info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lexmark Deutschland GmbH |

Umfrage zeigt: Mitarbeiter setzen am Arbeitsplatz zunehmend private mobile Geräte ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Möglichkeiten des mobilen Druckens sind in Unternehmen noch nicht ausgeschöpft


Mehr als die Hälfte aller Mitarbeiter (55 Prozent) nutzt persönliche mobile Geräte regelmäßig auch beruflich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von Lexmark International, Inc. (NYSE: LXK), einem internationalen Anbieter von Drucklösungen.

DIETZENBACH, 9. August 2012 – Mehr als die Hälfte aller Mitarbeiter (55 Prozent) nutzt persönliche mobile Geräte regelmäßig auch beruflich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von Lexmark International, Inc. (NYSE: LXK), einem internationalen Anbieter von Drucklösungen.

Laut der Umfrage, bei der Büromitarbeiter nach dem Einsatz persönlicher mobiler Geräte am Arbeitsplatz befragt wurden, nutzen die Mitarbeiter am häufigsten iPhones (36 Prozent) sowie sonstige Smartphones (24 Prozent), gefolgt von iPads (23 Prozent) und Blackberrys (19 Prozent).

Von den Befragten erklärten 41 Prozent, dass es für sie wichtig oder sehr wichtig sei, Geschäftsdokumente von ihren mobilen Geräten zu drucken. Zugleich fand die Umfrage heraus, dass bislang nur wenige Mitarbeiter das Potenzial des mobilen Druckens im vollen Umfang nutzten. So sagten 77 Prozent, dass sie ihre Smartphones oder Tablets selten oder nie zum Drucken verwendeten. Ein Grund hierfür könnte sein, dass Unternehmen die persönlichen Geräte ihrer Mitarbeiter noch nicht ausreichend in ihr Firmenumfeld integriert haben. Diese Erkenntnis wird von dem Umfrageergebnis unterstrichen, dass 47 Prozent der befragten Mitarbeiter angeben, dass ihr Unternehmen über keine Vorgaben zum Gebrauch persönlicher mobiler Geräte verfüge.

Hartmut Rottstedt, Geschäftsführer bei der Lexmark Deutschland GmbH, kommentiert: „Der ‚Bring-your-own-Device’-Trend wird sich nach unserer Einschätzung in Zukunft noch weiter verstärken. Umso mehr Bedeutung gewinnt auch das mobile Drucken. Lexmark bietet zahlreiche Anwendungen und Technologien, die das mobile Drucken im Firmenumfeld unterstützen und so die Produktivität der Mitarbeiter steigern.“

Über die Studie: Für diese Erhebung hat Lexmark 710 Büromitarbeiter in 13 europäischen Ländern befragt, darunter Belgien, Frankreich, Ungarn, Italien, die Niederlande, Polen, Portugal, Spanien, Schweden und Großbritannien, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Studie wurde im April 2012 abgeschlossen.


Über Lexmark
Lexmark International Inc. (NYSE: LXK) bietet Unternehmen aller Größenordnungen ein vielfältiges Angebot an Druckern, Software, Imaging-/Lösungen und Services, die Anwender dabei unterstützen, weniger zu drucken und mehr zu sparen. Perceptive Software, ein Unternehmen von Lexmark, ist ein führender Anbieter von Prozess- und Content Management-Lösungen. Diese helfen Organisationen dabei, ihre Effizienz zu steigern. Lexmark verkaufte im Jahr 2011 Produkte in über 170 Ländern und erzielte einen Umsatz von mehr als 4 Mrd. USD.

Weitere Informationen zu Lexmark gibt es im Internet auf www.lexmark.de, auf der Lexmark Facebook-Seite unter http://www.facebook.com/LexmarkNews oder bei Twitter auf www.twitter.com/Lexmark_Germany.

Informationen zu Perceptive Software finden sich unter www.perceptivesoftware.de, auf der Perceptive Software-Facebook-Seite unter http://www.facebook.com/perceptivesw oder bei Twitter auf http://twitter.com/perceptivesw.

PRESSEKONTAKT:

Lexmark Deutschland GmbH
Regina Glaser
Max-Planck-Str. 12
63128 Dietzenbach
Tel.: +49 (0)6074 488-219
Fax: +49 (0)6074 488-394
E-Mail: regina.glaser@lexmark.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tatjana Krajsic (Tel.: +49 (0) 69 3085-5851), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3234 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lexmark Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lexmark Deutschland GmbH lesen:

Lexmark Deutschland GmbH | 25.10.2016

Lexmark optimiert end-to-end Finanzprozesse mit ReadSoft Process Director 7.5

Neu-Isenburg, 25.10.2016 - Der Technologiehersteller Lexmark Enterprise Software stellt mit ReadSoft Process Director 7.5 die neueste Version seiner branchenweit führenden Lösung für automatisierte Geschäftsprozesse in SAP-Umgebungen vor. Auf Bas...
Lexmark Deutschland GmbH | 14.10.2016

Lexmark erhält XCelent Award for Advanced Technology für Onboarding-Lösung

Dietzenbach, 14.10.2016 - Lexmark International, Inc. wurde von dem unabhängigen Marktforschungs- und Consulting-Unternehmen Celent in dessen Report „2016 Omnichannel Customer Acquisition 2.0 Vendor Spectrum“ mit dem „XCelent Award for Advance...
Lexmark Deutschland GmbH | 12.10.2016

Neue Lexmark Technologie pusht Anwendungen rund um Mobile Banking

Neu-Isenburg, 12.10.2016 - Lexmark International, Inc. stellte heute wesentliche Verbesserungen seiner Kofax Mobile Capture Platform vor. Diese kann direkt in die Apps integriert werden. Im Fokus stehen dabei Apps, welche die bislang oft arbeitsinten...