info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH |

RUTRONIK gewinnt europaweit neue Franchisepartner für den Bereich Elektromechanik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Namhafte Hersteller ergänzen das Emech Portfolio


Ispringen, 8. September 2005 – RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH hat seine Franchises im Bereich Elektromechanik europaweit um namhafte Hersteller ergänzt. Im Produktsegment Relais arbeitet man zukünftig mit Panasonic, Fujitsu und Comus in ganz Europa zusammen. Bei den Batterien kooperiert RUTRONIK mit BMZ, einem der größten Hersteller für Batteriepacks, ebenfalls auf Europaebene. Die Franchise mit Pansonic Batterien wird von Deutschland auf Skandinavien, Benelux, Schweiz, Österreich und Osteuropa erweitert. Der Steckverbinderhersteller FCI, bisher nur Partner in Frankreich, dehnte sein Franchiseabkommen mit RUTRONIK auf Skandinavien und Osteuropa aus. Die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit Molex in Deutschland und Frankreich gab den Ausschlag, das Franchisegebiet auf Österreich und Osteuropa auszudehnen. Weitere Steckverbinderhersteller, wie ITW Pancon, ergänzen europaweit das Steckverbinderportfolio. Für Odu ist RUTRONIK ab sofort in Skandinavien tätig. Die Schalter wurden mit der europäischen Franchise für Diptronic Produkte ergänzt. Für RUTRONIK bedeutet dieser Schritt eine weitere Expansion im Geschäftsbereich Elektromechanik und eine nahezu europaweite Harmonisierung seines Produktportfolios für Steckverbinder, Relais, Batterien, Sicherungen und Schalter.

Im Fokus stehen vorrangig die Marktsegmente Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik und Consumer-Elektronik. Für diese Bereiche bietet der Distributor zudem speziell abgestimmte „Emech-Produktpakete“ an, die den Kunden die Komponentenauswahl zur Umsetzung seiner Applikation erheblich erleichtern. Damit forciert RUTRONIK seine paneuropäische Führungsposition als Broadliner mit ausdrücklichem Fokus auf Systemlösungen und Design-In.
Aktuell verzeichnet der Bauelemente Markt im Bereich Elektromechanik mit zwei bis drei Prozent ein relativ geringes Wachstum. RUTRONIK dagegen steigert gegenwärtig im zweistelligen Bereich. Diesen Erfolg führt das Unternehmen auf die Ausgewogenheit seines Produktportfolios, die Unterstützung der Hersteller in punkto Wissens- und Informationstransfer und den Fokus auf Design-In zurück. Von den neuen Franchises erwartet RUTRONIK zusätzliche Synergien, weiteres Wachstum sowie neue Potenziale für sein Projektgeschäft. Die Hersteller sehen einhellig in RUTRONIKs flächendeckender Europapräsenz, dem kontinuierlichen Wachstum, der technischen Expertise und den korrespondierenden Services eine ideale Ergänzung ihrer Vertriebskanäle. Durch den RUTRONIK Mehrwert entlang der gesamten Lieferkette rechnen die Hersteller mit einer Steigerung der Kundenzufriedenheit und damit ihrer Marktpräsenz in Europa. „Wir haben bei der Elektromechanik Zeichen gesetzt und die Weiterentwicklung vom Komponentenlieferanten zum Systemanbieter erfolgreich bewerkstelligt“, erörtert Jörg Ciper, Bereichsleiter Elektromechanik, RUTRONIK. „Derzeit verbuchen wir einen Anteil von gut 12 Prozent am Gesamtumsatz von RUTRONIK. Diesen wollen wir kontinuierlich steigern und die Elektromechanik zu neuen Dimensionen führen. Mit der nun vollzogenen Erweiterung des Herstellerportfolios haben wir dafür die besten Voraussetzungen geschaffen.“

Der Geschäftsbereich Elektromechanik wurde 1995 im Zuge des „Broadliner-Gedankens“ ins Leben gerufen und unter Leitung von Jörg Ciper seit 2003 maßgeblich erweitert. Die Organisationsstrukturen decken heute europaweit die spezifischen Anforderungen im Bereich Elektromechanik ab. Lokal stehen in jedem Land versierte Elektromechanik-Produktspezialisten zur Verfügung, welche die Kunden vor Ort bei der Auswahl der richtigen Produkte beraten und sie während der Projektphase begleiten.

###

Über RUTRONIK (www.RUTRONIK.de/com)
RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der führenden europäischen Breitband-Distributoren für aktive, passive und elektromechanische Bauelemente. Zielmärkte sind vorrangig Automobil-, Telekommunikations-, Konsumgüterindustrie und Industrieelektronik. Umfassende Serviceleistungen, kompetente Know-how-Transfers bei Produktentwicklungs- und Designfragen sowie Logistik- und Supply Chain Management Lösungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland gegründete Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von 404 Mio. Euro in der Gruppe und beschäftigt europaweit knapp 1.000 Mitarbeiter.





Web: http://www.rutronik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zühlke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4444 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH lesen:

RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH | 17.06.2005

RUTRONIK erhält europaweite Franchise von Fujitsu Microelectronics

RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH und Fujitsu Microelectronics Europe (FME), führender Hersteller von Halbleiter Produkten haben ein europaweites Franchiseabkommen unterzeichnet: Danach fungiert RUTRONIK für FME seit April als Distributor fü...
RUTRONIK Elektronische Bauelemante GmbH | 16.08.2004

„Informationsoffensive Bleifrei 2006

Ispringen, 16. August 2004 – In der kontroversen „Bleifrei“ – Diskussion kommt den Distributoren eine entscheidende Vermittlerrolle zwischen Herstellern und Kunden zu. Sie müssen den Informationsbedarf der Kunden erkennen und bestmöglich abdeck...