info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tenovis |

Tenovis und EDS schließen IT-Outsourcing-Vertrag und vermarkten Kommunikationslösungen künftig gemeinsam

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 17. August 2001. EDS und der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis haben einen Rahmenvertrag über das Outsourcing der Informationstechnologie (IT) abgeschlossen. Das Abkommen hat ein Volumen von insgesamt rund 140 Millionen Euro und eine voraussichtliche Laufzeit von acht Jahren. EDS über-nimmt ab sofort europaweit den Betrieb der gesamten IT-Infrastruktur von Tenovis. Neben dem Management von Systemen, Server-Infrastrukturen und dem lokalen Netzwerk zählen dazu auch der Betrieb der ERP-Systeme so-wie die Bereitstellung des Internet-Auftritts. IT-Fachleute von Tenovis werden im Rahmen des Abkommens zu EDS wechseln. Darüber hinaus werden rund 70 Mitarbeiter in die Tenovis Service GmbH integriert, die die Vor-Ort-PC- und Server-Betreuung bei Tenovis und ihren Kunden vornimmt.

Die getroffenen Vereinbarungen stellen den ersten Projektvertrag innerhalb eines europaweiten Rahmenvertrages über IT-Services dar. Kern der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Lösungen für Sprach- und Datenkommunikation. Über den geschlossenen Outsourcing-Vertrag hinaus sollen in einem nächsten Schritt Modelle für die zukünftige Zusammenarbeit sowie neue Technologien erarbeitet werden. „EDS ist der weltweit führende Anbieter von IT-Services und Tenovis bringt seine Spitzenstellung im Bereich Sprachkommunikation ein“, begründet Peter B. Záboji, CEO von Tenovis die Partnerschaft.

EDS ist bisher stark auf Großkunden fokussiert - Tenovis dagegen zählt vor allem kleine und mittelständische Unternehmen zu seinen Kunden. „Wir ergänzen uns also auch hinsichtlich der Kundenbasis ideal“, so Hans-Jürgen Schwerhoff, Vorsitzender der Geschäftsführung von EDS in Deutschland. „Tenovis und EDS werden die ersten am Markt sein, die funktionierende maßgeschneiderte Komplettlösungen für alle Unternehmensgrößen aus einer Hand anbieten und die Kundenbetreuung vor Ort sicherstellen.“

Beispielhafter dynamischer Rahmenvertrag nach Independent Advisor-Prinzip

Als sogenannter „Unabhängiger Dritter“ unterstützt das amerikanische US-Institut Gartner Dataquest die optimale Leistungserbringung beider Vertragsparteien. Der Dynamik auf dem TK- und IT-Markt wird so Rechnung getragen.

Tenovis

Tenovis, das Nachfolgeunternehmen von Telenorma und Bosch Telecom, beschäftigt mehr als 7.000 Mitarbeiter und betreut seine 200.000 Kunden europaweit in 82 Kun-denzentren. Das Unternehmen für Unternehmer bietet aus einer Hand Lösungen rund um das Zusammenwachsen von Telekommunikation und Internet. Das Spektrum reicht von Telefonanlagen, Lösungen für Internet-Telefonie und Terminals bis zu Telehousing, Multimedia-Services, Business Contact Centern, Outsourcing-Konzepten sowie spezifischen Branchenlösungen. Im Jahr 2000 erzielte Tenovis einen Umsatz von rund einer Milliar-den Euro. Eigentümer von Tenovis ist die amerikanische Private Equity Firm KKR (Kohlberg Kravis Roberts & Co.).

EDS

EDS ist weltweit das führende herstellerunabhängige Service-Unternehmen. Es unterstützt seine Kunden dabei, die komplexen Anforderungen der digitalen Wirtschaft zu bewältigen: Von der Strategie über die Implementierung bis hin zum Betrieb bietet EDS ein umfassendes Dienstleistungsspektrum. EDS bringt die weltweit erfolgreichsten Technologien zusammen und richtet sie auf die Erfordernisse aus, die im Markt über den Geschäftserfolg der Kunden entscheiden. Der Dienstleister ermöglicht seinen Kunden, Grenzen zu überwinden sowie das Vertrauen ihrer Endkunden zu stärken. Er eröffnet ihnen neue Wege der Zusammenarbeit und zur kontinuierlichen Verbesserung. EDS unterstützt gemeinsam mit einer Tochtergesellschaft, der Unternehmensberatung A.T. Kearney, weltweit führende Unternehmen und öffentliche Verwaltungen in 55 Ländern und erzielte 2000 einen Jahresumsatz von 19,2 Milliarden US-Dollar. Die EDS-Aktie wird an den Börsen in London und New York (unter dem Namen „EDS”) gehandelt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Susanne Theisen
TeamCoach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tenovis, Kleyerstraße 94, 60326 Frankfurt am Main
T +49 (0) 69 7505 75 96
M +49 (0) 163 505 7596
F +49 (0) 69 7505 2879
susanne.theisen@tenovis.com

Ute Blauth
Public Relations
EDS, Eisenstraße 56, 65428 Rüsselsheim
T +49 (0) 6142 80 3507
M +49 (0) 175 7244884
F +49 (0) 6142 80 2221
Ute.blauth@eds.com
www.eds.de

Web: http://www.tenovis.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anke Bayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4411 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tenovis lesen:

Tenovis | 18.12.2002

Maßgeschneiderte Kommunikationslösungen von Tenovis für jeden Arbeitsplatz

Frankfurt am Main, 18. Dezember 2002. Der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis stellt auf der CeBIT 2003 in Hannover den Kunden in den Mittelpunkt seines Auftrittes. An verschiedenen Szenarien für große und mittelständische Unternehme...
Tenovis | 30.04.2002

Michael Meinersmann verlässt Tenovis

Frankfurt am Main, 30. April 2002. Michael Meinersmann, Mitglied der Geschäftsleitung und Chief Alliance Officer, verlässt am 31. Mai 2002 das Unternehmen, um andere persönliche und berufliche Herausforderungen zu verfolgen. Tenovis Tenovis bi...
Tenovis | 11.02.2002

Tenovision Talk zur CeBIT 2002 in Hannover

Frankfurt am Main, 11. Februar 2002. Auf der CeBIT 2002 veranstaltet der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis an seinem Messestand (Halle 13 Stand C20) vom 13. bis 19. März jeden Tag Gesprächsrunden zu Themen, die über den Tellerrand ...