info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ORTEC LOGIPLAN GmbH |

ORTEC setzt Standards bei Logistiktrends dank kontinuierlicher Produktinnovationen: Bei ORTEC Transport & Distribution profitieren Nutzer von zahlreichen neuen Funktionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ORTECs Strategie, mit den neuesten Branchentrends und -anforderungen Schritt zu halten, wird durch die jüngste Weiterentwicklung für die ORTEC Tourenplanungssoftware Transport & Distribution (ORTEC TD) erneut umgesetzt. ORTEC TD wird durch Verbesserungen...

Wildeshausen, 27.07.2012 - ORTECs Strategie, mit den neuesten Branchentrends und -anforderungen Schritt zu halten, wird durch die jüngste Weiterentwicklung für die ORTEC Tourenplanungssoftware Transport & Distribution (ORTEC TD) erneut umgesetzt. ORTEC TD wird durch Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit und zahlreichen neuen Funktionen erweitert, insbesondere im Bereich der Verkehrsaktualisierungen in Echtzeit. Daniel Dam, Produktmanager bei ORTEC, sagt dazu: "Unser Produktportfolio entwickelt sich ständig weiter, um technologische Entwicklungen und spezifische Branchenanforderungen zu berücksichtigen."

Erkennung von Verkehrsstörungen in Echtzeit

Die Entwicklung, die am dringlichsten erwartet wurde, ist das Echtzeit-Verkehrsstaumodul, das Unternehmen helfen wird, Lieferzeitverzögerungen zu kontrollieren. In dieser Version haben die Planer Zugang zu einer informativen, farbcodierten Kartenebene, die sich über den existierenden ORTEC TD Karten-Client legt und in Echtzeit Einblick in verkehrsreiche Strecken gewährt. Die Verkehrsdaten in Echtzeit, die von Partnern wie Navteq® geliefert werden, helfen Unternehmen, Staus zu vermeiden. Die Planer können die exakter geschätzten Ankunftszeiten nutzen, um Strecken- und Liefersequenzen, falls nötig, neu zu planen. Logistikdienstleister profitieren ganz besonders von diesem neuen Modul, da es ihnen helfen wird, die Kundenzufriedenheit zu steigern und somit einen Wettbewerbsvorteil zu bewahren.

Ressourcenzuweisung mit maximaler Flexibilität

Laut Daniel Dam ist "die traditionelle Rolle des Planers im Wandel, weil sich mehr und mehr Logistikunternehmen entscheiden, die Verantwortlichkeiten für Ressourcenzuweisung und für Streckenoptimierung zu trennen. Bei ORTEC konzentrieren wir uns darauf, unsere Softwarelösungen auf sich ändernde Branchentrends wie diese anzupassen. Daher haben unsere jüngsten Weiterentwicklungen neue, flexiblere Ressourcenzuweisungsfunktionen." Wenn der Planer mittels der manuellen oder automatischen Planung effiziente Strecken definiert hat, ist es jetzt möglich, jeder Strecke die optimale verfügbare Ressource zuzuordnen (z.B. Fahrer, Lastwagen, Anhänger). Dies hilft dem Planer, Probleme der Ressourcenverfügbarkeit zu lösen, und steigert die Effizienz der Ressourcennutzung, unter Berücksichtigung von Fahrzeitvorschriften, Lagerumschlagzeiten usw.

Interaktive Berichte & Analysen

Die jüngsten ORTEC TD Weiterentwicklungen verbessern die Visualisierung der Daten und KPI-Kennzahlen enorm. Jetzt haben die Nutzer Zugang zu mehreren interaktiven Berichten in Echtzeit, die Planern und dem Management gleichermaßen nützlich sind. KPI-Kennzahlen und Zielvariablen können in dem System definiert werden, um Pläne mit spezifischen Benchmarks wie durchschnittliche Ladung pro Anhänger oder durchschnittliche Transportkosten pro geladene Einheit usw. zu vergleichen. Die Möglichkeit, mit den Daten zu interagieren, ist einer der wesentlichen Vorteile. Nutzer können über Hyperlinks Details aufrufen, und falls nötig, können die Daten exportiert werden. Da das Berichtsmodul auf den Serverberichtsdiensten von Microsoft SQL basiert, sind die Nutzer so flexibel ihre eigenen unternehmensspezifischen Berichte zu erstellen. Diese Berichte sind sogar auf dem Apple iPad abrufbar, ohne dass der Nutzer die ORTEC TD-Anwendung öffnen muss. Alternativ ist es möglich, die Berichte auch automatisch zu terminieren oder aus ORTEC TD GUI heraus direkt per E-Mail an die Empfänger zu schicken.

