info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MicroNova AG |

Firewall Analyzer von ManageEngine erhält "IPFIX with Extensions"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Software zur Log-Analyse von Firewalls erhält außerdem dedizierten Compliance-Bereich, User Group VPN Reports und Application Reports für mehr Firewalls


Hersteller ManageEngine hat den Firewall Analyzer um zahlreiche Funktionen erweitert. So ist in die Software ab sofort "IPFIX with Extensions" integriert. Die Lösung zur webbasierten Log- und Konfigurationsanalyse von Firewalls kann so noch tiefgreifendere...

Vierkirchen, 14.08.2012 - Hersteller ManageEngine hat den Firewall Analyzer um zahlreiche Funktionen erweitert. So ist in die Software ab sofort "IPFIX with Extensions" integriert. Die Lösung zur webbasierten Log- und Konfigurationsanalyse von Firewalls kann so noch tiefgreifendere Analysen durchführen. User Group VPN Reports und Application Reports für Check Point und SonicWALL sowie ein dedizierter Compliance-Bereich ergänzen die Erweiterungen. Der Firewall Analyzer ist in der neuen Version 7.4 ab sofort über den exklusiven DACH-Vertriebspartner MicroNova erhältlich.

Internet Protocol Flow Information Export (IPFIX) ist der herstellerneutrale NetFlow-Standard zum Austausch von Netzüberwachungsinformationen. Der Firewall Analyzer unterstützt "IPFIX with Extensions" ab sofort und trägt damit der zunehmenden Verbreitung von IPFIX in Enterprise-Umgebungen Rechnung. Administratoren können somit Flows - also Pakete eines Datenstroms mit gemeinsamen Eigenschaften - für SonicWALL Firewalls überwachen, die auf SonicOS 5.8.x laufen. "IPFIX with Extensions" unterstützt dabei sowohl dynamische als auch statische Flows. IT-Mitarbeiter können so zum Beispiel Traffic-Analysen von Anwendungen durchführen und Bandbreiten-Monitoring sowie Threat Detection betreiben oder die VPN-Nutzung überwachen.

"IPFIX bietet Skalierbarkeit und verringert den Netzwerk-Overhead. Bessere Korrelationen und schnellere Antworten auf Anfragen machen es zu einer besseren Alternative als Syslogs", sagt Reiner Altegger, Leiter Enterprise Management bei MicroNova und verantwortlich für die ManageEngine-Lösungen. "Firewall Analyzer 7.4 unterstützt jetzt dank der IPFIX-Integration vor allem KMUs dabei, das Maximum aus ihren Sicherheits-Devices herauszuholen."

Erweiterungen bei der Überwachung der Netzwerksicherheit

Zu den weiteren Neuerungen der Version 7.4. des Firewall Analyzer zählen:

- Ein dedizierter Compliance-Bereich: Administratoren können in einem zentralen Bedienfenster Regeln für Endgeräte festlegen und Change Management Reports für Firewalls sowie Alarme anzeigen lassen.

- User Group VPN Reports: Anwender erhalten so Einblick in Details der VPN-Nutzung von Nutzergruppen, wie etwa Zahl der Hits, die Nutzungsdauer und die Gesamtdatenmenge an VPN Traffic.

- Application Reports für Check Point und SonicWALL: Frühere Versionen des Firewall Analyzer haben Reports für Anwendungen wie Skype oder Yahoo! Messenger ausschließlich für FortiGate Firewalls bereitgestellt. Mit der neuen Version können Unternehmen nun auch Geräte von Check Point und SonicWALL überwachen.

Preise und Verfügbarkeit

Firewall Analyzer ist ab sofort in der neuen Version 7.4 verfügbar. Die Professional Edition kostet ca. 330 Euro für ein Endgerät (395 US-Dollar). Eine voll funktionsfähige, 30 Tage gültige Testversion steht unter http://www.manageengine.com/products/firewall/download.html zum Download bereit. Weitere Informationen sind auf der deutschsprachigen Seite von ManageEngine unter http://www.manageengine.de/produkte/itsecurity/firewall/uebersicht.html verfügbar.

ManageEngine auf der User Conference

MicroNova zeigt ManageEngine-Lösungen auf der ManageEngine User Conference in München. Kunden und Interessenten können sich unter http://www.manageengine.de/unternehmen/events/user-conference-2012.html für das Event registrieren. Die Veranstaltung beginnt am 17. September 2012 um 12 Uhr und endet am 18. September um 17 Uhr. Eine ausführliche Agenda steht unter http://www.manageengine.de/unternehmen/events/agenda.html bereit.

Deutschsprachige Online-Ressourcen:

- http://www.manageengine.de/produkte/itsecurity/firewall/uebersicht.html

- http://www.manageengine.de/referenzen.html

- http://twitter.com/ManageEngine_DE


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3855 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MicroNova AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MicroNova AG lesen:

MicroNova AG | 22.10.2014

ManageEngine integriert Intel DCM für effizientes Energiemanagement in Rechenzentren

Vierkirchen bei München, 22.10.2014 - .- Präzise Ermittlung des PUE-Werts (Power Usage Efficiency) und der Data Center Infrastructure Efficiency (DCiE) von Rechenzentren- Bereitstellung von Energierichtlinien für Systeme im Data Center- Integratio...
MicroNova AG | 07.10.2014

it-sa 2014: ManageEngine bietet neue Lösung zum Schutz von Unternehmensdaten und IT-Ressourcen

Nürnberg, 07.10.2014 - .- Neuvorstellung: Network Defender Plus - Netzwerkbasierte Software für das Aufspüren von Anomalien identifiziert und beseitigt in Echtzeit Sicherheitsbedrohungen und alarmiert IT-Sicherheitsfachleute- Upgrade: Password Man...
MicroNova AG | 23.09.2014

ManageEngine erweitert seine Lösungen für das Identity- und Access-Management

Vierkirchen, 23.09.2014 - .- In einem Zug Accounts für Microsoft Active Directory und Google Apps erstellen- Details über Office 365-Lizenzen, Active Directory-Sicherheitsgruppen und Verteilergruppen abfragen- Unterstützter Self-Service, wenn umfa...