info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. |

VOI gründet neues Competence Center „Electronic Invoice Management“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Orientierung in Fragen rund um die Neuregelungen zur elektronischen Rechnung


Bonn, 27. Juli 2012. Am 17. Juli 2012 hat sich im VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. das neue Competence Center „Electronic Invoice Management“ (CC-EIM) gegründet. Aktueller Anlass ist die jüngst erfolgte abschließende Änderung des USt-Anwendungserlasses zur Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung (BMF-Schreiben vom 02. Juli 2012). Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel des Competence Centers, Fragestellungen im Bereich des elektronischen Rechnungsmanagement fachlich aufzubereiten sowie Empfehlungen für Architekturen, Schnittstellen und Betriebskonzepte zu geben oder entsprechende Definitionen zu erarbeiten.

Das betriebliche Rechnungsmanagement gehört zu den Top-Verwaltungsprozessen in Unternehmen aller Größenordnungen. Diese können Kosten in der Größenordnung von 1-2% ihres Umsatzes senken, so zeigen Projektergebnisse, wenn von papiergebundenen auf elektronische und automatisierte Rechnungsprozesse umgestellt wird. Die durch die neue Gesetzgebung entstandene Vereinfachung bei der elektronischen Rechnungsstellung bietet dafür eine wichtige Voraussetzung.

In diesem Zusammenhang gibt es noch viele ungeklärte Fragen, wie die Rechnungsverarbeitung künftig in der Praxis aussehen kann. Um die richtigen Antworten zu geben, wurde das CC-EIM eingerichtet – als Forum und Austauschplattform für Anwender, Lösungsanbieter und Berater, die dort zusammenarbeiten und Erfahrungen austauschen können. Marcus Hartmann, Vorstand der OXSEED AG und Leiter des Competence Centers: „Diverse Institutionen und Initiativen beschäftigen sich im deutschsprachigen Raum mit Teilaspekten des elektronischen Rechnungsmanagements; bisher ist es jedoch keiner Gruppierung gelungen, sich dieses Themas ganzheitlich und übergreifend anzunehmen – von der Erstellung der elektronischen Ausgangsrechnung beim Rechnungsversender bis zur Archivierung der gezahlten Rechnung beim Rechnungsempfänger.“

Dieses Know-how wird künftig im CC-EIM gebündelt. Die Ansiedlung des Gremiums innerhalb des VOI ist insofern konsequent, als dass das Managen von Rechnungen in erster Linie eine Disziplin des Dokumenten-Managements ist. Wie keine andere Institution bietet der VOI über seine Mitglieder derzeit so viel fachliches Know-how zum Thema „Dokumente in Geschäftsprozessen“. Gleichzeitig wird das CC-EIM den engen Kontakt mit anderen Initiativen, Institutionen und Interessengemeinschaften im Bereich der elektronischen Rechnungsverarbeitung pflegen, kündigt Hartmann an. Interessierte, auch Nicht-VOI-Mitglieder sind zur Mitarbeit im CC-EIM herzlich eingeladen.

In Kürze wird das Competence Center ein erstes Whitepaper zum Thema herausgeben. In der Vorbereitung ist außerdem ein umfangreiches Kompendium „Elektronisches Rechnungsmanagement“ für Ende 2012. Weiterhin wird sich das Gremium an der Definition eines Standardformates für den strukturierten Rechnungsaustausch beteiligen, vor allem vor dem Hintergrund der Anforderungen des BMF-Schreibens bzgl. der Lesbarkeit elektronischer Rechnungen.

Gründungsmitglieder des CC-EIM sind Hans Baumeister, Senior Manager Business Development der BancTec GmbH, Axel Janhoff, Geschäftsführer der Mentana-Claimsoft GmbH, Peter Ortmanns, Leiter Partnermarketing der I.R.I.S. AG, Jörg Rogalla, Bereichsleiter ECM bei der C:1 Solutions GmbH und Jan Soose, Vorstand des FMI e.V. und Marcus Hartmann, Vorstand der OXSEED AG. Zum Leiter des Competence Centers wurde Marcus Hartmann gewählt, seine Vertretung übernimmt Jörg Rogalla.

Die Stellungnahme des VOI zur steuerlichen Vereinfachung der elektronischen Rechnungstellung steht unter www.voi.de zum Download bereit.

http://voi.de/publikationen/leitfaeden-whitepaper/download_form/389-voi-kommentar-zur-steuerlichen-vereinfachung-der-elektronischen-rechnungsstellung


Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V.

Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter für ECM (Enterprise Content Management) und DMS (Dokumenten-Management-Systeme) in Deutschland.

Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz.


Ihre Redaktionskontakte:

VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.
Henner von der Banck
Heilsbachstr. 25
D-53123 Bonn
Telefon: +49 228 90820-89
Telefax: +49 228 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
http://www.voi.de

good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Sven Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-11
Telefax: +49 451 88199-29
E-Mail: Sven@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 4151 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. lesen:

VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. | 18.06.2012

VOI erneut mit Gemeinschaftsstand auf der DMS EXPO

Die VOI-Gemeinschaftsstände auf der DMS EXPO gehören seit Bestehen der Messe zu den Besuchermagneten. Interessierte finden hier eine attraktive Mischung verschiedener Anbieter aus dem ECM-Umfeld vor. In diesem Jahr werden die VOI-Partnerstände ern...
VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. | 12.04.2012

RAAD Research stellt aktuelle DMS/ECM-Studienergebnisse beim VOI vor

RAAD Research, ein Geschäftsbereich der Hoppenstedt Firmeninformationen, interviewte telefonisch von September bis November 2011 über 300 IT-Leiter deutscher Unternehmen in verschiedenen Branchen mit mehr als 500 Mitarbeitern. Dabei wurde die Bedeu...
VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. | 23.02.2012

CeBIT 2012: Im ECM-Forum des VOI Optimierungsprozessen auf der Spur

Daniel Taborek von der Comarch Swiss AG eröffnet den Themen-Slot „integriertes Dokumenten-Management in Fachanwendungen“ am 6. März 2012 um 13.30 Uhr. Sein Vortrag gibt Aufschluss darüber, wie Unternehmen mit der Einführung eines ECM und dessen...