info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm GmbH |

Turbostudium - Leistung lohnt sich an der SRH Hochschule Hamm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Geschichte ging durch die Presse: Ein Student absolvierte sein Bachelor- und Masterstudium an einer privaten Dortmunder Hochschule in einer Rekordzeit von vier statt elf Semestern.

Doch für seine Anstrengungen wurde der 22jährige mehr oder weniger bestraft: Denn laut Hochschule soll er den vollen Preis für die Regelstudienzeit bezahlen. Der Turbostudent forderte dagegen von seiner Hochschule: „Leistung muss sich doch auch lohnen“ und sah nach Studienabschluss keine Notwendigkeit mehr darin, weiterhin Studiengebühren zu überweisen. Die Richter des Amtsgerichts Arnsberg entschieden jedoch: „Wer an einer privaten Hochschule sein Studium verkürzt, muss trotzdem die kompletten Studiengebühren zahlen.“ Private Studiengebühren seien ein vertraglich vereinbarter Gesamtpreis für das Studium, begründete das Gericht die Entscheidung.
„Dieses Urteil mit pauschalisierten Aussagen hat eine höchst irritierende und abschreckende Wirkung auf begabte Studieninteressierte“, reagiert der Geschäftsführer der privaten SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm, Steffen Bruckner, auf die Entscheidung des Gerichts und stellt unmissverständlich fest: „Wir bieten unseren Studierenden ein flexibles Studienvertragsmodell. Wer bei uns studiert, zahlt keinen Festpreis für die Dauer der Regelstudienzeit. Im Gegenteil: Studierende, die bei uns ein Semester früher ihr Studium abschließen, können auch in diesem Semester die Zahlung der Studiengebühren einstellen. Unser flexibles Studienmodell lässt dies zu – bei fristgerechter Anmeldung im Studiensekretariat.“ Damit, so Bruckner, rechne sich Leistung an der SRH Hochschule gleich doppelt, da man durch ein schnelleres Studium Studiengebühren spart und einem gleichzeitig ein frühzeitiger Berufseinstieg ermöglicht wird. „Karriere wird dadurch gefördert, nicht blockiert.“
Zudem seien die Studienmodelle an der SRH Hamm derart flexibel konzipiert, dass sie den Studierenden der Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen Logistik bzw. Energiewirtschaft zum Studienbeginn die Wahl zwischen drei Studienformen ermöglichen: klassisches Präsenzstudium, Fernstudium und Duales Studium. „Diese Wahl ist jedoch nicht endgültig“, so Bruckner. „Wir eröffnen unseren Studierenden die Möglichkeit, in den ersten vier Semestern in jede andere Studienform des Studiengangs zu wechseln – die Curricula sind gleich.“ Für SRH-Student Christoph Roling war diese Flexibilität im Studium entscheidend. "Um während meiner Zeit beim Bund keine Zeit zu verlieren mit dem Studium zu beginnen, habe ich im Wintersemester 2010 direkt nach dem Abitur im Fernstudium angefangen zu studieren, um dann nachher ins Präsenz oder Duale Studium wechseln zu können. Diese Möglichkeit in Verbindung mit diesem Studiengang, der sowohl Energie, als auch eine Kombination aus Ingenieur und Wirtschaft bietet, fand sich nur in Hamm. Der Wechsel vom Fernstudium in das Präsenzstudium war durch die Wiederholung unproblematisch und auch finanziell ließ sich eine Einigung finden", so Roling. Mit dieser Flexibilität, der Fokussierung auf zukunftsweisende Studiengänge und der Qualität ihrer Absolventen habe man sich innerhalb der Branche klar positioniert, sagte Bruckner. „Wir unterstützen eine flexible Lebensphasenplanung unserer Studierenden, z.B. im Falle von Elternzeit oder beruflicher Neuausrichtung“, betonte der Geschäftsführer abschließend.

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule. Sie bietet kompakte, anwendungsbezogene Studiengänge in den Bereichen Logistik, Energiewirtschaft und Management an. Sie steht für eine qualifizierte Ausbildung, kleine Lerngruppen, ein praxisnahes Studium und eine hohe Erfolgsquote der Absolventen.
Kontakt: info@fh-hamm.srh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, SRH Hochschule Hamm (Tel.: 02381 9291 121), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 3646 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm GmbH lesen:

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm GmbH | 26.06.2012

Open University Day an der SRH erfolgreich

Neben Informationsveranstaltungen über die Studiengänge in Logistik, Energiewirtschaft und BWL gab es Impulsvorträge, Vorstellungen von Bachelorarbeiten und Fachvorträge zu aktuellen Themen rund um das Studieren. Zusätzlich konnten sich Studieni...
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm GmbH | 18.06.2012

Brainwaves an der SRH - Hirnaktivität wird hörbar

Dass beim Denken zuweilen der Kopf raucht ist, zumindest sprachlich, nicht ungewöhnlich. An den SRH Hochschulen wird jetzt allerdings erstmals Denkarbeit für jeden hörbar in Beats verwandelt. Studierende lassen während der Vorlesungen ihre Gehirn...
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm GmbH | 15.06.2012

SRH und Dublin Business School – Fortführung der Kooperationen

Im Mittelpunkt dieses zweiten Treffens der beiden Partnerhochschulen stand - neben einer Reihe anderer geplanter Kooperationen - die Paraphierung des neuen Kooperationsvertrages. Vereinbart wurden auch weitere interuniversitäre Besuche und Programme...