info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avici Systems |

France Télécom R&D entscheidet sich für den Terabit Switch Router (TSR) von Avici, um die Internet-Technologie der nächsten Generation zu evaluieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Avici Systems gewinnt ersten Kunden in Europa


Paris, Frankreich, 09. Januar 2001– Avici Systems (Nasdaq: AVCI), führender Anbieter von skalierbaren Core-Routing-Lösungen für intelligente „IP-Over-Optical”-Netzwerke, hat den Zuschlag für den ersten europäischen Kundenauftrag erhalten und legt damit den Grundstein für seine Präsenz in Europa. Die skalierbare Router-Lösung von Avici wird in das experimentelle VTHD-Netzwerks (VTHD = Vraiment Très Haut Débit/sehr hohe Bandbreiten) von France Télécom R&D eingesetzt, das als herstellerübergreifende Plattform für die Erprobung von Internettechnologien der nächsten Generation eingerichtet wird. Mitbegründer des Projekts ist neben France Télécom auch die französische Regierung (RNRT-Programm).

Mithilfe des TSR® soll die Evaluation moderner Traffic-Engineering-Lösungen für die Implementierung komplexer Mehrwert-IP-Dienste realisiert werden.

„Das VTHD-Netzwerk ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Internet der zweiten Generation“, erklärt Dominique Delisle, IP Program Director bei France Télécom R&D. „Wir benötigen Systeme, die den steigenden Bedarf für höheren Durchsatz abdecken sowie fortschrittliche Traffic-Engineering-Lösungen. Der TSR® von Avici ist ein in dieser Hinsicht vielversprechendes Produkt.“

„Der Datenverkehr, der die Kernbereiche des Internets belastet, steigt gegenwärtig von Monat zu Monat stark an“, sagt Rob Pronk, EMEA Management Director bei Avici. „Carrier fordern angesichts dieser Entwicklung wirtschaftlichere skalierbare Lösungen. Mit unserem Router kann France Télécom R&D den Einsatz des führenden skalierbaren Terabit-Routers kombiniert mit MPLS-Traffic-Engineering-Technologie, die derzeit den Stand der Technik markiert, evaluieren.“

Über die Vereinbarung zum Einsatz der TSR®-Router hinaus planen Avici und France Télécom R&D eine technologische Partnerschaft im Bereich fortschrittlicher optischer Internetworking-Lösungen.




Web: http://www.avici.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Schiekofer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 139 Wörter, 1219 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avici Systems lesen:

Avici Systems | 07.10.2002

Qwest Communications implementiert SSR-Router von Avici

Der SSR ermöglicht es Carriern, zur Vereinfachung des Netzes gleichzeitig Aggregation, Peering und den Core des Netzwerks Kosten-sparend über eine einzige Plattform zu betreiben. Die Anforderungen der Kunden können so schnell bedient und Wachstum-...
Avici Systems | 20.09.2002

Avici demonstriert im Internetworking Lab von Isocore erfolgreich MPLS Fast Reroute

München, 20. September 2002 - Avici Systems, ein führender Hersteller von skalierbaren und hoch verfügbaren Core-Routing-Lösungen für das Internet, hat im Internetworking Lab von Isocore seine Leistungsfähigkeit bei MPLS Fast Reroute demonstri...
Avici Systems | 04.06.2002

Avici entwickelt Technologie für IP-Router der Carrier-Klasse mit maximaler Verfügbarkeit

Supercomm, Atlanta 2002 / München, 4. Juni 2002 - Avici Systems, ein führender Hersteller von skalierbaren und zuverlässigen Core-Routing-Lösungen für das Internet, meldet die Verfügbarkeit der NSR Non Stop Routing-Technologie für seine Router...