info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acad Write International AG |

ACAD WRITE erweitert sein Angebot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Veränderte Nachfrage nach Ghostwriting


Die Ghostwriter von ACAD WRITE erweitern Ihr Angebot im Bereich Ghostwriting.

ACAD WRITE erweitert sein Angebot

Traditionell konzentriert sich der Ghostwriting Markt stark auf wenige Fachbereiche, zu denen beispielsweise Jura, Medizin sowie die wirtschafts- und betriebswissenschaftlichen Fächer zählen. Diese schwerpunktmäßige Konzentration auf einige Fachbereiche beruht nicht auf einer Entscheidung der Anbieter, sondern stellt lediglich eine Reaktion auf eine entsprechende Nachfrage dar. Diese mag daher rühren, dass eine Promotion in diesen Fächern langfristig besonders hohe Einkommensvorteile verspricht, herausgehobene berufliche Positionen sind in diesen Bereichen oft nur mit einem Doktortitel erreichbar. Auch unsere erfolgreiche Geschäftsentwicklung in den vergangenen Jahren verdanken wir zum großen Teil unserem Erfolgen in diesem Marktsegment.

Neue Fachbereiche, neue Länder

Als eine der größten Ghostwriter Agenturen haben wir uns entschlossen, unser Angebot geographisch und auch thematisch deutlich zu erweitern. Mehrere neue Unternehmensstandorte sowie unsere jetzt auch in englischer Sprache verfügbare Homepage (http://www.acad-write.com/en/) verleihen dieser Strategie sichtbar Ausdruck. Auch mit einer erneuten Erweiterung unseres Autorenstamms verfolgen wir zwei Ziele. Einerseits bieten wir unsere Dienstleistung in mehreren Sprachen an, andererseits erschließen wir uns weitere Themenschwerpunkte. Dazu gehören beispielsweise die Psychologie, die Medienwissenschaften und die Politikwissenschaften. Für weitere Informationen zu diesen und weiteren neuen Themenschwerpunkten verweisen wir auf unseren Bereich Ghostwriter (http://www.acad-write.com/ghostwriter/) auf unserer Homepage.

Veränderte Nachfrage nach Ghostwriting

Auch mit dieser Erweiterung unseres Angebots reagieren wir auf eine veränderte Nachfrage. Die verkürzten Studiengänge haben die Nachfrage nach akademischem Ghostwriting (http://www.acad-write.com/ghostwriting/) auch in bislang weniger nachgefragten Fachbereichen steigen lassen. Teilweise sehr stringente Vergabeverfahren für Studienplätze im Masterstudium mögen auch dazu beitragen. Abschlussarbeiten werden heute unter höchstem Zeitdruck geschrieben, aber jede Zehntelnote kann über die weitere akademische Laufbahn entscheiden. Jede Hausarbeit und Seminararbeit, die früher als Übung für angehende Wissenschaftler diente, geht heute in die Abschlussnote ein. All diese Effekte tragen dazu bei, dass Studierende sich vermehrt für professionelle Unterstützung durch unsere Ghostwriter entscheiden.

Firmenkontakt
Acad Write International AG
Thomas Nemet
Dorftrasse 11

8302 Kloten
Schweiz

E-Mail: info@acad-write.com
Homepage: http://www.acad-write.com
Telefon: +41 44 500 3184


Pressekontakt
Acad Write International AG
Thomas Nemet
Dorftrasse 11

8302 Kloten
Schweiz

E-Mail: info@acad-write.com
Homepage: http://www.acad-write.com
Telefon: +41 44 500 3184


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Nemet, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2893 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Acad Write International AG lesen:

Acad Write International AG | 10.09.2012

ACAD WRITE begrüßt den 6000. Kunden *

ACAD WRITE gehört zu den größten international tätigen Ghostwriter-Agenturen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2004 bieten wir unseren Kunden umfassende Unterstützung bei der Erstellung wissenschaftlicher Texte aller Art. Unlängst konnten...
Acad Write International AG | 30.08.2012
Acad Write International AG | 27.08.2012

Hochschulverband fordert einen Straftatbestand "Ghostwriting"

Der Hochschulverband fordert, in das Strafgesetzbuch einen neuen Straftatbestand aufzunehmen, der Ghostwriting ausdrücklich unter Strafe stellt. Bis zu zwei Jahre Haft sollen möglich sein, und zwar sowohl für den Ghostwriter (http://www.acad-write...