info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Organisation pro Software Escrow e.V. |

Organisation pro Software Escrow (OSE) stellt sich vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Verband für Services rund um die Hinterlegung von Software-Quellcode gegründet

München, 21. September 2005 – In englischsprachigen Ländern längst etabliert, ist Software Escrow - die Hinterlegung von Software Quellcode bei einem professionellen Escrow-Agenten, der das Material vor der Verwahrung technisch verifiziert - hierzulande noch relativ unbekannt. Die neu gegründete „Organisation pro Software Escrow“ (OSE) will das ändern: Der Verband vertritt die Interessen von Anbietern und Anwendern von Software Escrow gleichermaßen und hat sich die Förderung der Verbreitung dieses Services zum Ziel gesetzt.
„OSE sieht seine Aufgabe darin, Software Escrow Services einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und alle an einer Escrow-Vereinbarung beteiligten Parteien optimal zu unterstützen“, erklärt Johannes M. Krüger, Vorstandsvorsitzender von OSE. „Der Service ist für die Anwenderunternehmen ebenso von Nutzen wie für die Hersteller von Software. Unternehmen können ihre Investitionen in Software schützen und die konstante Verfügbarkeit ihrer kritischen Geschäftsapplikationen gewährleisten. Wer als Software-Hersteller die Quellcode-Hinterlegung als Service anbietet, zeigt damit, dass er die Sorgen und Nöte seiner Kunden ernst nimmt. Die so geschaffene Vertrauensbasis ist vor allem für kleinere Hersteller ein deutlicher Wettbewerbsvorteil.“
Der eingetragene Verein mit Hauptsitz in München ist die erste europäische Interessensvereinigung dieser Art. Zu den Gründungsmitgliedern von OSE zählen die Escrow-Anbieter Deposix Software Escrow GmbH, Escrow Europe (Deutschland) GmbH, Hanse Escrow Management GmbH und NCC Escrow International Deutschland GmbH sowie zwei renommierte Anwaltskanzleien. Die Aktivitäten von OSE umfassen Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Software Escrow und die Entwicklung von Standards als Qualitätsmerkmale für Escrow-Dienstleistungen.

OSE spricht sowohl Escrow-Agenten, Kanzleien und Beratungshäuser als auch Software-Hersteller und Anwenderunternehmen an. Sie können dem Verband als aktive Mitglieder beitreten oder die Organisation als fördernde Mitglieder unterstützen. Interessenten finden auf der neu geschaffenen Homepage von OSE unter
(www.ose-international.org) weitere Details zur Mitgliedschaft.

Weitere Informationen und Bildmaterial:
Organisation pro Software Escrow e.V.
Baierbrunner Straße 25
D-81379 München
Tel.: +49 (0)700 – 673 673 673
Fax: +49 (0)700 – 673 673 673
E-Mail: info@ose-international.org
Internet: www.ose-international.org


Organisation pro Software Escrow (OSE)
Die „Organisation pro Software Escrow e.V.“ (OSE) wurde im Frühjahr 2005 in München gegründet. Der Zweck des Verbandes ist die umfassende Förderung der Verbreitung von Software Escrow, die Hinterlegung von Software-Quellcode bei und Verifizierung durch einen professionellen Escrow-Agenten. OSE vertritt die Interessen der Anbieter und Anwender von Escrow-Vereinbarungen sowie aller Dienstleister in diesem Umfeld (Escrow-Agenturen, Rechtsanwälte, Software-Hersteller und -Anwender, Beratungshäuser und Rating-Unternehmen).
Neben der systematischen Aufklärung zum Thema „Schutz von Investitionen in Software und IT“ im Interesse einer funktionierenden Wirtschaft verfolgt OSE das Ziel, einheitliche Standards für die Qualität von Escrow-Services zu entwickeln und angemessene rechtliche Rahmenbedingungen sicherzustellen.
Weitere Informationen: www.ose-international.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 3415 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema