche. Eine automatische Bildvorschau spielt die ersten Sekunden der Aufzeichnung auf dem Android-Gerät ab. Ist die gesuchte Szene gefunden, wird diese per Fingertipp auf das Gerät zum Abspielen geladen. Eine APP oder sonstige Software wird dafür nicht benötigt. Alle Funktionen sind mit der standardmäßigen Software von Android sofort einsatzfähig.

"Mit einem einfachen Update werden die neuen Funktionen für Android-Geräte auf dem C-MOR installiert", so Herr Reuschling, Geschäftsführer der za-internet GmbH. "Unsere Kunden profitieren gerade davon, dass die Nutzung der Videoüberwachung an allen Geräten sehr einfach und komfortabel zu gleich ist".

Alle Geräte der C-MOR Videoüberwachung und die C-MOR VM-Software zur Installation als virtuelle Machine sind ab sofort mit der Android-Oberfläche ausgestattet. Auch die kostenlose C-MOR FreeVM wurde schon mit der Android-Oberfläche ausgestattet und steht ab sofort im Downloadbereich zur Verfügung.

Wer sich direkt mit seinem Android-Gerät von den Funktionen selbst überzeugen möchte, kann sich auf der Webseite www.c-mor.de (http://www.c-mor.de) mit dem Link auf Jetzt testen (http://www.c-mor.de/demo-videoueberwachung.php) mit der Liveansicht verbinden lassen. Es sind nur zwei Klicks und es öffnet sich die Kameraansicht des Live-Systems in Hechingen.

Firmenkontakt
za-internet GmbH
Michael Reuschling
Lotzenäcker 4

72379 Hechingen
Deutschland

E-Mail: info@c-mor.de
Homepage: http://www.c-mor.de
Telefon: 07471 930 1990


Pressekontakt
za-internet GmbH
Michael Reuschling
Lotzenäcker 4

72379 Hechingen
Deutschland

E-Mail: info@c-mor.de
Homepage: http://www.c-mor.de
Telefon: 07471 930 1990


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Reuschling, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3016 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: za-internet GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von za-internet GmbH lesen:

za-internet GmbH | 23.08.2012

Security 2012: za-internet präsentiert virtuellen Videoüberwachungsserver C-MOR-VM

Stuttgart/Hechingen. Große Beliebtheit genießen die virtuellen Server der Videoüberwachung C-MOR [see more]. Mit durchschnittlich über 100 Downloads pro Tag direkt vom C-MOR-Download-Server ist weltweit anhaltendes, großes Interesse an C-MOR vor...
za-internet GmbH | 26.07.2012

za-internet warnt vor falscher Sicherheit bei vorhandenem Virenschutz

Stuttgart/Hechingen, 26.07.2012. Die za-internet GmbH, professioneller Anbieter von Virenschutzlösungen, warnt ausdrücklich vor den Gefahren im Internet. Vor allem im Bereich Viren- und Trojanerschutz wägen sich PC-Nutzer in falscher Sicherheit, s...
za-internet GmbH | 17.01.2012

Videoüberwachungssoftware C-MOR jetzt Vollversion 30 Tage uneingeschränkt testen

Ab sofort steht die Software der Videoüberwachung C-MOR als kostenlose 30 Tage-Vollversion zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um die aktuellste Version der Videoüberwachung C-MOR, die als virtuelle Maschine unter nahezu allen virtuellen Syste...