info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LiPPERT ADLINK Technology GmbH |

ADLINK bringt neue HDMI Video/Audio Datenerfassungskarte auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ermöglicht Einplatinen-Datenerfassung von analogen oder digitalen unkomprimierten Video- und digitalen Audiosignalen Ideal geeignet für den Test von Multimedia-Geräten sowie für medizinische Bildverarbeitung


ADLINK Technology, Inc., Anbieter von Bildverarbeitungskarten und Machine-Vision-Plattformen, hat die Verfügbarkeit seiner neuen Full HD Video und Audio Datenerfassungskarte HDV62A bekannt gegeben. Die Einplatinen-Lösung ermöglicht die Datenerfassung...

Mannheim, 16.08.2012 - ADLINK Technology, Inc., Anbieter von Bildverarbeitungskarten und Machine-Vision-Plattformen, hat die Verfügbarkeit seiner neuen Full HD Video und Audio Datenerfassungskarte HDV62A bekannt gegeben. Die Einplatinen-Lösung ermöglicht die Datenerfassung von analogen oder digitalen Video- und digitalen Audiosignalen. Mit der Unterstützung von Full HD bis zu 1080p bei 60 fps, hochauflösendem 10 Bit AD-Wandler und der Unterstützung des Kopierschutzstandards HDCP (High Bandwidth Digital Content Protection) bietet die Karte zahlreiche Vorteile und minimale Betriebskosten (TCO) für Applikationen, die eine gleichzeitige Erfassung von Video- und Audiosignalen benötigen, wie es beim Test von Multimedia-Geräten oder bei medizinischer Bildverarbeitung der Fall ist.

Die HDV62A bietet nicht nur unkomprimierte HD-Videodaten von DVI oder HDMI, sondern auch analoge Videodecoder mit Unterstützung für RGB, NTSC/PAL, S-Video und YPbPr mit integriertem Audio-Dekoder für HDMI- und S/PDIF Erfassung. Darüber hinaus ist die HDV62A kompatibel zu HDCP, und verschlüsselt kritische Anwenderdaten während der Übertragung.

"Für Multimedia-Geräte wie Set-Top-Boxen, Blu-ray Disk-Player und Spielekonsolen, die eine hohe Fertigungsqualität erfordern, bietet die HDV62A eine Einplatinen-Datenerfassungslösung, die die Datenakquisition von Raw-Bildern und Audioquellen für Messungen und Analysen ermöglicht und so die Kosten für die Inspektion der Produktlinie erheblich reduziert", sagte Neil Chen, ADLINKs Produktmanager für digitale Bildverarbeitung. "Für medizinische Bildverarbeitungssysteme bietet die HDV62A die Erfassung des Videosignals von einer Vielzahl an Bildquellen einschließlich S-Video, CVBS, YPbPr, RGB und DVI, die alle in PACS-Systemen (Picture Archiving and Communication System) weit verbreitet sind. Die Karte ermöglicht so eine Lösung mit einem überlegenen Preis-/Leistungsverhältnis."

Die HDV62A Karte ist mit ADLINKs ViewCreatorPro® Softwaretool ausgestattet, das Systemtests und Debugging ermöglicht, ohne dass extra Softwareprogrammierung erforderlich wäre. Das HDV62A SDK ist kompatibel zu Microsoft® DirectShow und sorgt so für verkürzte Entwicklungszeiten. Treiber stehen für Windows 7/Vista/XP zur Verfügung. LabVIEW® wird ebenfalls unterstützt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2345 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LiPPERT ADLINK Technology GmbH lesen:

LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 13.08.2013

Core-Modul CM1-86DX2 von ADLINK Technology unterstützt Embedded-Applikationen mit höchster Integration und Energieeffizienz

Mannheim, 13.08.2013 - ADLINK Technology, Anbieter von Embedded-Produkten hat mit dem CM1-86DX2 seinen neuesten Einplatinenrechner im Formfaktor PC/104 auf den Markt gebracht, der über umfassende I/O-Fähigkeiten und volle ISA-Bus-Unterstützung ver...
LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 05.08.2013

ADLINK bringt neue 3G-SDI Video-/Audio-Erfassungskarte PCIe-2602 auf den Markt

Mannheim, 05.08.2013 - Mit der PCIe-2602 kündigt ADLINK Technology die Verfügbarkeit seiner ersten SDI-Video-/Audio-Erfassungskarte an. Basierend auf der PCI Express x4 Schnittstelle ermöglichen deren einzigartige Eigenschaften die Erfassung von 3...
LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 18.07.2013

ADLINK bringt das 4-kanalige 24-Bit Signalerfassungsmodul USB-2405 für dynamische Signale auf den Markt

Mannheim, 18.07.2013 - ADLINK Technology gibt die Verfügbarkeit des neuen, vierkanaligen Datenerfassungsmoduls USB-2405 für dynamische Signale mit USB 2.0-Schnittstelle bekannt. Jeder AI-Kanal verfügt über eine 2 mA Stromquelle für IEPE-Sensoren...