info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Oldtimer fahren mit Telematik-System von YellowFox zur Sachsen Classic 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dresden, 16.08.2011. Bereits zum 3. Mal ist der Telematik-Spezialist YellowFox aus Dresden Partner der Classic Rallyes. Die 3-teilige Veranstaltungsreihe startete im Juni 2012 mit der Eifel Classic, setzte sich Mitte Juli mit der Silvretta Classic im Hochalpengebiet Montafon/ Österreich fort und findet mit der Sachsen Classic, am 16.08.2012, das Finale in der Gläsernen Manufaktur in Dresden.

Alle Teilnehmer der Rallye werden mit den Telematik zur Positionsbestimmung von YellowFox ausgerüstet und live am 16.08.2012, ab 11:30 Uhr auf der Eventseite im Internet dargestellt. 

Bereits zur „Sachsen Classic“ im letzten Jahr wurde der Einsatz der YellowFox-Box für die teilnehmenden Teams zur Pflicht. Harald Koepke, Organisationsleiter Klassik Rallye verrät: "Wir bauen ein paar knifflige Streckenführungen ins Roadbook ein. Diese kleinen Umwege werden von YellowFox via GPS überwacht und als Durchfahrtskontrolle gewertet."

Zur Sachsen Classic 2012 fungiert YellowFox als Sponsor und Technischer Partner des Veranstalters motorpresse Stuttgart und organisiert die Postionsbestimmung der Oldtimer. Dies wird im Eventportal zudem live dargestellt . Aller 150m überträgt der YellowTracker, der im Fahrzeug liegt, ein Signal. 

Dieses Signal nutzt YellowFox für die Durchführung von vier Durchfahrtskontrollen (DK), durch die die Teilnehmer per Roadbook fahren müssen. Die DK sind unbemannt, da sie via Satellit "im Auge" behalten werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1470 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 21.02.2017

Forschungsprojekt: Autonom disponierendes Transportmanagementsystem

Hamburg, 21.02.2017. Die initions AG hat jetzt unter dem Namen ROAD ein Forschungsprojekt initiiert, in dessen Rahmen das Transportmanagementsystem Opheo zu einem autonomen selbstdisponierenden System weiterentwickelt werden soll. Ziel ist, dass die...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Neue Module erweitern das Telematik-Angebot der EGO FTS GmbH

Beelen, 20.02.2017 (msc). Das Unternehmen EGO FTS GmbH aus Beelen im Münsterland bietet in diesem Jahr gleich eine ganze Palette an neuen Telematik-Modulen für Fuhrparks. Fahrerdaten-, Tätigkeitsberichte-, Tacho- und Fahrerkarten-Modul wurden n...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Anwendertest: Qualität statt Quantität bei den Fuhrparkdaten

Löningen, 20.02.2017 (msc). Wer über einen großen Fuhrpark verfügt, bei dem sammeln sich auch viele Daten. Die verschiedensten Interessen müssen berücksichtigt werden. Nicht nur der Kunde soll die bestmögliche Qualität erhalten, pünktlich u...