Die Nutzer profitieren von einer neu konzipierten Analysetafel, um Planer und Fuhrparkleiter dabei zu unterstützen, Managementziele zu erreichen, wie z.B. durchschnittliche Anzahl von Stopps oder der Erlös pro Strecke. Eine Reihe graphischer Displayformate, wie z.B. Spurweiten, Histogramme usw., können auf Routenebene vom Nutzer eingestellt werden. Sie ermöglichen die Angabe von Zielwerten, wodurch der Planer ein Feedback in Echtzeit darüber erhält, ob die Qualität des Plans unter oder über der Zielmarke liegt. Was geplante Entwicklungen betrifft, fügt Daniel Dam hinzu: "In der Zukunft werden sich unsere Produktentwicklungen auf das Business Intelligence (BI)-Berichtswesen konzentrieren und einen Rahmen für echte BI-Berichte auf der Basis von Vergangenheitsdaten und Trends bieten."

GUI-Verbesserungen für optimierte Nutzerinteraktion

Neben den oben erwähnten funktionalen Weiterentwicklungen enthält ORTEC TD auch eine Reihe von GUI-Verbesserungen. Dank neuer persönlich anpassbarer Optionen zur optimalen Darstellung wurden z.B. die Datensichtbarkeit verbessert, sowie die Sortierung und Analyse aller Typen von Planungsdaten. Zusätzlich wurden die Bildschirmfarben geändert, so dass die Daten visuell ansprechender sind. Die Bildschirmfläche wurde ebenfalls optimiert, um Daten effektiver anzuzeigen. Die Nutzer können nun Spalten konfigurieren, um beliebige Werte in einer Zelle des Gitters graphisch darzustellen. Als Ergebnis dieser verbesserten und intuitiveren Benutzerfreundlichkeit können Planer und Fuhrparkleiter in ihrem täglichen Job von stärkerer Entscheidungsunterstützung profitieren. Über diese Verbesserungen sagt Daniel Dam: "Unser Ziel ist es, ein interaktives System zu liefern, das sowohl visuell überzeugend als auch leicht zu navigieren ist. Wir sind sicher, dass wir auf beiden Ebenen erfolgreich waren."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 661 Wörter, 5437 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ORTEC LOGIPLAN GmbH lesen:

ORTEC LOGIPLAN GmbH | 15.08.2012

Planen Sie noch oder optimieren Sie schon?

Wildeshausen, 15.08.2012 - "Am optimalsten" gibt es nicht? Gibt es doch! Das wird der Logistiksoftware-Hersteller ORTEC aus Wildeshausen bei Bremen auf dem Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) 2012 beweisen. Das Unternehmen ...
ORTEC LOGIPLAN GmbH | 27.07.2012

ORTEC-Lösung gewinnt Innovationspreis

Wildeshausen, 27.07.2012 - Mit Stolz kann ORTEC verkünden, dass sein Partner RediRack, einer der führenden britischen Anbieter von Palettenregalen, den UKWA-Preis für 'Technologie und Innovation' bei der Lunch-Zeremonie der UKWA (The United Kingdo...
ORTEC LOGIPLAN GmbH | 23.01.2012

ORTEC sorgt für optimierte Gips-Transporte

Wildeshausen, 23.01.2012 - Viele Projekte scheitern bereits vor Beginn des eigentlichen Projektstarts. Schlechte Vorbereitung und -planung sowie mangelnde Kommunikation und Ressourcenverfüg-barkeit sind einige Gründe dafür. Bei der Implementierung...