info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
enerecon - Die Welt steckt voller Energie |

Mit dem SOLIDsmart Energiemanagement zum energieunabhängigen Gebäude

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


www.enerecon.de Zwei Jahre hat die Entwicklung gedauert -nun ist es soweit. Das SOLIDsmart Energiemanagement ist nun offiziell am Markt. Die Aufgabe ist die Optimierung von Eigenverbrauch durch eine wirtschaftliche und ökologische Steuerung sämtlicher elektrischen Verbraucher wie z.B. von Wärmepumpen mit Wärmespeicher, Druckluftsystemen usw. Dies ermöglicht für Gebäude – Privat wie Gewerbe – eine größtmögliche Unabhängigkeit sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch zu erreichen.

Das Energiemanagement SOLIDSmart bietet beispielsweise eine direkte Schnittstelle zur altbaugeeigneten Luftwasserwärmepumpe Fujitsu Watermark HighPower. Sie optimiert webbasiert die Leistung abgestimmt auf aktuelle PV-Erträge. Wird aktuell mehr Strom prodiziert als benötigt, wird dieser kostengünstig in Warm-Wasser gespeichert und steht dann z.B. Nachts wieder zum Heizen zur Verfügung. Im Gewerbebereich bindet das Energiemanagement Anlagen zur Druckluftspeicherung oder Kühlaggregate in die Steuerung mit ein.
Unabhängig durch die Kombination mit Wärmepumpe und Photovoltaik

Der Einsatz einer Wärmepumpe macht grundsätzlich schon mal unabhängig von Öl und Gas und erfreut durch die niedrige Betriebskosten. Die Verbindung zur eigenen Photovoltaikanlage macht ein solches Gebäude mittelfristig sogar unabhängig von allen Energieversorgern.

Die verschiedenen Pakete der SOLIDsmart WebEnergy ermöglichen eine auf die jeweilige Anforderung individuell abgestimmte Lösung:

• Wärmepumpensteuerung
• Wärmemengenpaket
• Stromerzeugerpaket
• Elektroautopaket
• Batteriespeicherpaket
• PV-Eigenverbrauchspaket
• Strommanagementpaket
• Wärmespeicherpaket

Und für die Industrie

• das Druckluftspeicherpaket

Webbasierte Visualisierung

Von überall auf der Welt kann mit einem SmartPhone Einblick in Stromflüsse und die Warmwasseraufbereitung nehmen. Sie ermöglicht Verbräuche und Erzeugungsleistungen auszuwerten und direktOptimierungen vorzunehmen.

„LIVE“-View

Zu Demo-Zwecken wurden zwei Anlagen ins Netz gestellt. Werte wie COP, aktuelle Stromproduktion, Stromverbrauch, Pufferung, Einsparung und Jahresergebnisse sind direkt und tagesaktuell möglich.
http://enerecon.de/html/das_solid_smart__energiemanage.html oder
http://enerecon.de/html/das_solid_smart__energiemanage1.html

Fragen zu Solid Smart können direkt unter 0800-5636311 gestellt werden


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bodo Neiß (Tel.: 0800-5636311 + 07433-997864-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 184 Wörter, 1928 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: enerecon - Die Welt steckt voller Energie

Mit Wärmepumpen, Energiemanagement und eigenem Solarstrom 50-100% Heizkosten sparen
enerecon ist spezialisiert auf kostengünstige Heizungserneuerung durch altbaugerechte Luft-Wasser-Wärmepumpen


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von enerecon - Die Welt steckt voller Energie lesen:

enerecon - Die Welt steckt voller Energie | 24.07.2012

Ökonomisch und ökologisch heizen mit Wärmepumpe im Altbau ohne zu Dämmen

Im Heizungsvergleich schlägt diese Technologie sowohl Brennwertechnik als auch Pelletheizungen - und falls Dachflächen eine Nutzung für Photovoltaik erlauben – erzeugt man den benötigten Strom als Solarstrom selbst. Warum ist dies so? Norm...