info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GUS Group AG & Co KG |

blueend ist jetzt GUSexpert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Weiterentwicklung der grafischen Benutzeroberfläche für die GUS-OS Suite vereinbart


Die blueend web:applications AG und die GUS Group, führender Anbieter von Unternehmenslösungen für die Prozessindustrie, haben jetzt eine weitgehende Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung webbasierter Anwendungen vereinbart. Das auf die Entwicklung...

Köln/Wiesbaden, 06.08.2012 - Die blueend web:applications AG und die GUS Group, führender Anbieter von Unternehmenslösungen für die Prozessindustrie, haben jetzt eine weitgehende Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung webbasierter Anwendungen vereinbart. Das auf die Entwicklung maßgeschneiderter Internet-Lösungen und Digital Engineering spezialisierte IT Consulting-Unternehmen war bereits maßgeblich an der Entwicklung der neuen Benutzeroberfläche der GUS-OS Suite (Feature Pack 5.2) beteiligt.

Jetzt soll für die Komplettlösung, die insbesondere auf die branchenspezifischen Belange der pharmazeutischen, chemischen und Ernährungsindustrie sowie Logistik ausgerichtet ist, die Web-Oberfläche für die Besonderheiten von mobilen Endgeräten wie Tablets und SmartPhones optimiert werden. Damit setzt die GUS Group ihren Weg, zusätzliche Ergonomiefunktionen über das User Interface der GUS-OS Suite bereitzustellen, konsequent fort.

"Gerade im Zusammenhang mit unserem zuletzt vorgestellten Zusatzmodul GUS-OS Costing, das Vor- und Nachkalkulationen oder Deckungsbeitragsrechnungen aus den operativen Daten der ERP-Lösungen ermöglicht, sowie unserer deutlich erweiterten Analytics- und Controlling-Angebote sehen wir neue Anforderungen an die Präsentationsebene der Suite, denen wir gemeinsam mit blueend nachkommen", sagt Dirk Bingler, Sprecher der Geschäftsführung der GUS Deutschland GmbH. "Wir haben bereits mit dem aktuellen Feature Pack 5.2 wertvolle Komfortfunktionen für alle Anwendungsbereiche der GUS-OS Suite zur Verfügung gestellt - jetzt wollen wir diese auch auf mobile Endgeräte übertragen."

"Immer mehr klassische Anwendungen wandeln sich zu hochgradig interaktiven und dynamischen Web-Applications", erklärt Dr. Daniel Wilhelm, Vorstand der blueend web:applications AG aus Wiesbaden. "Dabei wirkt sich auch aus, dass das Web inzwischen die Seh- und Nutzungsgewohnheiten der Anwender erheblich beeinflusst." Die im Web etablierten Ergonomievorteile können bereits bewährte, klassische ERP-Anwendungen auf ein neues Niveau der Nutzbarkeit heben: Dashboards für schnelle Übersichten über zentrale Unternehmensinformationen, komfortable Suchfunktionen über Daten und Metadaten, kontextsensitive Hilfe- und Pfadhinweise sowie Favoriteneinstellungen beschleunigen nachweislich die Arbeit am System. "Mit der Öffnung für neue Endgeräte wie Tablets und Smartphones erhalten klassische Anwendungen zudem eine neue Reichweite und Flexibilität", urteilt Dr. Daniel Wilhelm.

Die Zusammenarbeit zwischen blueend und GUS Group geht bereits auf das Jahr 2008 zurück, als erste Erweiterungen an der GUS-OS Suite umgesetzt wurden. Über dieses Projekt hinaus unterstützt blueend das Kölner Softwarehaus auch beim Aufbau der eigenen Webpräsenz (www.gus-group.com), die im Januar einen Relaunch erfuhr. Derzeit arbeitet man an der Integration der Website mit dem GUS-eigenen CRM-System sowie an Integrationslösungen für soziale Medien.

Über die blueend web:applications AG

Die blueend web:applications AG ist seit ihrer Gründung im Jahr 2005 spezialisiert auf die Erstellung individueller Webportale, Community-Systeme und Intranet-Anwendungen. Mit technologischer Kompetenz und tiefer betriebswirtschaftlicher Expertise bietet blueend seinen Kunden von der Konzeption bis zur Realisierung und anschließenden Betreuung ein Full-Service-Paket, das langfristige Erfolge sichert. Weitere Informationen zum Unternehmen stehen unter www.blueend.com zur Verfügung, Informationen zur xelos.net in Community- oder Business-Version finden Interessierte unter www.xelos.net.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3652 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GUS Group AG & Co KG lesen:

GUS Group AG & Co KG | 25.02.2014

Diskutieren statt Präsentieren

Köln/Hannover, 25.02.2014 - "Die CeBIT ist die zentrale Konferenz und Ausstellung für die Informationswirtschaft - deshalb wird die GUS Group in diesem Jahr intensiv den Dialog und die Interaktion suchen", sagt Heinz-Paul Bonn, Vorstandsvorsitzende...
GUS Group AG & Co KG | 30.01.2014

GUS Group: SEPA kann kommen

Köln, 30.01.2014 - Das neue Zahlungssystem SEPA wird erst am 1. August endgültig eingeführt - und damit sechs Monate später als ursprünglich geplant. Darauf haben sich Vertreter der EU-Mitgliedsstaaten und des Europaparlaments geeinigt. Für den...
GUS Group AG & Co KG | 28.01.2014

GUS Group weiterhin auf Wachstumskurs

Köln, 28.01.2014 - Feierlaune bei der GUS Group. Um den gewachsenen Anforderungen durch Neukundenprojekte sowie durch neue Software- und Serviceangebote gerecht zu werden, hat der Spezialist für Unternehmenslösungen für die Prozessindustrie (Phar...