info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flip4 GmbH |

IFA 2012: Die Fernseher von morgen werden smart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


IFA 2012: Die Fernseher von morgen werden smart


Auf der IFA 2012, die vom 31.August bis zum 5.September stattfindet, gibt es zwar wenige Innovationen, dafür aber umso mehr Weiterentwicklungen. Spannendes erwartet Sie vor allem bei den Fernsehern. Im Trend liegen eindrucksvolle Größen, Smart-TVs sowie die 3D-Fähigkeit.

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 27.08.2012, (www.flip4new.de (http://www.flip4new.de/))

Die internationale Funkausstellung (IFA) ist bereits seit Mai ausverkauft. Nun ist es endlich so weit - in wenigen Tagen öffnen sich in Berlin die Pforten. Die Veranstalter gfu und Messe Berlin rechnen mit 140.000 Fachbesuchern und mehr als 6.000 Journalisten.

Die Trends im TV-Segment

Die neuen Fernseher sind nicht nur größer und besitzen die 3D-Funktion, sondern sie werden auch noch smart. Nachdem Smartphones nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken sind, soll nun auch Smart-TVs der Durchbruch gelingen. Diese Fernseher, auch Hybrid-TVs genannt, sind mit einem Computerzugang ausgestattet und können ins Internet gehen. Ralph Haupter, das Präsidiumsmitglied des IT-Branchenverbandes bitkom nimmt an, dass Ende 2012 in jedem vierten Haushalt ein Fernseher mit Internet-Anschluss stehen wird. Von allen Neuankäufen sollen die Hälfte Smart-TVs sein.

Wir stellen Ihnen die drei atemberaubendsten Fernseher vor, die dieses Jahr auf der IFA zu finden sind.

LG 3D OLED TV

Der aktuell größte OLED-Fernseher auf dem Markt kommt von LG- er stellt mit einem 55- Zoll Screen und einer Bilddiagonalen von fast 140cm sämtliche Konkurrenz in den Schatten.

Im OLED-TV besteht jeder Bildpunkt aus Stand-by-Lämpchen in den Farben rot, grün, blau und weiß. Das zusätzlich eingebaute weiße Sub-Pixel sorgt für mehr Helligkeit und garantiert auch bei dunkler Beleuchtung eine einwandfreie Farbwiedergabe und authentische Bilder. Die Farben werden durch das sehr gute Kontrastverhältnis optimal wiedergegeben, das das Bild heller und lebendiger wirken lässt. Auch die Betrachtung des Bildes aus unterschiedlichen Blickwinkeln ändert nichts an der Farbwahrnehmung. Zusätzlich zu diesem neuen Farberlebnis überzeugt die Geschwindigkeit, da es wesentlich schneller als LED/LCD-Modelle ist und auch schnelle Bewegungen in vollkommener Schärfe wiedergibt. Und der LG 3D ist nicht nur scharf und groß - er ist auch noch schön. Unglaubliche 4mm Breite und ein elegantes Design machen den OLED- TV zum absoluten Highlight. Aufgrund der schlanken Ausführung kann es sogar an der Wand montiert werden.

Wie der Name schon verrät, ist der LG auch 3D-fähig. Zusätzlich ist die Funktion 3D Depth Control vorhanden, welche den Nutzern eine individuelle Anspassung an ihre Sehgewohnheiten erlaubt. Die 3D-Brille soll durch ihre Leichtigkeit komfortabel sein und so ein langes Filmvergnügen ermöglichen. Auch dieses Gerät zählt zu den Smart-TVs, weshalb mehr als 1.200 Apps mit Premium Content Services zu erreichen sind. Zu der Ausstattung gehören zudem mehrere Vernetzungs-Optionen wie Smart Share Plus, die den Zugriff auf Laptops, Handys, Tablets und USB-Sticks erlauben. Mit Smart Share Plus kann man die Inhalte zusätzlich auf Smartphones und Tablets streamen. Auch die Magic Remote Fernbedienung enttäuscht nicht und funktioniert durch Spracherkennung, Gestensteuerung, das Bedienrad sowie durch die Pointing-Funktion.
LOEWE Connect ID

Dieses Smart-TV von der Loewe AG, das es im Herbst auch als 55-Zöller geben soll, beeindruckt vor allem durch seine Individualität. Die Auswahl kann je nach Belieben aus 4320 individuellen Gestaltungsmöglichkeiten erfolgen.

Auf Wunsch wird der Festplattenrecorder DR+ eingebaut, wodurch die Speicherkapazität von 500 GB erreicht wird.

Neben den Bildschirmgrößen 32, 40, 46 oder 55 Zoll kann man außerdem entscheiden, welche der 30 Aufstellmöglichkeiten man bevorzugt und welche der 12 verschiedenen Farben am besten zum eigenen Wohnzimmer passt.

Die Integration von LAN und WLAN macht dieses schicke Gerät zu einem Smart-TV. Zudem ermöglicht Powerline die Integration ins Heimnetzwerk. Dadurch werden die Funktionen, die für klassische Smart-TV-Funktionen gelten sowie Loewe MediaHome und HbbTV zugänglich. Die vielfach prämierte Loewe-Technologie DR+-Streaming befindet sich ebenfalls in diesem vielseitigen Gerät. Aufnahmen auf der Festplatte lassen sich an andere Loewe-Fernseher senden und Sendungen, die man nicht zu Ende gesehen hat, können durch die Follow me Funktion später auf einem anderen Gerät weiter geschaut werden. Wer über ein iPad verfügt, kann durch die Loewe Assist Media App auch dadurch diesen Fernseher bedienen.

Brain Wave TV - Haier Europe Trading SRL

Haier hatte bereits auf der IFA 2011 das neue Projekt für das nächste Jahr angekündigt. In Zusammenarbeit mit NeuroSky, einem Unternehmen, das sich auf Elekroenzephalogrammen spezialisiert hat, soll eine Fernbedienung entstanden sein, die den Fernseher nur durch Gehirnwellen steuert. 2011 wurde vorerst eine bereits bekannte Neurosky-Demo gezeigt, bei der ein Fass auf dem Bildschirm durch die Messung von Gehirnwellen zum Explodieren gebracht wurde. Um die Gehirnströmung zu messen, war bei dieser Vorführung ein Neurosky-Headset sowie eine Ohrläppchenklammer notwendig.

Dieses Jahr soll es nun soweit sein und die Welt erfahren, wie sich das Projekt im Laufe des Jahres entwickelt hat. Auf der IFA- Homepage wird bereits verraten, dass ein Außensensor Signale vom Gehirn aufnehmen, analysieren und diese in computerverständliche Parameter umwandelt, weshalb eine Fernbedienung nicht mehr gebraucht wird. Somit wäre wohl die umständliche Messung der Gehirnwellen durch das Headset und die Ohrläppchenklammer nicht mehr notwendig. Besser für den Kunden ist das allemal - denn wer sitzt schon gerne mit einem Headset und einer Ohrläppchenklammer vor dem Fernseher und sieht sich einen Spielfilm an?

Haben Sie die vielen Neuerscheinungen so sehr beeindruckt, dass Sie sich am besten gleich einen neuen Fernseher kaufen wollen? Wenn ja, dann nichts wie auf zu FLIP4NEW. Denn der führende Ankäufer für gebrauchte Unterhaltungselektronik zahlt attraktive Preise für Ihre Altgeräte und macht so den Neukauf erschwinglicher.

Und so einfach geht's: Auf www.flip4new.de (http://www.flip4new.de/c/43-fernseher-verkaufen) ein unverbindliches Preisangebot einfordern, das Altgerät kostenfrei verschicken und nach nur wenigen Tagen das Geld auf Ihrem Bankkonto erhalten.

Firmenkontakt
Flip4 GmbH
Nina Otto
Industriestr. 21

61381 Friedrichsdorf
Deutschland

E-Mail: nina.otto@flip4new.de
Homepage: http://flip4new.de
Telefon: +49 6172 1794 322


Pressekontakt
Flip4 GmbH
Olga Quindt
Industriestr. 21

61381 Friedrichsdorf
Deutschland

E-Mail: olga.quindt@flip4new.de
Homepage: http://flip4new.de
Telefon: +49 6172 1794 322


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Otto, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 855 Wörter, 6493 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Flip4 GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Flip4 GmbH lesen:

Flip4 GmbH | 14.06.2013

FLIP4NEW mit größtem Ankaufsportfolio am Markt

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 14.06.2013- Schlanke Laptops und Notebooks haben dem althergebrachten PC den Rang abgelaufen und sich zu Multitalenten gemausert. Sie verfügen über immer ausgereiftere Features, große Monitore, Laufwerke und schnelle...
Flip4 GmbH | 12.06.2013

Neues Betriebssystem für iPad und iPhone

FLINEW, Friedrichsdorf, 11.06.2013, (www.flip4new.de (http://www.flip4new.de/)) Das ist selbst für Apple neu- selten gab es tosenden Applaus für ein Betriebssystem- Update. Das neue iOS 7 scheint die anwesenden Softwareentwickler bei Apples Ko...
Flip4 GmbH | 28.09.2012

Barnes& Noble´s Antwort auf das Kindle Fire HD

(prmaximus) FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 27.09.2012, (www.flip4new.de (http://www.flip4new.de/)) Der US-Buchhändler Barnes & Noble stellt mit dem Nook HD und dem Nook HD+ zwei neue Tablets vor, die sich im günstigen Tablet Markt klar gegen Amazon posi...