info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
yellout AG |

yellout AG weiter auf Wachstumskurs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Portale drängen in die Dienstleistungsvermittlung


Immer mehr Portale integrieren den Service der yellout AG: Der Online-Dienstleistungsvermittler gewinnt mit der freenet.de AG einen der führenden Internet-Zugangsdienste als Kooperationspartner. Zusätzlich wurde der yellout-Service in zielgruppenspezifische Portale wie DINO-Online, uCompare, haus.de oder modernliving.de aufgenommen.

Berlin, den 16. August 2001
Die freenet.de AG gehört mit über zwei Millionen aktiven Einwahlkunden zu den Top-Anbietern der deutschen Internet Service Provider. „Die Kooperation bringt yellout erneut enorme Besucherströme“ äußert sich Patrick Setzer, Vorstandsvorsitzender der yellout AG, zufrieden über den erfolgreichen Vertragsabschluß. „Wieder einmal konnte die yellout AG mit den neuen Partnern auf einen Schlag ihre Reichweite und ihren Wirkungskreis drastisch erweitern.“ DINO-Online.de gehört zu den großen deutschen Web-Katalogen. Bei der Vermittlung von Dienstleistungen vertraut DINO-Online auf den erstklassigen Service von yellout. Ebenso konnte das Portal für den günstigen Einkauf im Internet, uCompare.de, für den Dienstleistungsbereich yellout als Partner gewinnen. Eine zielgruppengenaue Kundenakquise gelingt der yellout AG auch mit den Kooperationen mit dem Lifestyle-Portal modernliving.de oder mit Haus + Garten online, dem Servicedienst der Zeitschrift Das Haus aus der Verlagsgruppe Burda.

Mit der Integration der yellout-Dienstleistungsvermittlung in die führenden Portale WEB.DE, LYCOS.de, FIREBALL.de, eVITA.de oder msn.de verfolgt die yellout AG erfolgreich die Strategie, Neukunden zu generieren und ihre Reichweite auf über zwölf Millionen Nachfrager zu erweitern.

Dienstleistungs-Community

Die yellout AG bietet ihren Kunden darüber hinaus mit der Neuerung, Anbieter zu bewerten, ein Forum zur interaktiven Kommunikation. Für das Unternehmen stehen hier Kundenservice und Kundenbindung im Vordergrund. „Unsere Nutzer können sich so von den bei yellout registrierten Anbietern ein besseres Bild machen“ erklärt Setzer das neue Bewertungs-Forum, „die Anbieter bekommen wichtiges Feedback zu den von ihnen erbrachten Dienstleistungen.“


yellout.de: Der Dienstleistungsvermittler im Internet

Als Europas erster Online-Vermittler von Dienstleistungen bringt yellout.de individuelle Kundenwünsche mit den passenden Anbietern zusammen. Ob es um Reiseorganisation, Versicherungen oder die Suche nach dem Webdesigner geht: In über 400 Branchenkategorien erhalten Kunden kostenlos und anonym die besten Angebote auf ihre Service-Wünsche. Mit yelloutPRO.de, der Business-Plattform für professionelle Dienstleistungen, bietet die yellout AG darüber hinaus seit 1. Juli 2000 die Online-Vermittlung von Dienstleistungen auch für den B2B-Bereich an. Mit öffentlichen Ausschreibungen ermöglicht der Dienstleistungsvermittler seit dem 1. Juni 2001 kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zu großen Aufträgen öffentlicher Stellen und Behörden.

Weitere Informationen:
yellout AG
Public Relations
Arndtstr. 34
D-10965 Berlin
Fon: +49(0)30 616 52 630
Fax: +49 (0)30 616 52 600
mailto:presse@yellout.de
http://www.yellout.de
http://www.yelloutPRO.de

für Werbetreibende:
mailto:adsales@yellout.de

http://www.yellout.de/yellout_ag/advertise.asp

Web: http://www.yellout.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dörte Miosga, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2943 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von yellout AG lesen:

yellout AG | 17.07.2001

yellout AG expandiert weiter

Berlin, den 17. Juli 2001. Die yellout AG hat weitere führende Portale Deutschlands - msn.de, freundin.com, n-tv.de und preisauskunft.de - für sich gewonnen. Der Dienstleistungsvermittler verfolgt damit erfolgreich seine Expansionspolitik und erhä...