info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Dell stellt die neuen PowerConnect-Switches der 8100-Serie vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die neuen Dell PowerConnect-Switches der 8100-Serie eignen sich für anspruchsvolle Kommunikationsanwendungen. In Unternehmensnetzwerken bieten die Switches eine hohe Performance und Skalierbarkeit und dies bei niedrigen Gesamtbetriebskosten. Dell...

Frankfurt am Main, 22.08.2012 - Die neuen Dell PowerConnect-Switches der 8100-Serie eignen sich für anspruchsvolle Kommunikationsanwendungen. In Unternehmensnetzwerken bieten die Switches eine hohe Performance und Skalierbarkeit und dies bei niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Dell hat heute die neuen 10-Gigabit-Ethernet (GbE)-Switches PowerConnect 8100 vorgestellt. Unternehmen können mit den kompakten, hochleistungsfähigen Switches schnell und problemlos Netzwerklösungen aufbauen und sie nahezu beliebig erweitern.

Bedingt durch einen ständig steigenden Kommunikationsbedarf stehen Unternehmensnetzwerke vor einem wachsenden Druck, die Produktivität verbessern, die Effizienz maximieren und das Management vereinfachen zu müssen. Die neuen Dell-PowerConnect-Switches der 8100-Serie erfüllen diese Anforderungen und bieten eine gute Skalierbarkeit, eine hohe Performance, ein einfaches Management und einen kostengünstigen Betrieb rund um die Uhr.

Die neuen Switches ermöglichen Unternehmen, vorhandene Core- und Aggregations-Layer durch skalierbare, leistungsfähige Lösungen zu ersetzen, die eine Migration von 10-GbE- auf 40-GbE-Infrastrukturen vorsehen. Unternehmen können mit den PowerConnect-Switches der 8100-Serie komplette 10-GbE-Lösungen aufbauen, die Dell-PowerEdge-Server der 12. Generation mit 10-GbE-Onboard sowie EqualLogic- und Compellent-10-GbE-Speichersysteme umfassen.

Die wichtigsten Funktionen der neuen PowerConnect-Switches im Überblick:

- Netzwerkperformance: Die 8100-Serie bietet eine lineare 10-GbE-Performance mit niedrigen Latenzzeiten und bis zu vier 40-GbE-Ports. Die Switches sind für Videokonferenzen, virtuelle Desktop-Infrastrukturen (VDIs) sowie Unified-Communications- und Collaboration (UCC)-Anwendungen in mittelgroßen Campusumgebungen optimiert

- Skalierbarkeit: Bis zu sechs Switches können in einem Stack verwaltet werden. Bei Bedarf sind Unternehmen in der Lage, die Kapazitäten der Switches schnell und einfach zu erweitern

- Effizienter Betrieb: Die Switches lassen sich über die iSCSI-Flow Control einfach in mittelgroße Storage Area Networks integrieren und werden automatisch für den Einsatz mit Dell EqualLogic Arrays konfiguriert. Darüber hinaus unterstützen sie einen verlustfreien Betrieb in konvergenten Data-Center-Bridging (DCB)-Netzwerken.

Die PowerConnect-Switches der 8100-Serie basieren auf der Virtual Network Architecture (VNA) von Dell und stellen ein offenes Netzwerk-Framework für den Aufbau effizienter IT-Infrastrukturen bereit. Unterstützt werden sie dabei durch leistungsfähige Technologien und Lösungen für Data Center und Campusumgebungen. Die Kosteneffizienz im Betrieb lässt sich zusätzlich steigern durch:

- unterschiedliche Konfigurationen: Vier Modelle bieten mit 24 oder 48 Ports, RJ45- oder Glasfaser-Ports flexible Einsatzmöglichkeiten; optional sind 40-GbE-fähige QSFP+ Ports verfügbar

- hohe Energieeffizienz: Die EEE-Architektur (Energy Efficient Ethernet nach 802.3az) reduziert den Stromverbrauch von Anschlüssen im Ruhemodus oder trennt inaktive Anschlüsse gänzlich von der Stromversorgung

- umfassende Managementfunktionen und Support: Mit dem Dell OpenManage Network Manager lassen sich die Switches sehr einfach verwalten und konfigurieren. Darüber hinaus gelten die vielfältigen Service- und Supportangebote für Dell-Netzwerkprodukte.

"Wir investieren sehr viel in unser Netzwerk-Portfolio, und zwar sowohl in PowerConnect als auch in Force10, um Unternehmen das gesamte 10- und 40-GbE-Leistungsspektrum von der Abteilungsebene bis zum Rechenzentrum anbieten zu können", sagt Dario Zamarian, Vice President und General Manager von Dell Networking. "Die vielfältigen Netzwerkkomponenten ergänzen ideal die Server, Speichersysteme und Endgeräte von Dell und ermöglichen Unternehmen den Aufbau und Betrieb innovativer und effizienter Lösungen."

Die neuen Dell PowerConnect-Switches der 8100-Serie sind ab 29. August direkt bei Dell und bei Dell-PartnerDirect-Partnern erhältlich.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 4148 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...