info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CMO Council |

Erster Europagipfel des CMO Council am 17. und 18. November in London

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Jahreskonferenz europäischer Marketing- und Kommunikationsspitzenkräfte steht unter dem Motto


München/Wiesbaden, 20. September 2005. Der europäische Chief Marketing Officer (CMO) Council veranstaltet am 17. und 18. November im Conrad Hotel, London, sein erstes Jahrestreffen. Im Rahmen der Konferenz zum Thema "Perfecting the Art; Advancing the Science" diskutieren führende Marketing- und Kommunikationsentscheider aus der IT-Industrie, wie sich der Mehrwert kreativer Marketingkampagnen in Zahlen nachweisen und damit auch betriebswirtschaftlich rechtfertigen lässt. Der CMO Council erwartet mehr als 100 Teilnehmer, die rund 37 Millionen Euro Budget verantworten. Ziel des Zusammentreffens ist es unter anderem zu erörtern, wie diese Mittel noch besser eingesetzt werden können und sich damit mehr erreichen lässt.

James Richardson (Senior Vice President und CMO Cisco Systems) eröffnet den Gipfel mit einer Rede über die Notwendigkeit, Kreativität und Kosten in Einklang zu bringen. Zu den weiteren Referenten des eineinhalbtägigen Vortragprogramms zählen namhafte europäische Marketing- und Kommunikationsentscheider aus weltweit führenden ITK-Unternehmen wie Adobe, Alcatel, Dell, IBM, Intel, Kodak, Microsoft, Nokia oder Unisys.

Weitere Informationen zum ersten europäischen CMO Council Summit und ein Anmeldeformular sind unter www.cmosummit.org/London zu finden.

Voraussetzung für die Teilnahme am ersten europäischen Gipfel ist die CMO-Council-Mitgliedschaft, die mit keinerlei Kosten und Verpflichtungen verbunden ist. Ein Formular hierfür ist im Internet abrufbar (http://www.cmocouncil.org/nominations.html).

Zitate

"Auf unserer ersten europäischen Jahrestagung warten wir mit einem erstklassigen Vortragsprogramm auf. Zu den Referenten zählen Marketing- und Kommunikationsspitzenkräfte aus den weltweit größten und einflussreichsten ITK-Unternehmen", so Ian McCann, Europan Director CMO Council und verantwortlich für die Planung der Konferenz. "Nach jedem Vortrag ist noch reichlich Zeit für Gruppendiskussionen und Frage-und-Antwort-Runden vorgesehen, da Kommunikation und Networking einen extrem hohen Stellenwert bei unseren Mitgliedern genießt."

"Der CMO Council schließt mit seinem an Mitgliederwünschen ausgerichtetem Programm eine Lücke", so Donovan Neale-May, Begründer und Executive Director des CMO Council mit Sitz im US-amerikanischen Silicon Valley. "Entscheider aus dem Technologie-Marketing nehmen hinsichtlich der Entwicklung und Umsetzung neuer Verfahrensweisen und Initiativen oftmals eine Vorreiterrolle ein. Sie benötigen eine Plattform wie den CMO Council, um neue Arbeitsformen zu diskutieren und weiterzuentwickeln sowie festzustellen, wie sich Botschaften am erfolgreichsten transportieren lassen." Er ergänzt: "Die Agenda des ersten CMO Gipfels berücksichtigt vor allem Themen, die derzeit für die europäischen Entscheider in Marketing und Kommunikation von zentraler Bedeutung sind. Es besteht kein Zweifel, dass die hochkarätigen Referenten in ihren Vorträgen traditionelle Denkweisen und den Status Quo in Frage stellen werden. Dementsprechend ist der CMO Council Summit wohl unbestritten die diesjährige Top-Veranstaltung für Marketing- und Kommunikationsentscheider aus europäischen ITK-Unternehmen."

Ca. 3.485 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen pro Zeile

Weitere Informationen
Tina Billo
billo pr GmbH
Tel. 0611-5802-417
tinab@globalfluency.com

Dr. Annegret Haffa
Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Tel. 089-99 31 91-18
ahaffa@globalfluency.com

Kurzprofil CMO Council: Der CMO Council (www.cmocouncil.org) ist eine privat geführte Non-Profit-Organisation. Zu den Mitgliedern zählen ausschließlich Führungskräfte, die für Marketing und Kommunikation in den von ihnen vertretenen Informationstechnologie- und Telekommunikationsunternehmen verantwortlich sind. So ist ein Zusammenschluss Gleichgesinnter entstanden, die neben langjährigen Erfahrungen in ihrem Sektor über exzellente Kontakte verfügen. Zu den Mitgliedern zählen bereits mehr als 1.500 Repräsentanten namhafter ITK-/CE-Unternehmen, in Deutschland beispielsweise Verantwortliche von Agfa-Photo, Akamai Technologies, Avaya-Tenovis, BT, Cisco, CoreMedia, F-Secure, Fujitsu Siemens Computers, Gupta Technologies, Hewlett-Packard, IBM, Intel, Konica-Minolta, Nintendo, Nortel Networks, Novell, O2, Oracle, SAP, SAS, Siebel Systems, Siemens Business Services, Sophos, Step Ahead, Sun Microsystems, Symantec und Versant.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4440 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CMO Council lesen:

CMO Council | 19.07.2005

CMO Council stellt „EMEA Measures + Metrics“-Studie vor

München/Wiesbaden, 19. Juli 2005. Über 50 Prozent aller Informationstechnologie- und Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Europa verfügen noch nicht über Systeme, um den Erfolg der von ihnen durchgeführten Marketingaktivitäten nachzu-weise...
CMO Council | 02.06.2005

Erste CMO Council-Veranstaltung in Deutschland

München/Wiesbaden, 2. Juni 2005. Wie lässt sich der Erfolg von Marketingaktivitä-ten messen und damit der Wert des Marketing für ein Unternehmen nachweisen? Welche Kriterien sollten angelegt werden? Reicht es heute noch aus, sich lediglich an Pla...