info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRX |

Box6 mit Sorte UT25

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Wendeschneidplatten-Drehsorte im Sechserpack für mehr Kostenersparnis


Rodgau, 26. Juli 2012 - Neu im Safety-Programm ist der Universalschneidstoff UT25 für die Drehbearbeitung. Die Anwender wird es freuen, denn mit UT25 verringert sich die Vielfalt an benötigten Wendeschneidplatten und damit auch der Lagerplatz und die Kosten.

Die neuen Wendeschneidplatten der Universal-Drehsorte UT25 kommen in einer platz- und kostensparenden Sechserbox. Bei der neuen "Box6" von Safety ist weniger wirklich mal mehr. Die UT25-Sorte bietet alles, was zur zuverlässigen Bearbeitung von gängigen Materialien (Stahl der verschiedensten Legierungen, rostfreier Stahl, Gusseisen) notwendig ist. Aufgrund der universellen Einsetzbarkeit reduziert sich die Zahl der zu bevorratenden Wendeschneidplatten. Je nach Geometrie ersetzt die Box6 UT25 eine oder zwei herkömmliche Zehnerpackungen. Eine Beschichtung erledigt aufgrund ihrer Vielseitigkeit die Aufgabe von fünf anderen, das spart Lager- und Beschaffungskosten.

Universallösung für Drehanwendungen

Safety hat UT25 für die Bearbeitung einer Vielzahl von Werkstoffen entwickelt. Trotz ihrer Universalität deckt sie vom Schruppen bis zum Schlichten zuverlässig jeden Anwendungsfall ab. Das Ergebnis stimmt immer, auch mit alten Maschinen.

Die Vielseitigkeit der Sorte UT25 verleiht dem Konzept Box6 einen echten Zusatznutzen. Denn gerade Lohnfertiger benötigen nur noch eine Hartmetall-Sorte für verschiedene Aufträge, und sie können problemlos lediglich sechs Wendeschneidplatten in einer Box kaufen. Auch Betriebe mit einer kleineren Zerspanungs-Abteilung brauchen für einen Auftrag jetzt keine zehn Wendeschneidplatten von mehreren Sorten mehr vorzuhalten. Maschinenbediener müssen im Grunde nur noch auf die Geometrie achten. Das ermöglicht eine unkomplizierte Auswahl für die Bearbeitung.

Weitere Vorteile der neuen vielseitigen UT25-Sorte liegen in der hohen Leistungsfähigkeit und Schichtadhäsion, der verbesserten Verschleißfestigkeit und Zähigkeit sowie der verringerten Aufbauschneidenbildung. Händler können zudem kleinere Stückzahlen liefern, ohne den professionellen Eindruck missen zu lassen. Und schließlich erleichtert UT25 auch dem Händler eine leichtere Auswahl der richtigen Wendeschneidplatte für eine Drehbearbeitung.

Foto: UT25 Box6
BU: Box6 UT25: Bei niedrigeren Kosten einen universellen Wendeschneidplatten-Typ kaufen. Mit der Drehsorte UT25 lassen sich alle gängigen Materialien zuverlässig bearbeiten. Das Ergebnis stimmt immer. Lohnfertiger und kleine Betriebe brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen, welches Material morgen gedreht wird.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Safety/UT25_Box6.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Safety/Logo_BOX6.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Safety/BOX6_UT25_hd_Graph.jpg

Bild: BOX6_UT25_hd_Inserts
BU: Universelle Geometrievielfalt: die verfügbaren Wendeschneidplatten-Geometrien PM4, PM5, PF5 und M5 decken ein breites Bearbeitungsfeld ab.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Safety/BOX6_UT25_hd_Inserts.jpg

Safety - Erste Wahl bei Zerspanungswerkzeugen

Safety, ein in Europa ansässiges Unternehmen, entwickelt und fertigt seit 80 Jahren Hartmetallschneidwerkzeuge für die Metallbearbeitung. Das Produktsortiment wird weltweit über ein weit gefächertes Netzwerk von qualifizierten Vertragshändlern vertrieben. Die Standardwerkzeuge von Safety für das Fräsen, Drehen und Bohren sind für ihre hohe Qualität und bewährte Leistung bekannt. Das modernisierte Wendeschneidplattenprogramm bietet - dank der passenden Kombination von Sorten und Geometrien - Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit bei der Produktion mit gemischten Materialien. Dies macht Safety zur ersten Wahl für eine breite Palette von Anwendungen. Safety-Produkte dienen der höheren Flexibilität in der Produktion und zugleich der Rationalisierung des Werkzeugbestands. Mit diesem anspruchsvollen Ziel erleichtert Safety die täglich anfallende Zerspanungsarbeit.
www.safety-cuttingtools.com

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

Safety Deutschland
Michaela Haupt-Blobner
Leiterin Marketing
Philipp-Reis-Str. 7
63110 Rodgau
Telefon: +49 6106 268 48 15
Telefax: +49 6106 268 48 22
michaela.haupt-blobner@safety-cuttingtools.com
www.safety-cuttingtools.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Detlef Sandern, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 4286 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRX lesen:

PRX | 26.07.2013

oxaion auf der IT&Business 2013 in Stuttgart vom 24. bis 26.09. 2013 in Halle 3, Stand B11

Ein "Rundum-sorglos-Paket" in Sachen Service wünschen sich viele Kunden, nur bieten das bei weitem noch nicht alle Fertigungs-Unternehmen. Der Fokus liegt noch immer überwiegend auf der Produktion und der Qualitätssicherung der Endprodukte. Insbes...
PRX | 25.07.2013

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2012/13

"Wie im vorletzten Geschäftsjahr konnten wir auch 2012/13 wieder einen großen Sprung machen", zeigt sich cometa-Vorstand Holger Behrens zufrieden. Dies schlägt sich auch in der Mitarbeiterzahl nieder, die aufgestockt werden konnte. An den Standort...
PRX | 25.07.2013

Digitale Werkzeugdaten für die "globale" Simulation

Die TDM-Entwickler haben abermals den Implementierungsaufwand der Werkzeug- und Betriebsmittelverwaltung sowie den einfachen, intuitiven Umgang (Usability) ins Visier genommen: kürzere Einführungszeiten und leichter verständlich, und global einset...