info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

4-noks ZigBee Module und Komponenten von m2m Germany

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hannover, 02.08.2012. Im Rahmen einer neuen Vertriebspartnerschaft zwischen m2m Germany und dem italienischen ZigBee Spezialisten 4-noks bringt der Anbieter von drahtloser Machine-to-Machine-Technologie m2m Germany 4-noks Module und Netzwerkkomponenten wie Router, Gateways, Repeater, Sensoren und Aktoren auf den Markt, die auf dem Funkstandard ZigBee basieren. m2m Germany ist damit Repräsentant, Distributor und Lösungspartner für 4-noks Produkte im gesamten deutschsprachigen Raum.

„Die 4-noks Module, die beispielsweise Zustände wie Temperaturen, Lichteinfall oder Luftfeuchtigkeit erfassen, sowie die Vielzahl an kombinierbaren Produkten, ergänzen hervorragend unser bisheriges Portfolio aus eigenen Komponenten und den Modulen von Partnern wie Bluegiga, Owasys und Huawei“, sagt Michael Nickolai, Geschäftsführer Vertrieb der m2m Germany GmbH. „Der große Vorteil der 4-noks Produkte besteht darin, dass sich drahtlos und per ‚Plug & Play’ schnell und problemlos nicht nur sternförmige beziehungsweise von Punkt zu Punkt sendende Netzwerke, sondern auch so genannte ‚vermaschte’, also netzartige Strukturen aufbauen lassen.“

Mit Hilfe von Repeatern können auch große Areale oder Gebäudekomplexe funktechnisch versorgt werden. Dank Batteriebetrieb und wetterfestem Gehäuse funktionieren die Komponenten autonom und unabhängig sowie mit einem sehr geringen Energieverbrauch, der mit dem Bluetooth Low Energy-Standard vergleichbar ist.

Optimiertes Energiemanagement

Die drahtlosen Sensoren und Aktoren lassen sich aufgrund der ZigBee-Connection Gateways mit SCADA Systemen sowohl lokal als auch mit einem Router weltweit verbinden. Dafür stehen verschiedene Schnittstellen wie RS232, RS485, USB und Ethernet zur Verfügung. Als Protokoll kommt standardmäßig MODBUS RTU/TCP zum Einsatz, aber auch andere wie beispielsweise Kaleidos sind möglich. Alle Produkte eignen sich für die Verwendung in der industriellen sowie Gebäude-Automation, in der Automobil- sowie Transportbranche und im Bereich Energiemanagement mit Smart Metering, Smart Grid und Smart Home.

Über 4-noks:

4-noks mit Sitz in Italien entwickelt und stellt einfach zu bedienende drahtlose Kommunikationskomponenten und -systeme auf der Basis des Funkstandards ZigBee her, die für verschiedene Anwendungen im Bereich der industriellen und Home Automation als auch für das Energiemanagement optimiert sind. Zu den Produkten zählen sowohl Module als auch fertige Komponenten, die für Kommunikationsnetzwerke notwendig sind. Die innovativen Produkte ermöglichen erhebliche Verbesserungen hinsichtlich der Energieeffizienz in Industrie, Gewerbe und auch im privaten Bereich.

Hier gelangen Sie zur Meldung http://telematik-markt.de/telematik/4-noks-zigbee-module-und-komponenten-von-m2m-germany


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49(0)4102.20 54-540), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2321 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 21.02.2017

Forschungsprojekt: Autonom disponierendes Transportmanagementsystem

Hamburg, 21.02.2017. Die initions AG hat jetzt unter dem Namen ROAD ein Forschungsprojekt initiiert, in dessen Rahmen das Transportmanagementsystem Opheo zu einem autonomen selbstdisponierenden System weiterentwickelt werden soll. Ziel ist, dass die...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Neue Module erweitern das Telematik-Angebot der EGO FTS GmbH

Beelen, 20.02.2017 (msc). Das Unternehmen EGO FTS GmbH aus Beelen im Münsterland bietet in diesem Jahr gleich eine ganze Palette an neuen Telematik-Modulen für Fuhrparks. Fahrerdaten-, Tätigkeitsberichte-, Tacho- und Fahrerkarten-Modul wurden n...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Anwendertest: Qualität statt Quantität bei den Fuhrparkdaten

Löningen, 20.02.2017 (msc). Wer über einen großen Fuhrpark verfügt, bei dem sammeln sich auch viele Daten. Die verschiedensten Interessen müssen berücksichtigt werden. Nicht nur der Kunde soll die bestmögliche Qualität erhalten, pünktlich u...