info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Mercury Interactive präsentiert erste globale Lasttest-Lösung zum Management mehrerer paralleler Projekte über das Web

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit LoadRunner TestCenter können Unternehmen Ressourcenkosten reduzieren, die betriebliche Effizienz erhöhen und interne Fachkenntnisse optimal nutzen


Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ), der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Testing- und Performance-Management-Lösungen, stellte mit LoadRunner TestCenter das erste globale Lasttest-Tool vor, das Unternehmen die Einrichtung eines zentralen Test-Labors und die gemeinsame Nutzung von Hardware-Ressourcen ermöglicht. Mit LoadRunner TestCenter können Organisationen mehrere parallel laufende Lasttest-Projekte an geografisch verschiedenen Standorten verwalten und dabei sämtliche Aspekte – wie beispielsweise die Bereithaltung und Zuweisung von Ressourcen – von einem zentralen, über das Web zugänglichen Standort aus kontrollieren. Dieses zentrale Konzept unterstützt einen optimierten und konsistenten Testprozess, der zur Reduzierung der Ressource-Kosten und Erhöhung der betrieblichen Effizienz beiträgt.

Mithilfe von LoadRunner TestCenter können Unternehmen ein zentrales Test-labor für die gemeinsame Nutzung von Test-Ressourcen einrichten. Wenn Tester neue Lasttests durchführen wollen, greifen sie einfach mit einem Browser auf LoadRunner TestCenter zu und geben ihre Testanforderungen ein. Mit seinen anspruchsvollen Funktionen reserviert LoadRunner TestCenter automatisch die erforderlichen Hardware-Systeme und alle anderen Ressourcen für die Zeit, die für den jeweiligen Lasttest benötigt wird. Die Web-basierte Oberfläche von LoadRunner TestCenter ermöglicht die gleichzeitige Durchführung und Überwachung von Tests an jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt. Alle relevanten Test-Ressourcen wie Test-Scripts, Lasttest-Konfigurationen, Testdaten und Ergebnis-Auswertungen werden in der eingebauten Repository-Datenbank von LoadRunner TestCenter abgelegt.

Globale Lasttests ermöglichen nachhaltige Kosteneinsparungen
Zu den größten Vorteilen, die LoadRunner TestCenter bietet, zählt die Einsparung von Kosten für Hardware und Software. Ebenso entfallen Zeit und Aufwand für die Einrichtung mehrerer, unabhängiger Testlabors, weil Tester ihre Lasttest-Projekte über das Web abwickeln, wodurch Unternehmen zum ersten Mal in die Lage versetzt werden, Test-Expertise an jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt zu nutzen und Reisespesen für das Test-Personal einzusparen.

„In Großunternehmen kann die Einrichtung mehrerer Test-Labors für die Anforderungen von geografisch verstreuten Test-Teams und -Projekten ziemlich aufwändig sein“, erklärte Thomas Murphy, Program Director, Application Delivery Strategies bei der META Group. „Die zentrale Bereitstellung von Hardware- und Software-Ressourcen sowie von Know-how in einem global agierenden Unternehmen führt zu erheblichen Zeit- und Budget-Einsparungen und erlaubt die effizientere Nutzung ihrer vorhandenen Ressourcen.“

Darüber hinaus unterstützt LoadRunner TestCenter das Management mehrerer gleichzeitiger Lasttest-Projekte, sodass die Organisationen einen seriellen Testprozess in einen parallelen umwandeln und mehr Lasttests in weniger Zeit durchführen können. Synchronisierung und Zusammenarbeit in Echtzeit ist an verschiedenen Standorten möglich, was eine schnellere Problemlösung und Anwendungsimplementierung zur Folge hat. LoadRunner TestCenter bietet nicht nur einen Komplettüberblick über den Status aller Projekte, sondern kann auch verschiedene „Zugriffsberechtigungen“ für einzelne Tester vergeben und so die Sicherheit des Test-Managements und der Datenweitergabe gewährleisten.

Investitionen in Tests zahlen sich beim Performance-Management nach der Implementierung aus

Erfolgreiche E-Business-Unternehmen richten ihr Augenmerk nicht nur auf die Testphase, sondern auch auf die Implementierung, um eine konsistent positive Endbenutzererfahrung sicherstellen zu können. LoadRunner TestCenter basiert auf LoadRunner von Mercury Interactive, dem branchenweit führenden Lasttest-Tool. Dadurch können dessen Lasttest-Scripts auch mit Topaz® und Topaz ActiveWatch™, den Lösungen von Mercury Interactive für das Management der Anwendungsperformance, verwendet werden, um die Endbenutzer-Erfahrung rund um die Uhr zu messen und Performance-Probleme auf ihre Ursache in der Web-Infrastruktur zurückzuführen.

LoadRunner TestCenter von Mercury Interactive ist ab sofort verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 397 Wörter, 3399 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...