info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IDENTEC SOLUTIONS AG |

IDENTEC SOLUTIONS stellt erstes 100 Meter RFID-Schreib-/Lesegerät im Compact Flash Format vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


i-CARD CF wird erstmals auf der CeMAT in Hannover und der Konferenzmesse RFID Journal LIVE! Europe in Amsterdam gezeigt


Lustenau, ÖSTERREICH, 20. September 2005 — IDENTEC SOLUTIONS, führender und weltweit operierender Anbieter von Long Range RFID-basierten Intelligent Asset Management Lösungen, präsentiert mit i-CARD CF das weltweit erste RFID-Schreib-/ Lesegerät im Compact Flash Format, das eine Reichweite von bis zu 100 Metern erreicht. i-CARD CF ist kompatibel zu den Intelligent Long Range-Transpondern der i-Q und i-B-Serien von IDENTEC SOLUTIONS und lässt sich über den CF-Karten Steckplatz problemlos in Laptops, Handhelds oder andere mobile Endgeräte integrieren. Mobile Nutzer erhalten auf diese Weise auch über größere Entfernungen Echtzeit-Informationen über ihre Assets.

Lustenau, ÖSTERREICH, 20. September 2005 — IDENTEC SOLUTIONS, führender und weltweit operierender Anbieter von Long Range RFID-basierten Intelligent Asset Management Lösungen, präsentiert mit i-CARD CF das weltweit erste RFID-Schreib-/ Lesegerät im Compact Flash Format, das eine Reichweite von bis zu 100 Metern erreicht. i-CARD CF ist kompatibel zu den Intelligent Long Range-Transpondern der i-Q und i-B-Serien von IDENTEC SOLUTIONS und lässt sich über den CF-Karten Steckplatz problemlos in Laptops, Handhelds oder andere mobile Endgeräte integrieren. Mobile Nutzer erhalten auf diese Weise auch über größere Entfernungen Echtzeit-Informationen über ihre Assets.

IDENTEC SOLUTIONS zeigt das neue mobile Compact Flash-Schreib-/ Lesegerät auf der CeMAT (Hannover, 11.-15.10.) und der Konferenzmesse RFID Journal LIVE! Europe in Amsterdam (10.-12.10., Stand 308). In Hannover ist IDENTEC SOLUTIONS auf dem Gemeinschaftsstand von LNC (Logistics Niedersachsen) als Unteraussteller von Volkswagen in Halle 12 Stand B16 zu finden.

Technische Features
Mobile RFID-Schreib-/ Lesegeräte müssen sich dem schrumpfenden Formfaktor der mobilen Endgeräte anpassen. Aus diesem Grund hat IDENTEC SOLUTIONS seine bewährte i-CARD Lesetechnologie auf das Compact Flash-Format übertragen – ohne dabei Kompromisse bei der Reichweite einzugehen. Diese beträgt durch die innovative aktive UHF-Funktechnologie weiterhin bis zu 100 Meter. In der Kommunikation mit i-Q und i-B-Tags von IDENTEC SOLUTIONS erlaubt i-CARD CF die schnelle Identifizierung von bis zu 100 Tags in der Sekunde, auch wenn sich diese schnell bewegen. Ein spezieller Antikollisions-Algorithmus ermöglicht dabei die interferenzlose Lokalisierung von maximal 2.000 Transpondern in der Lesezone.

Neben der Kommunikation mit den aktiven i-Q und i-B-Transpondern von IDENTEC SOLUTIONS, ermöglicht die auf der CF-Karte integrierte Software bereits eine Vorverarbeitung der Daten sowie Firmware-Updates über die CF-Schnittstelle. i-CARD CF wird zudem mit Softwarebibliotheken ausgeliefert, welche die schnelle Entwicklung von kundenspezifischen Anwendungen ermöglichen. Treiber für unterschiedliche Betriebssysteme wie Windows CE/9x/NT/2000/XP sowie Linux sind im Lieferumfang bereits enthalten.

