info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Erpo Möbelwerk GmbH |

Österreichs Bundeskanzler sitzt auf ERPO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Große TV-Premiere für die CL 500 von Erpo: in der Sendung Sommergespräche des ORF sitzen die Gäste der politischen Diskussionsrunde auf zwei Eckkombinationen in anthrazitfarbenem Leder des Premiumherstellers aus Deutschland. Ein Salzburger Möbelhaus hat die beiden Modelle aus der Kollektion CLASSICS bei Erpo bestellt, um sie dem ORF für den Polittalk zur Verfügung zu stellen. Die Sendereihe ORF-Sommergespräche wird bereits seit über 20 Jahren während der parlamentarischen Sommerpause 1mal pro Woche ausgestrahlt. Die Spitzen aller österreichischen Parteien sind nacheinander Gäste in der Sendung: Bundeskanzler, Vizekanzler und die Parteichefs der 3 Oppositionsparteien diskutieren kontrovers mit Moderator Armin Wolf über aktuelle Themen. Die erste der fünf Sendungen startet am 13. August, jeweils um 21:05 Uhr auf ORF 2. Mit im Fokus solcher Fernsehformate steht auch immer das exklusive Sitzmöbel. Die CL 500 beweist angemessene Contenance, hat jedoch eine solche Präsenz, dass man ihr die Extraklasse und Qualität in jeder Einstellung ansieht. Selbstredend ist der Sitzkomfort des Polstermöbels, schließlich ist das Prinzip der Bequemlichkeit von Erpo bei den CLASSICS-Kollektionen schon legendär. Das gute Sitzgefühl der Gäste trägt zur entspannten Atmosphäre und damit zum Gelingen der Sendung bei. Erpo schreibt mit der CL 500 ein kleines Stück TV-Möbelgeschichte mit, zumindest für 2012. Nach Ausstrahlung des letzten ORF-Sommergesprächs wandern die beiden Ledersofas die Möbelausstellung des Salzburger Handelspartners von Erpo. Dort werden die CL 500 mit Promi-Status sicherlich viele Kunden dazu einladen, den gleichen Erpo-Effekt zu erleben wie der österreichische Bundeskanzler.

Weitere Informationen
Erpo Möbelwerk GmbH produziert seit 1952 Polstermöbel für bequemes Sitzen in Ertingen. Optimaler Komfort, die variantenreiche Anpassung an den Sitzenden, hoher praktischer Nutzen und eine herausragende Verarbeitungsqualität zeichnen Erpo-Polstermöbel aus. Moderne Produktionsbedingungen ermöglichen eine Fertigung auf höchstem Qualitätsniveau. Die 170 Mitarbeiter von Erpo wurden 2010 von der Zeitschrift markt intern zum dritten Mal in Folge gelobt und das Unternehmen auf den ersten Platz der Kundenzufriedenheits-Umfrage gewählt.


Erpo Möbelwerk GmbH │Albert-Einstein-Straße 9│88521 Ertingen
Telefon: 0 73 71 / 507 800 │ E-Mail: presse@erpo.de │ Internet: www.erpo.de www.erpo-effekt.de

Pressekontakt
PRIMIERE – Agentur für Kommunikation GmbH | Frauke Sänger | Schwarzer Bär 2 | 30449 Hannover
Telefon: 05 11 / 260 965 15 | E-Mail: f.saenger@primiere.de | Internet: www.primiere.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frauke Sänger (Tel.: 0511/26096-15), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 2694 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Erpo Möbelwerk GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Erpo Möbelwerk GmbH lesen:

Erpo Möbelwerk GmbH | 12.11.2013

Erpo im Land des Lächelns: Ein Roboter als Kaufentscheider

Wer in Tokio ein Auto haben möchte, muss erst mal einen Parkplatz nachweisen. Und das ist in der 9 Millionen-Metropole schwierig. Viel leichter dagegen ist es für einen Japaner, ein Ledersofa von Erpo Made in Germany zu erwerben. Dabei geht der Jap...
Erpo Möbelwerk GmbH | 29.10.2013

Erpo entwickelt Prinzip der Bequemlichkeit® weiter:

Der gute alte Ottomane findet mit dem Longchair seine neuzeitliche und moderne Interpretation. In der großen Sofalandschaft hat er längst einen Stammplatz. Das Sitzen und Liegen auf einem Sofa sorgt für komfortable und optische Mehrwerte. Als Hers...
Erpo Möbelwerk GmbH | 10.09.2013

avantgarde von Erpo: Design für Weltbürger

New York, Rio, Tokio… Die neue Kollektion avantgarde von Erpo hat Weltklasse und spricht eine Designsprache, die grenzüberschreitend ist. Erpo lässt mit avandgarde der Entscheidung zur internationalen Ausrichtung des Unternehmens eine Kollektion ...