info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
griffity gmbh |

Neue unmanaged EZ Switches von SMC Networks für SoHo sowie kleine und mittlere Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


SMC Networks präsentiert neue, hochleistungsfähige EZ Switches: Der SMCFS801P und der SMCFS1601P sind 10/100Mbps-Fast-Ethernet-PoE+-Switches mit 8 Ports beziehungsweise 16 Ports. Der SMCGS801P ist ein 10/100/1000Mbps-Gigabit-Ethernet-Switch mit 8 Ports. Auch dieses Gerät eignet sich für den PoE+-Einsatz. Sie sind vollständig kompatibel zum aktuellen Standard IEEE 802.3at für Power-over-Ethernet (PoE+). Im Vergleich zum bisherigen Standard erbringen diese Switches nahezu die doppelte Port-Leistung (15,4 bis 30 Watt pro Port). Dies führt wiederum zu einer wesentlich besseren Gesamt-Leistungsbilanz für angeschlossene PoE-Geräte.

Die Switches nutzen den neuen Energiespar-Standard IEEE 802.3az. Unternehmen können so bis zu 75% an Energie einsparen: Die Switches wechseln in den stromsparenden Ruhemodus, wenn ein Port nicht mehr verbunden ist. Zudem passt sich die Signalstärke automatisch an die Kabellänge an. Darüber hinaus ist möglich, bei der Verbindung von IEEE-802.34az-kompatiblen Switches Energie einzusparen.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale:

• PoE+ IEEE802.3at. Die Switches können bis zu 30 Watt an PD-Geräte, die über Cat-5-Ethernetkabel angeschlossen sind, abgeben. Bei diesen Geräten handelt es sich beispielsweise um VoIP-Telefone, Wireless Access Points oder Überwachungskameras.
• Integrierte Dienstgüte (QoS). Die Priorisierung des Datenverkehrs (Priority Queueing) stellt sicher, dass am höchsten eingestufte Datenpakete, beispielsweise Sprache oder Video, vorranging im Netzwerk übertragen werden.
• Lüfterloses Design. Dank des lüfterlosen Designs arbeiten die Switches geräuschlos und zuverlässig. Dies ist vor allem in geräuschsensiblen Umgebungen wie z.B. Büros von Vorteil.
• Plug and Play. Die unmanaged Switches eignen sich für SoHo sowie kleine und mittlere Unternehmen, da die Konfiguration einfach ist. Zudem bieten sie eine optimale Bandbreite für kleine und mittlere Arbeitsgruppen.

Die Switches sind ab sofort verfügbar. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen bei 137,00 Euro für den FS801P, 199,00 EUR für den GS801P und 260,00 Euro für den FS1601P.

Weitere Informationen: www.edge-core.com, www.smc.com.

griffity GmbH
München
Tel. +49 (0)89 43 66 92-0
E-Mail: evi.garabed@griffity.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Evi Garabed, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 198 Wörter, 1643 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von griffity gmbh lesen:

griffity GmbH | 30.04.2014

conhIT 2014: Stephanus IT präsentiert „HealthCenter“ für die integrierte, durchgängige Patientenversorgung

„HealthCenter“ ist eine cloudbasierende Lösung für das digitale Patienten- und Gesundheitsmanagement. Diese Lösung ermöglicht es, alle medizinischen, pflegerischen und administrativen Patientendaten in einer digitalen Patientenakte sicher und z...
griffity GmbH | 19.11.2013

infoWAN und GWAVA werden Partner

infoWAN, Microsoft Gold Certified Partner und Spezialist für Unified Communications sowie Cloud Computing, und der kanadische Softwarehersteller GWAVA arbeiten ab sofort zusammen. Als „GWAVA Premium Partner“ wird infoWAN in Zukunft die Archivierun...
griffity GmbH | 21.09.2013

Erster Nutzer der innovativen bionischen Hand auf der REHACARE in Düsseldorf

München, 20. September 2013 – Touch Bionics, ein weltweit führender Anbieter von Prothesentechnologien, stellt vom 25. bis 28. September 2013 auf der REHACARE International in Düsseldorf aus. In der Halle 3 (Stand A63) können sich Besucher unter...