info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
XCOM AG |

Ministerium schafft Rechtssicherheit bei elektronischer Rechnungsstellung - XCOM AG integriert eRechnung in ihre Business Solutions.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Papierrechnungen per Brief verursachen unnötigen Aufwand bei Versender und Empfänger. Mit der Umstellung auf elektronische Rechnungsstellung können Unternehmen Zeit und Geld sparen.


Endlich ist es offiziell: Mit einem Schreiben an die obersten Finanzbehörden der Länder hat das Bundesfinanzministerium Unstimmigkeiten bei der umsatzsteuerlichen Anerkennung elektronischer Rechnungen beseitigt. Das Ergebnis: Das innerbetriebliche Prüfverfahren...

Willich, 08.08.2012 - Endlich ist es offiziell: Mit einem Schreiben an die obersten Finanzbehörden der Länder hat das Bundesfinanzministerium Unstimmigkeiten bei der umsatzsteuerlichen Anerkennung elektronischer Rechnungen beseitigt. Das Ergebnis: Das innerbetriebliche Prüfverfahren bei der Bearbeitung eingehender elektronischer Rechnungen wurde vereinfacht und der Zwang zur elektronischen Signatur beim Versand ist endgültig Geschichte.

'Die Vereinfachungen bei der elektronischen Rechnungsstellung eröffnen auch kleinen und mittelständischen Unternehmen erhebliches Einsparpotenzial, weil die Rechnungsbearbeitung preiswerter, einfacher und transparenter wird', sagt der Finanzvorstand des Willicher IT-Dienstleisters XCOM, Dirk Werner. 'Da das Finanzministerium jetzt Klarheit geschaffen hat, haben wir das Modul eRechnung in unsere ERP-Software integriert', erklärt der XCOM-Manager.

Mit dem eRechnungs-Modul der XCOM Business Solutions können Unternehmen nun rechtssicher elektronische Rechnungen senden und empfangen. Eingehende Rechnungen werden zur Freigabe automatisch an die verantwortlichen Stellen weiter geleitet, und mitgelieferte Rohdaten sorgen dafür, dass die Rechnungsdaten direkt in die Finanzbuchhaltung übernommen werden können. Das revisionssichere Archivsystem ermöglicht zudem die Ablage der Rechnungen und jederzeitigen Zugriff.

Die Lösung zum Versand und Empfang von eRechnungen ist Teil der XCOM Business Solutions auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV. Die ERP-Branchenlösung für den Mittelstand wurde aus der Praxis für die Praxis entwickelt und ermöglicht durch ihren modularen Aufbau die individuelle Anpassung an spezifische Unternehmensanforderungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 1732 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von XCOM AG lesen:

XCOM AG | 17.06.2014

Wo bleibt die digitale Wirtschaft?

Willich, 17.06.2014 - Welche Chancen bietet die digitale Revolution? Was muss die Politik leisten? Über diese Fragen diskutierten Politiker und Unternehmer auf dem IT-Forum der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung NRW."Wo bleibt die digitale Wir...
XCOM AG | 27.11.2013

Bezahlbarer Schutz vor Lauschangriffen und Datendiebstahl

Willich, 27.11.2013 - "IT-Sicherheit ist teuer", heißt es bei vielen Unternehmen. Aber das trifft nicht zu.Günstige Open-Source-Lösungen können effizient den unberechtigten Zugriff auf wertvolle Daten und Know-how verhindern. Wie das funktioniert...
XCOM AG | 02.05.2013

XCOM AG und biw AG auf der Payment 2013

Willich, 02.05.2013 - Am 14. und 15. Mai findet in Frankfurt die Payment 2013 statt. Auf dem 8. Kongress für Zahlungssysteme und Zahlungsprozesse informieren sich Finanz- und E-Commerce-Verantwortliche über die aktuellen Trends. Die XCOM AG und biw...