„i-CARD CF vereint zwei Faktoren, die bei der Identifikation, Verfolgung und Lokalisierung von Assets immer wichtiger werden: Mobilität und Reichweite“, erläutert Gerhard Schedler, Vorstand der IDENTEC SOLUTIONS AG. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit i-CARD CF das weltweite erste mobile 100 Meter RFID-Schreib-/ Lesegerät im Compact Flash-Format auf den Markt bringen. Unsere Kunden können damit modernere und kleinere Handhelds einsetzen, ohne Abstriche bei der Lesereichweite in Kauf nehmen zu müssen.“

Preise und Verfügbarkeit
i-CARD CF von IDENTEC SOLUTIONS wird ab Q4 2005 in größeren Stückzahlen ausgeliefert.


Über IDENTEC SOLUTIONS

IDENTEC SOLUTIONS ist ein Spezialist für "Intelligent Asset Management"-Lösungen. Dadurch werden Produktion und Logistik einfacher und die Supply Chain transparent. Die Grundlage dafür bildet das von IDENTEC SOLUTIONS entwickelte Intelligent Long Range (ILR) RFID-System, welches Objekte über Distanzen von bis zu 100 Meter identifiziert und diese Daten an das übergeordnete Informationssystem weiterleitet. Der Kunde erhält auf diese Weise zuverlässige Echtzeitinformationen darüber, WAS, WANN, WIE, WO ist - auch unter schwierigsten, dynamischen Umgebungsbedingungen. Dies ermöglicht eine Optimierung der logistischen Abläufe und sichert dem Anwender beträchtliche Einsparungen. Die Lösungen von IDENTEC SOLUTIONS werden mittlerweile weltweit von verschiedensten namhaften Unternehmen wie VOLKSWAGEN, DEUTSCHE POST oder GENERAL ELECTRIC erfolgreich eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.identecsolutions.com

Kontakt:

IDENTEC SOLUTIONS AG
Europa:
Gerhard Schedler
Vorstand
Millennium Park 2
6890 Lustenau
Österreich
Tel.: +43 (0) 5577 / 87387-0
E-Mail: g.schedler@identecsolutions.at
Web: www.identecsolutions.com

Nordamerika:
Barry Allen
Vice-President, Technology
Suite 102
1860 Dayton Street
Kelowna, British Columbia, Kanada
Tel.: 250.860.6567
E-Mail: ballen@identecsolutions.com



HBI Helga Bailey GmbH (PR Agentur)
Christian Weber/ Stefan Lange
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: +49 (0) 89 / 99 38 87-0
Fax: +49 (0) 89 / 930 24 45
E-Mail: christian_weber@hbi.de
stefan_lange@hbi.de
Web: www.hbi.de



Diese und weitere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial können Sie unter http://www.hbi.de/clients/IDENTEC_SOLUTIONS/IDENTEC_SOLUTIONS.php downloaden oder direkt bei der HBI GmbH anfordern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4758 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IDENTEC SOLUTIONS AG lesen:

IDENTEC SOLUTIONS AG | 09.03.2006

IDENTEC SOLUTIONS präsentiert i-HUB: Das Herzstück seiner neuen RFID Reader-Generation

CeBIT Hannover, 9. März 2006 — IDENTEC SOLUTIONS AG, weltweit operierender Anbieter von Long Range RFID-basierten Intelligent Asset Management Lösungen, präsentiert mit dem i-HUB das Herzstück seiner neuen Reader-Generation. An die neue RFID-Sch...
IDENTEC SOLUTIONS AG | 13.02.2006

CeBIT 2006: IDENTEC SOLUTIONS stellt Herzstück seiner neuen RFID Reader-Generation vor

Lustenau, Österreich und Kelowna, Kanada - 13. Februar 2006 — IDENTEC SOLUTIONS, weltweit operierender Anbieter von Long Range RFID-basierten Intelligent Asset Management-Lösungen, ist 2006 wieder als Aussteller auf der CeBIT vertreten. Das Untern...
IDENTEC SOLUTIONS AG | 19.01.2006

Gerhard Schedler zum alleinigen Vorstand der IDENTEC SOLUTIONS AG berufen

Der 35-jährige Vorarlberger Gerhard Schedler ist seit 1994 im RFID-Umfeld tätig – zunächst in der Entwicklung, dann als Projekt- und später als Geschäftsbereichsleiter bei der GANTNER Electronic GmbH in Schruns. Seit der Ausgliederung aus dem M...