info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
it-werke Technology GmbH |

it-werke entwickelt hochsichere, multimodale biometrische Pre-Boot Authentication

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


it-werke hat das bewährte, biometrische Sicherheitssystem digiMEGRA um die Funktion „pre-boot authentication“ erweitert. Auf der Basis einer kombinierten Fingerprint-Fingervenen Erkennung wird die Berechtigung des Festplattenzugriffs geprüft. Nur wenn diese gegeben ist, kann die Festplatte entschlüsselt und das Betriebssystem gestartet werden.
Mit digiMEGRA PBA steht damit erstmals eine hochsichere, biometrische Lösung für den Schutz sensibler Daten zur Verfügung. Die Verschlüsselung der Festplatten erfolgt wahlweise auf der Basis von AES 256, Serpent oder Twofish. Eine Kaskadierung der Algorithmen ist zusätzlich möglich. Die Verschlüsselung der Festplatten bewirkt, dass diese auch im Falle eines Diebstahls oder eines Angriffs mit einem externen Betriebssystem geschützt sind.
Pre-Boot Systeme wurde in der Vergangenheit immer wieder Opfer von Angriffen und durch die Weitergabe von Passwörtern und Token kompromittiert. Multimodale Fingerprint-Fingervenen Biometrie als Grundlage der Authentifizierung gewährleistet, dass nur wirklich befugte Personen Zugang zu sensiblen Daten erhalten.

digiMEGRA PBA kommt im Sicherheitsbereich und überall dort zum Einsatz, wo unbefugter Zugriff auf Daten und PC Systeme zuverlässig ausgeschlossen werden soll. Anwendungsfelder sind Behörden, Entwicklungsabteilungen und der Finanzsektor.

Mit der Ergänzung um Pre-Boot Authentication deckt die digiMEGRA Produktlinie nun alle Bereich der Absicherung des physischen und logischen Zutritts ab. Drehkreuze und Sicherheitstüren öffnen sich nur nach biometrischer Prüfung, die Zeiterfassung erfolgt per Fingerspitze, zur De-Aktivierung von Alarmsystemen genügt eine einfache Geste und selbstverständlich fährt der Aufzug nur in das Stockwerk, für das eine Freigabe vorliegt. digiMEGRA übernimmt die Anmeldung am System oder an einer Anwendung und bestätigt die Anwesenheit in einem bestimmten Raum.
Das System ist durchgängig und flexibel erweiterbar. Datenhaltung und Steuerung kann zentral oder dezentral erfolgen. digiMEGRA erfüllt alle Anforderungen, die an Datenschutz und Wahrung der Privatsphäre gestellt werden.

Die it-werke sind für ihre Entwicklungen mehrfach ausgezeichnet worden. Sie sind Marktführer im Bereich Biometrischer Convenience Systeme und betreiben die Zahlungssysteme VINGADO und digiPROOF, die im Handel und in Kantinen zum Einsatz kommen. Durch die Nutzung von Biometrie als Ersatz für Kundenkarten eröffnen sie dem Retailsektor bisher nicht gekannte Möglichkeiten, Marketing, CRM und Kundenbindung effizienter, kostengünstiger und sicherer zu gestalten.

„Im Grunde ist es ganz einfach“, so der Geschäftsführer Ulrich M. Kipper, „egal ob Zutritt, Zahlung oder Gutschrift von Bonuspunkten, es gibt Prozesse, die nur von bestimmten Personen durchgeführt werden dürfen. Und wir stellen mittels biometrischer Autorisierung sicher, dass dies auch so ist!“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna Welte (Tel.: 07821/920670-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 2932 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: it-werke Technology GmbH

Seit dem Jahr 2000 entwickelt it-werke Lösungen zur Umsatzsteigerung für den Handel.

Aktuelle Produkte sind SCANGORU, das mobile Self-Scanning-System per Smartphone, audioGAZ, dem Audio Screen mit Active Sounds, isi:Time, der einfachen, mobilen Zeiterfassung gemäß Mindestlohngesetz und isi:Cado, dem einfachen, digitalen Gutscheinsystem.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema