info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PERIM Personalberatung im Mittelstand GmbH |

Berufseinsteiger müssen Fokus in der Bewerbung anders setzen als Berufserfahrene

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Welche "Bewerbungsstrategie" macht für Berufseinsteiger Sinn?

Mittlerweile gibt es unzählig viele Möglichkeiten, um einen Job zu finden bzw. von einem Unternehmen gefunden zu werden. Gerade als Absolvent/in stellt sich natürlich die Frage nach einer sinnvollen „Strategie“ im eigenen Bewerbungsprozess. Diese Strategie unterscheidet sich stark von Jobsuchenden, die schon mehrere Jahre Berufserfahrung und somit bereits erste Erfolge für ein Unternehmen vorweisen bzw. in eine Position eingeordnet werden können. Hier geht es darum, Verantwortung sowie Führung zu übernehmen und Leistung zu beweisen. Bei den 20-30-Jährigen geht es in erster Linie darum, Spaß an der Arbeit zu haben, zu lernen und Erfahrungen zu sammeln.

Für Berufseinsteiger/innen hilft es im Vorfeld, sich Gedanken zu machen und sich in die Lage des Personalverantwortlichen zu versetzen, der die Bewerbung in Händen halten wird: Was ist für ihn von Interesse? Womit kann ich den eigenen Nutzen für das Unternehmen betonen? Dabei helfen keine standardisierten Vorlagen, denn auch der berufliche Werdegang jedes Einzelnen ist nicht standardisiert, sondern individuell.
Genauso von Bedeutung ist es jedoch, Antworten auf Fragen zu finden wie: Was ist mir gerade wichtig? Was will ich nicht? Wie stelle ich mir meinen zukünftigen Arbeitsplatz vor?

Bei der ersten Jobsuche fehlt natürlich in der Regel die Berufserfahrung, welche auch Praktika nicht ersetzen kann. Neben dem Lebenslauf und Zeugnissen zählt daher zum einen verstärkt die Motivation: Warum bewerbe ich mich gerade auf diese Stelle bzw. bei diesem Unternehmen? Eine Bewerbung muss für das Unternehmen nachvollziehbar sein. Dabei ist es essentiell, im Anschreiben zu überzeugen. Denn nur dann wird sich der Personaler auch den Lebenslauf ansehen.

Möglichkeiten im Online-Bereich
Zum anderen ist eine Registrierung bei den einschlägigen Online-Jobbörsen sinnvoll, denn auch hier suchen Unternehmen, und zwar über die so genannte Schlagwortsuche. Für welche Art von Stellen möchte man gefunden werden und wie würde jemand nach passenden Kandidaten dafür suchen? Diese zentralen Schlagworte, z.B. Software, Ausbildung, Bezeichnung der Stelle, können bei der Suche verwendet werden. Diese sollten dann im Profil auf jeden Fall zu finden sein. Man kann durchaus auch mehrere Profile mit unterschiedlichen Schwerpunkten anlegen.

Gerade das Internet, das für diese Altersgruppe ein alltägliches Medium ist, bietet unzählige Möglichkeiten, um nach Stellenausschreibungen oder Informationen zu Unternehmen zu suchen. Nicht nur die gängigen Online-Jobbörsen helfen hier weiter, sondern auch Google oder soziale Netzwerke wie Facebook oder Xing. Auch diese Plattformen werden immer stärker genutzt, um nach potentiellen Mitarbeitern zu suchen oder freie Stellen zu schalten.

Eine weitere Möglichkeit für den direkten Kontakt zu Unternehmen sind Recruitingmessen, da die Messeaussteller gerade deswegen teilnehmen, um gezielt Absolventen zu werben. Ein Praktikum kann ebenfalls ein guter Einstieg sein, da beide Seiten die Gelegenheit haben, sich kennenzulernen.
Auch das ist wichtig: Nicht nur der Bewerber muss zum Unternehmen passen, sondern auch das Unternehmen zum Bewerber. Nur so können beide Seiten auf Dauer zufrieden miteinander arbeiten.

Über PERIM:
Die PERIM GmbH mit Sitz in Nürnberg und Augsburg ist eine Unternehmensberatung mit Fokus auf den Personalbereich. Mittelständische Unternehmen bietet sie Dienstleistungen zur Unterstützung und Optimierung im Personalmarketing, Personalmanagement und Recruiting an. Außerdem profitieren die KMU von der Erfahrung und Expertise aus der 20-jährigen praktischen Erfahrung der Geschäftsführer Christian Hödl und Dr. Stephan Raum in Seminaren, Coaching und im Interim-Management. Die PERIM legt dabei sehr großen Wert auf den intelligenten Einsatz von IT und rechtskonforme Prozesse.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Keßler (Tel.: 0911 6000 9930), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 531 Wörter, 3876 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PERIM Personalberatung im Mittelstand GmbH lesen:

PERIM Personalberatung im Mittelstand GmbH | 06.05.2013

Mittelstand mit vielen Trümpfen

Gerade bei Absolventen ist es noch nicht lange her, dass sich Praktika bei DAX 30-Unternehmen besonders gut im Lebenslauf machten – häufig war das der Einstieg dort. Doch der Mittelstand hat aufgeholt und bietet inzwischen hervorragend Chancen. Vie...
PERIM Personalberatung im Mittelstand GmbH | 11.04.2013

IHK Aschaffenburg: Arbeitsplatz Logistik 25.04.2013

Deutschlandweit und branchenübergreifend bereitet der Mitarbeiter- und Nachwuchsmangel in der Logistik den Unternehmen zunehmend Sorgen. Es mangelt nicht nur an Berufskraftfahrern oder gut ausgebildeten Fachkräften, auch Arbeitnehmer mit praktische...
PERIM Personalberatung im Mittelstand GmbH | 09.08.2012

Wissen Sie, welche Mitarbeiter Sie suchen?

Die Frage mag auf den ersten Blick etwas befremdlich wirken, denn natürlich weiß man als Mitarbeiter im Personalrecruiting, dass man einen Entwicklungsingenieur, eine Assistenz, einen Projektleiter sucht. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass auf di...