info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zahnklinik Ost |

Individuelle Prophylaxe: Professionelle Zahnreinigung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Individuelle Prophylaxe: Professionelle Zahnreinigung


Gesunde Zähne sind ein hohes Gut. Professionelle Zahnreinigungen helfen dieses möglichst lange zu erhalten.

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) hat sich in deutschen Zahnarztpraxen zu Recht als feste Prophylaxe-Maßnahme etabliert. Bei der PZR werden die Zähne von einer Fachkraft von allen harten und weichen Belägen gereinigt. Selbst Verfärbungen, die beispielsweise vom Kaffee- oder Teekonsum herrühren, werden entfernt. Zu einer PZR gehört auch eine Politur, die am Ende der Reinigung aufgetragen wird. Dadurch erhalten die Zähne wieder ihre natürliche, ursprüngliche Zahnfarbe. Neben der eigentlichen Reinigung erhalten Patienten während der PZR auch wertvolle Tipps wie sie mittels Zahnseide, Floss oder Zahnzwischenraumbürstchen auch die schwer zugänglichen Stellen und Zähne im Mund erreichen und reinigen können. Besonders bei der Pflege von Brücken oder Implantaten sind diese Tipps sehr hilfreich. PZR geben nicht nur ein gutes Gefühl, denn nach der Behandlung fühlen sich die Zähne glatt und sauber an, sondern haben auch einen starken Vorsorge-Effekt. Denn von Bakterien verursachte Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis haben bei regelmäßiger Durchführungen von PZR wenig Chance die Zähne zu schädigen. Professionelle Zahnreinigungen sind daher eine ideale Ergänzung zur täglichen Mundpflege zu Hause. Die notwendigen Zeitabstände sind dabei höchst unterschiedlich und sollten je nach individueller Situation mit dem Patienten abgestimmt werden.

Besondere Risikogruppe Diabetiker

Bei Diabetiker besteht besonders die Gefahr, dass die Beläge in der Mundhöhle Zahnfleischentzündungen hervorrufen, die sich zu einer Parodontitis weiterentwickeln können. Die Zahnbetterkrankung Parodontitis bewirkt Knochenabbau und kann zu Zahnverlust führen. Parodontitis-Erkrankungen stehen zudem im Zusammenhang mit Rheuma-Erkrankungen wie wissenschaftliche Studien beweisen. Eine professionelle Zahnreinigung beugt nicht nur einer Parodontitis vor, sondern sorgt darüber hinaus dafür, dass eine bereits bestehende Erkrankung nicht weiter fortschreitet. Bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis einschließlich 17 Jahren werden die Kosten für PZR von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Erwachsene müssen diese Leistung selbst bezahlen. "Professionelle Zahnreinigungen sind aber eine lohnenswerte Investition", sagt Carsten Öztan, der Zahnarzt Berlin Adlershof (http://www.zahnklinik-ost.de/). Denn schöne, gepflegte Zähnen steigern die Lebensqualität und das Selbstbewusstsein. Doch PZR spart auch bares Geld. "Wer keine PZR regelmäßig durchführen lässt, kann über kurz oder lang unter Umständen mit Karies oder Parodontitis zu kämpfen haben. Füllungen, Zahnersatz oder bei Zahnverlust gar Implantate sind erheblich teurer als eine professionelle Zahnreinigung", so Öztan.

Firmenkontakt
Zahnklinik Ost
Carsten Öztan
Dörpfeldstraße 46

12489 Berlin-Adlershof
Deutschland

E-Mail: kontakt@zahnklinik-ost.de
Homepage: http://www.zahnklinik-ost.de
Telefon: (030) 565 90 50 30


Pressekontakt
Zahnklinik Ost
Carsten Öztan
Dörpfeldstraße 46

12489 Berlin-Adlershof
Deutschland

E-Mail: kontakt@zahnklinik-ost.de
Homepage: http://www.zahnklinik-ost.de
Telefon: (030) 565 90 50 30


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carsten Öztan, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3165 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Zahnklinik Ost


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zahnklinik Ost lesen:

Zahnklinik Ost | 09.12.2011

Immer mehr knirschen mit den Zähnen

80 Prozent der Zahnärzte hierzulande beobachten eine Zunahme von Knirschen und Pressen mit den Zähnen (Bruxismus). Für die Auswertung hat die Bundeszahnärztekammer insgesamt 1.600 Zahnärzte befragt. Das Zähneknirschen findet überwiegend nachts...