info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SecurIntegration GmbH |

Continental spart mit Software-License-Compliance (SLC) bei SAP-Lizenzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


SecurIntegration mit Software zur Optimierung der SAP-Systemvermessung am Markt


Mit dem neuen Software-License-Compliance (SLC) von SecurIntegration sind Unternehmen ab sofort im Stande, die exakte Anzahl aller im Unternehmen vorhandenen SAP-Lizenzen zu ermitteln. In einem gerade erfolgreich beendeten Projekt hat die Continental AG das Analyse-Tool eingesetzt und massive Einsparpotenziale aufgedeckt. „Mithilfe von SLC konnten wir die genutzten Lizenzen erstmals exakt auswerten und auf ihre tatsächliche Notwendigkeit und korrekte Zuordnung der Lizenztypen untersuchen. Die geplanten Nachkäufe haben sich damit als unnötig erwiesen“, erläutert Herr Köhler, Director of Corporate IT Contracts & Licenses, von Continental.

Darüber hinaus wird Continental aufgrund des Lizenzüberschusses nicht nur bei den Lizenzen, sondern auch bei der Wartung einsparen. „Viele Unternehmen sind unwissentlich überlizensiert. Um ihnen die Möglichkeit zu geben, die Lizenz-Situation in ihrem Unternehmen realistisch einzuschätzen, haben wir Software-License-Compliance entwickelt“, erklärt Guido Schneider, CEO SecurIntegration.

Zur effizienten Steuerung von Geschäftsprozessen im Unternehmen setzt der Continental-Konzern seit vielen Jahren auf die Software der SAP. Verteilt auf fünf Divisionen weltweit, spiegelt auch die SAP-Systemlandschaft die Komplexität eines global agierenden Unternehmens wieder. Insgesamt müssen bei Continental gut 80 SAP-Systeme verschiedener Release-Stände mit über 160 Mandanten und etwa 200.000 Benutzeraccounts verwaltet werden. Eine große Herausforderung für die IT. Durch die Einführung von Software-License-Compliance (SLC) hat Continental eine zentrale Lösung geschaffen, Benutzer automatisiert zu konsolidieren und Lizenztypen auf Basis der tatsächlichen Nutzung zu vergeben.
Die Success Story zum erfolgreichen Einsatz von SLC bei Continental finden Sie unter http://www.securintegration.com/SLC_Success_Story_Continental.pdf

Der Continental-Konzern ist einer der weltweit führenden Zulieferer der Automobilindustrie. Über diesen Branchenfokus hinaus agiert Continental im Zuge einer Strategie des nachhaltigen Unternehmenswachstums, die gesellschaftliche Verantwortung sowie ökologische Aspekte einschließt. Als einer der Innovationsführer ist Continental im Großteil seiner Geschäftsbereiche jeweils einer der Marktführer. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei.

Die SecurIntegration GmbH, der unabhängige Spezialist für Compliant Identity Management im SAP-Umfeld, wurde im Jahr 2001 in Köln gegründet. Die Kundenstruktur der SecurIntegration ist vielfältig - namhafte nationale und internationale Unternehmen schenken SecurIntegration seit vielen Jahren ihr Vertrauen. Als SAP Services Partner liegen die Schwerpunkte auf den Bereichen SAP-Berechtigungen, Governance, Risk & Compliance (GRC) sowie Software-License-Compliance (SLC).

Weitere Informationen zu SecurIntegration erhalten Sie unter: http://www.SecurIntegration.com


Pressekontakt:
Guido Schneider
Fon: +49 (221) 71 99 00- 0
E-Mail : Guido.Schneider@SecurIntegration.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Guido Schneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3272 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SecurIntegration GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema