info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meavision Media GmbH |

Auszeichnung für zukunftsorientierte Unternehmensführung der Meavision Media GmbH und der AlphaPeg Media GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ehrung der Stadt Bonn als zertifizierter „Ökoprofit“-Betrieb


Bonn, 29.06.2012. Umweltschutz und erfolgreiche Unternehmensführung gehen bei den Unternehmen Meavision Media und AlphaPeg Media wie selbstverständlich Hand in Hand – nun wurden beide Medienagenturen im Rahmen einer Feierstunde im Alten Rathaus von Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch für ihr betriebliches Umweltmanagement im Projekt „Ökoprofit“ ausgezeichnet.
Insgesamt ein Jahr lang nahmen Vertreter aus den betriebseigenen Umwelt-Teams der Meavision Media und AlphaPeg Media an zahlreichen Workshops und Vorort-Terminen teil, um gemeinsam mit acht anderen Unternehmen aus der Region relevante Umweltthemen von Wasser und Energie bis Abfallvermeidung genauer unter die Lupe zu nehmen, und entsprechende Maßnahmen zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen.
Tatkräftig unterstützt wurden die Teilnehmer im Ökologischen Projekt für integrierte Umwelttechnik, kurz Ökoprofit, von speziellen Umweltberatern. Ein Schwerpunkt lag dabei auf der Arbeit in den Agenturen selbst: Direkt vor Ort im Betrieb halfen die Spezialisten bei der Bestandaufnahme der eigenen Daten, und zeigten individuell abgestimmte Einsparmöglichkeiten auf.
Die Motivation zur Teilnahme begründete sich für Geschäftsführerin Dr. Elisabeth Decker aus der Unternehmensphilosophie heraus: „In einem mittelständischen Unternehmen ist die zu erwartende Kostenersparnis natürlich verhältnismäßig gering. Mir geht es in erster Linie um den ökologischen Nutzen auf lange Sicht: Die meisten Mitarbeiter legen privat Wert auf Umweltschutz. Dieses Bewusstsein sollte nun auch am Arbeitsplatz, wo wir die meiste Zeit der Woche verbringen, geschärft werden.“
Auch nach Abschluss der Zertifizierung planen beide Agenturen, die Umwelt-Teams aktiv in die Unternehmensführung einzubinden und weitere Maßnahmen umzusetzen.

Foto:
Stolze Preisträger: Dr. Elisabeth Decker, Geschäftsführerin der Meavision Media GmbH und der AlphaPeg Media GmbH (5. v.r. obere Reihe), nimmt gemeinsam mit den acht weiteren zertifizierten Betrieben die Ökoprofit-Urkunde von Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch (4. v. lks. obere Reihe) entgegen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Irina Tigieva, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2131 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Meavision Media GmbH

Meavision Media GmbH ist eine 360° Agentur, die das gesamte Spektrum an medialen Dienstleistungen abdeckt, von der Storyboard-Konzeption und Filmrealisierung über Druckvorlagenerstellung und Multimedia-Internet Services bis hin zu Übersetzungen in über 40 verschiedene Zielsprachen. Der strategische Hauptsitz in der Bundesstadt Bonn dient als Ausgangspunkt zur Koordination weltweiter Unternehmungen mit einem globalen Netzwerk von mehr als 1.000 Freelancern.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meavision Media GmbH lesen:

Meavision Media GmbH | 11.05.2015

Meavision Media bleibt am Ball beim World Media Festival

BONN und HAMBURG, 08.5.2015. Sie kamen, sahen, siegten: Auch beim diesjährigen World Media Festival ist es der Medien-Agentur Meavision Media GmbH wieder gelungen, ganz weit oben in der Film-Liga Unternehmenskommunikation mitzuspielen. In der Kate...
Meavision Media GmbH | 24.02.2015

Meavision Media viermal für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert

  Große Freude bei Meavision Media: Die inhabergeführte Kommunikationsagentur wurde gleich viermal für den Premier-Finalist des "Großen Preis des Mittelstandes 2015" der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert.   Der inzwischen seit 21 Jahren ausgelob...
Meavision Media GmbH | 11.07.2014

Roll out Beethoven: Meavision Media ausgezeichnet mit dem Ludwig-Preis 2014

SIEGBURG/BONN, 11.7.2014. "Die Kunst? Was ich ohne sie wäre?" fragte einst Ludwig van Beethoven. Umso erfreuter wäre Bonn´s berühmtester Sohn sicherlich zu wissen, dass eine Kreativ-Agentur den nach ihm benannten Wirtschaftspreis für die Region ...