info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BellandVision |

BellandVision weiter auf Wachstumskurs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fränkisches Unternehmen begrüßt 1.000sten Hersteller in der BELLAND – Deutsche Wertstoffgemeinschaft


Pegnitz - Immer mehr zum Teil sehr namhafte Hersteller bzw. Lieferanten folgen dem Wunsch ihrer Handelskunden und treten der BELLAND – Deutsche Wertstoffgemeinschaft bei. Zusammen mit seinen über hundert Handelsunternehmen begrüßt BellandVision GmbH mit der Bergader Privatkäserei GmbH den 1.000sten Hersteller, der als Selbstentsorger einen Teil seiner Lizenzgebühren für die Verpackungsentsorgung mit dem fränkischen Dienstleister abrechnet. Mit seinem wachstumsorientierten und kostengünstigen Angebot hat BellandVision im einst monopolisierten Markt der Entsorgung gebrauchter Verkaufsverpackungen entscheidend zum lange vermissten Wettbewerb beigetragen. Jeder neu hinzukommende Hersteller stärkt diesen Wettbewerb. Davon haben bisher schon alle Lizenznehmer durch mehrfache und signifikante Preissenkungen bei den Lizenzgebühren profitiert.

BellandVision wurde 1999 gegründet und hat mit der BELLAND – Deutsche Wertstoffgemeinschaft eine einzigartige Kombination aus innovativer Material-Technologie plus leistungsstarkem Finanzierungs- und Logistiksystem geschaffen. So vertreibt das Unternehmen mit BELLAND®Material einen innovativen Kunststoff, der zurzeit überwiegend in der Form von Cateringgeschirr bei Großveranstaltungen eingesetzt wird – u.a. in der neuen Münchner Allianz-Arena. Für die Entwicklung des High-Tech-Kunststoffes wurden bisher über 150 Millionen Euro investiert, aufgebracht von privaten Investoren. Mit diesem innovativen Material realisiert die Firma vorbildlich geschlossene Materialkreisläufe. BELLAND®Material vereint die hervorragenden Anwendungseigenschaften von Kunststoffen mit den bewährten Recyclingeigenschaften von Papier und Pappe. Dank dieser technologischen Einzigartigkeit kann das zurück gewonnene BELLAND®Material auf der gleichen Veredelungsstufe wie das Ausgangsmaterial auch für Lebensmittelverpackungen immer wieder verwendet werden.

Mit Hilfe einer modernen IT-Struktur werden im Rahmen der von BellandVision betriebenen Selbstentsorgergemeinschaft Verpackungsmengen und Lizenzgebühren handelsindividuell erfasst und abgerechnet. Die Zusammenarbeit mit einer Vielzahl leistungsfähiger Entsorgungspartner gewährleistet eine bundesweit flächendeckende Erfassung und Verwertung gebrauchter Verkaufsverpackungen. Dieses moderne Finanzierungs- und Logistiksystem dient auch als Basis für die geplante Einführung von Verpackungen aus BELLAND®Material. Mit der einzigartigen Kombination aus Technologie und System leistet die BELLAND – Deutsche Wertstoffgemeinschaft einen zukunftsweisenden ökologischen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit der begrenzten Ressource Erdöl. Gerade angesichts steigender Preise für zu importierendes Rohöl zur Herstellung von Neuware ist ein hochwertiges Recycling in einem geschlossenen Materialkreislauf zudem der volkswirtschaftlich richtige Weg.

Ansprechpartner: Jost Vielhaber, Tel. 030 / 28045797, Email: jost.vielhaber@bellandvision.de


Web: http://www.belland.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 2106 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BellandVision lesen:

BellandVision | 10.08.2006

Hamburgs AOL-Arena zeigt Flagge für mehr Umweltschutz

Berlin - Ab dem 12. August zeigt Hamburgs AOL-Arena Flagge für mehr Umweltschutz, Sicherheit und Gästefreundlichkeit beim Catering. Die Fans des Bundesliga-Spitzenclubs Hamburger SV kennen die komfortablen Trinkbecher aus BELLAND®Material schon vo...
BellandVision | 30.06.2006

Bundesgerichtshof weist Klage des Branchenriesen DSD ab

Berlin/Pegnitz - Der Bundesgerichtshof hat die Revisionsklage des marktbeherrschenden Unternehmens Duales System Deutschland (DSD) GmbH gegen den fränkischen Mittelständler BellandVision GmbH in vollem Umfang kostenpflichtig zurückgewiesen. Der BG...
BellandVision | 08.06.2006

Umweltfreundliche Getränkebecher aus dem recycelbaren BELLAND®Material in allen Stadien der Fußball-WM im Einsatz

Berlin/Pegnitz, 8. Juni 2006 - Im Pressebereich aller zwölf Stadien der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland kommen die umweltfreundlichen Getränkebecher aus dem recycelbaren BELLAND®Material zum Einsatz. Die Entscheidung für diese moderne C...