info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PR2 Petra Reinmöller Public Relations |

Schiffsreise als Medizin für Körper und Seele

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Patientenfamilien von dritter Benefizreise heimgekehrt


Traum der Träume, das heißt übersetzt ? San Snova'. Die Zwei-Mast Motoryacht war eine Woche lang schipperndes Hotel für acht Patientenfamilien aus dem gesamten Bundesgebiet - von Freiburg, Esslingen und Neuried über Staffelstein, Neckarwestheim, Delbrück bis Husum. Die Erlebniskreuzfahrt durch die Insel- und Küstenwelt Süddalmatiens ist bereits die dritte Reise, die der Konstanzer Inselhüpfen-Veranstalter Radurlaub Zeitreisen für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Kinder organisiert hat und gemeinsam mit der Deutschen Kinderkrebsnachsorge und der Nachsorgeklinik Tannheim ausrichtet. Für die kleinen Patienten war es der erste Urlaub nach der Rehabilitation. Manche stehen unmittelbar vor weiteren, schweren Therapien. Informationen zum Benefizprojekt und Spendenkonto unter: http://www.inselhuepfen.de/benefizprojekt-tannheim.html.

Acht schwerkranke aber glückliche Kinder und ihre Familien kehrten jetzt von einer Erlebniskreuzfahrt durch die Insel- und Küsten-welt Süddalmatiens zurück. Es war bereits die dritte Reise, die der Konstanzer Inselhüpfen-Veranstalter Radurlaub Zeitreisen für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Kinder organisiert hat und gemeinsam mit der Deutschen Kinderkrebsnachsorge und der Nachsorgeklinik Tannheim ausrichtet.
Traum der Träume, das heißt übersetzt ? San Snova'. Die Zwei-Mast Motoryacht war eine Woche lang schipperndes Hotel für acht Patientenfamilien aus dem ge-samten Bundesgebiet - von Freiburg, Esslingen und Neuried über Staffelstein, Neckarwestheim, Delbrück bis Husum. Für alle Patienten war es der erste Urlaub nach der Rehabilitation. "Wenn ein Kind unheilbar erkrankt, leiden nicht nur Körper und Seele des kleinen Patienten, es ist auch eine besondere Belastung für die gesunden Geschwister und die Eltern", weiß Roland Wehrle, Leiter der Nachsorgeklinik Tannheim. Dass die Kraft gemeinsamer Erlebnisse Medizin für Körper und Seele ist, war auch diesmal für alle an Bord fast greifbar. "Auf einem so schönen Schiff von Insel zu Insel zu reisen und mit den anderen Kindern über ihre Geschichte reden zu können, ist einfach klasse", sprudelt es aus der begeisterten Inken Stahl heraus. Die 15-Jährige aus Delbrück steht kurz vor einer Chemotherapie. Erst im April 2011 wurde Inken ein Unterschenkel amputiert, nachdem im November zuvor ein aggressiver Knochentumor diagnostiziert wurde. Das ?Traumschiff? steuerte sie gemeinsam mit ihren Eltern und anderen Patientenfamilien vom kroatischen Hafenstädtchen Trogir aus zur Marmorinsel Brac und nach Hvar mit seinen weiten Lavendelfeldern und der spanischen Festung. Jedes Eiland wurde zu Fuß, per Kanu oder Rad erkundet, zwischendurch in Meeresbuchten geplanscht und Pirat gespielt - alles mit Blick auf die Verfassung der Patienten.
Vor zwei Jahren ermöglichte der Konstanzer Reiseveranstalter erstmals zehn Patientenfamilien eine Erlebniskreuzfahrt. Die Reise-Kooperation wurde bereits im Jahr 2009 mit der Deutschen Kinderkrebsnachsorge, der "Stiftung für das chronisch kranke Kind" und der Nachsorgeklinik Tannheim geschlossen. Zur Finanzierung der jährlich geplanten Benefizreisen führt Radurlaub ZeitReisen von jeder Buchung fünf Euro auf ein Spendenkonto ab. Zuwendungen darüber hinaus sind willkommen.

Text und weitere Bilder: hier (http://pr2.de/pressetexte.html?idtext=2017)

Weitere Informationen zum Benefizprojekt unter:
http://www.inselhuepfen.de/benefizprojekt-tannheim.html.
Spendenkonto: Deutsche Kinderkrebsnachsorge, Sparkasse Schwarzwald-Baar, Bankleitzahl: 694 500 65, Kontonummer: 5000, Stichwort "Inselhüpfen".
Radurlaub ZeitReisen, Maybachstraße 8, D-78467 Konstanz, Tel. +49 (0)7531- 36186-0, Fax +49 (0)7531- 36186-11, info@inselhuepfen.de. Einfache Buchung im Internet unter www.inselhuepfen.de.

Firmenkontakt
PR2 Petra Reinmöller Public Relations
Petra Reinmöller
Businesspark / Max-Stromeyer-Str. 116

78467 Konstanz
Deutschland

E-Mail: redaktion@pr2.de
Homepage: http://www.pr2.de
Telefon: +49-7531-369 37-10


Pressekontakt
PR2 Petra Reinmöller Public Relations
Petra Reinmöller
Businesspark / Max-Stromeyer-Str. 116

78467 Konstanz
Deutschland

E-Mail: redaktion@pr2.de
Homepage: http://www.pr2.de
Telefon: +49-7531-369 37-10


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Reinmöller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3392 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PR2 Petra Reinmöller Public Relations


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PR2 Petra Reinmöller Public Relations lesen:

PR2 Petra Reinmöller Public Relations | 20.09.2012

Wert(e)voll tagen am Bodensee

(prmaximus) Modernes Unternehmertum mit christlichen Werten kombiniert schafft eine starke Verbindung. Auf fruchtbaren Boden fällt sie in der Kulturregion am westlichen Bodensee. Am Untersee hat Einkehr halten Tradition. Auch im Ort Hegne auf einer ...
PR2 Petra Reinmöller Public Relations | 06.09.2012

Seelenwellness zum Jahreswechsel

(prmaxims) Zum Jahresende haben Viele den Wunsch nach einer Auszeit. Nach Raum, um sich zu besinnen und zu entspannen. Warum nicht in einem Klosterhotel am Untersee? Das Tageslicht verscheucht die letzten Nebelschwaden aus dem Schilf und taucht die ...
PR2 Petra Reinmöller Public Relations | 14.08.2012

Elegante Residenz im wilden Donautal

Sigmaringen putzt sich für die baden-württembergische Gartenschau 2013 heraus. Am wildromantischen Ufer der jungen Donau liegen Parkanlagen und der weithin sichtbare Stammsitz der Hohenzollern. Auf Schloss Sigmaringen lässt sich der Adel in die Su...