info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromata GmbH |

Continuous Delivery mit Axel Fontaine

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Java User Group Hessen wurde im Sommer 2009 vom Kasseler Softwarehaus Micromata ins Leben gerufen und ist regelmäßig Gastgeber für namhafte Referenten im Bereich Java-Programmierung. Nächster Gast am 14. September 2012: Axel Fontaine, freier Softwareprogrammierer...

Kassel, 24.08.2012 - Die Java User Group Hessen wurde im Sommer 2009 vom Kasseler Softwarehaus Micromata ins Leben gerufen und ist regelmäßig Gastgeber für namhafte Referenten im Bereich Java-Programmierung. Nächster Gast am 14. September 2012: Axel Fontaine, freier Softwareprogrammierer und Experte für Continuous Delivery.

Auf dem Gebiet der Softwareprogrammierung hat sich in den letzten Jahren ein Paradigmenwechsel vollzogen. Unter dem Stichwort der Agilen Softwareentwicklung geht der Trend seither immer stärker in Richtung Verschlankung, Flexibilisierung und Dynamisierung. Erreicht werden diese durch ein zunehmend iteratives und inkrementelles Vorgehen bei der Programmierung selbst sowie bei der Inbetriebnahme einer Software (Continuous Integration / Continuous Delivery).

Axel Fontaine wird in seinem JUGH-Vortrag auf die speziellen Erfordernisse der Continuous Delivery eingehen und darauf, wie man Java-Anwendungen mehrmals täglich automatisiert und ohne Downtime produktivschalten kann.

Wann: Freitag, den 14. September 2012 ab 17:00 Uhr

Wo: OctaVIA, Marie-Calm-Str. 1-5, 34131 Kassel

Mit freundlicher Unterstützung der FLAVIA IT-Management GmbH.

Der Eintritt ist frei.

Informationen zur Java User Group Hessen:

Die Java User Group Hessen, kurz JUGH, ist Teil eines internationalen Netzwerkes von Java Communities, die sich als freie Initiativen der weltweiten Verbreitung von Java-Know-hows verschrieben haben. Im Gegensatz zu proprietären Technologien ist die Programmiersprache Java herstellerunabhängig und steht allen Softwareentwicklern nicht nur zur unentgeltlichen Anwendung, sondern auch zur freien Weiterentwicklung zur Verfügung. Ziel ist ein fortschrittlicher Impuls Weitere Informationen finden Sie unter www.jugh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1812 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromata GmbH lesen:

Micromata GmbH | 24.11.2016

JUGH-Video: Awesome Logging Infrastructure using the Elastic Stack

Kassel, 24.11.2016 - Referent: Alexander ReelsenDer Elastic Stack besteht aus Elasticsearch, Logstash, Kibana und Beats - einfach zu verwendende Bausteine, um beliebige Daten zu parsen, indizieren, analysieren und visualisieren.In diesem Talk geht es...
Micromata GmbH | 08.11.2016

JUGH-Video: Yes we scan! Software-Analysen mit jQAssistant

Kassel, 08.11.2016 - Referent: Dirk MahlerZeig mir Deinen Code und ich sag dir, ob er gut ist: Statische Code-Analysen gehören heute fast schon selbstverständlich zum Alltag qualitätsbewusster Softwareentwicklung. Packages, Klassen, Methoden, Feld...
Micromata GmbH | 19.10.2016

London und Paris: Micromata gleich doppelt international ausgezeichnet

London/Paris/Kassel, 19.10.2016 - Eine Anerkennung ist dann am schönsten, wenn man sie am wenigsten erwartet. Uns ist es so selbstverständlich, gute Arbeit zu machen, dass es uns fast überrascht, wenn wir dafür ausgezeichnet werden.So gleich zwei...