info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEGERenergie |

Regierung von Estland finanziert größten Solarpark des Landes mit Nachführsystemen von DEGERenergie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


100 Kilowatt installierte Leistung – Regierung mit 70 Prozent beteiligt


Horb a.N., 28. August 2012. Der bislang größte Solarpark in Estland arbeitet mit Nachführsystemen von DEGERenergie. Das Muster-Projekt, gebaut und betrieben vom DEGERenergie Partnerunternehmen Energy Smart, ist zu 70 Prozent von der estnischen Regierung finanziert. DEGERenergie ist mit mehr als 49.000 installierten Systemen in 49 Ländern ist Weltmarktführer für solare Nachführsysteme.

Im Energy Smart Solar Park in Võru, im Süden Estlands, nahe der Grenze zu Lettland, werden derzeit elf DEGERtracker vom Typ 9000 NT installiert. Jedes System ist für eine Leistung von 9.000 Watt peak ausgelegt, insgesamt wird der Park also eine Kapazität von rund 100 Kilowatt peak haben.

Energy Smart Geschäftsführer Viido Polikarpus: „Wir wollen den Farmern unseres Landes zeigen, dass sie selbst Solarenergie erzeugen und gegebenenfalls ins Netz einspeisen können. Das ist allemal besser, als auf europäische Subventionen zu warten, die ohnehin nicht unbegrenzt fließen werden. Außerdem denken wir, dass wir unsere langen Sommertage für die Produktion von Solarstrom gut nutzen können. Das ist nur möglich mit der Nachführtechnologie von DEGERenergie.“

Wenn das Pilotprojekt funktioniere, so der Chef von Energy Smart – und davon gehe er aus – könnten die estnischen Farmer im Sommer saubere Energie für Lettland produzieren. „Unsere Nachbarn beziehen den größten Teil ihrer Energie aus eigenen Wasserkraftwerken und aus dem russischen Netz. Wir haben die Chance, Lettland im Rahmen des EU-Programms für grenzüberschreitende Energieversorgung zu helfen, weniger abhängig von russischen Stromlieferungen zu werden.“

MLD-Nachführung holt Optimum heraus

Der Energy Smart Solar Park wird in wenigen Wochen in Betrieb gehen. Zur Eröffnungsfeier werden hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft erwartet. Unter anderem werden voraussichtlich Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves, die Botschafter von Lettland und Litauen sowie einige EU-Parlamentarier und Minister zur feierlichen Inbetriebnahme erwartet.

Energy Smart hat sich zum Ziel gesetzt, Solarenergie im Baltikum auf breiter Front zu etablieren. Dabei setzt das Unternehmen auf die MLD-Technologie von DEGERenergie. „Gerade in den nordischen Ländern mit flachen Sonnenständen, aber langen Sommertagen ist die MLD-Nachführung besser als jede andere Technologie geeignet, das Optimum aus der Sonneneinstrahlung herauszuholen“, so Viido Polikarpus. Energy Smart hat bereits weitere DEGERtracker geordert.

DEGERenergie ist Weltmarktführer für solare Nachführsysteme. Weltweit sind mehr als 49.000 DEGERenergie-Systeme in 49 Ländern installiert. Das Unternehmen ist in Spanien, Griechenland und Nordamerika mit eigenen Niederlassungen vertreten und arbeitet in vielen Ländern der Welt mit örtlichen Vertriebs- und Service-Partnern zusammen. Die von DEGERenergie patentierte MLD-Technologie erlaubt es, mit Solaranlagen durchschnittlich 45 Prozent Mehrertrag im Vergleich zu starr installierten Systemen zu erzielen.


Mehr Informationen: www.DEGERenergie.com.

Über DEGERenergie (www.DEGERenergie.com):

DEGERenergie ist der führende Hersteller mit dem weltweit größten Produktportfolio für ein- und zweiachsige solare Nachführsysteme. Seine Marktstellung basiert auf der einzigartigen, von Artur Deger entwickelten, patentierten „Maximum Light Detection“- oder MLD-Technologie. Sie ermöglicht es, die Erträge von solaren Kraftwerken durch „intelligente“ Steuerung zu maximieren. Dabei werden die Solarmodule unter Einsatz des DEGERconecter immer am energiereichsten Punkt am Himmel ausgerichtet. So erzielen MLD-geführte Solaranlagen durchschnittlich 45 Prozent mehr Ertrag als starr installierte Systeme – in Spitzen liegt dieser Wert sogar noch deutlich höher. Mit mehr als 49.000 installierten Systemen in 49 Ländern ist DEGERenergie Weltmarkt- und Technologieführer. Das Unternehmen bietet alle produktrelevanten Lösungen – von Entwicklung und Planung über Produktion und Vertrieb bis hin zu Wartung und Instandhaltung.

DEGERenergie beschäftigt derzeit am Hauptsitz in Horb, in seinen Niederlassungen und bei Zulieferern fast 400 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und erhielt im Jahr 2001 den Erfinderpreis des Landes Baden-Württemberg für das MLD-Steuermodul DEGERconecter. 2005 eröffnete DEGERenergie in Spanien seine erste Niederlassung, 2009 folgten Niederlassungen in den USA und Griechenland, seit Sommer 2011 läuft die Produktion in Australien. Produziert wird in Deutschland, Australien, Kanada und den USA. Die Geschäfte führt Artur Deger.

Auf das Wetter ist nicht immer Verlass. Auf ein intelligentes Steuerungssystem von DEGERenergie schon.

Kundenkontakt:
DEGERenergie GmbH
Industriestraße 70
72160 Horb
Tel.: +49 (0) 7451-539 14-0
Fax: +49 (0) 7451-539 14-10
Mail: sales@DEGERenergie.com

Presse-Kontakt:
Herbert Grab
digit media
Schulberg 5
D-72124 Pliezhausen
Tel.: +49 (0) 7127-5707-10
Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab (Tel.: +49 7127 57 07 10), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 573 Wörter, 4645 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DEGERenergie

DEGERenergie ist mit mehr als 49.000 installierten Systemen in 49 Ländern Weltmarkt- und Technologieführer für solare Nachführung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEGERenergie lesen:

DEGERenergie | 20.09.2012

Atomausstieg – kein Problem: Bundesbürger nehmen Energiewende selbst in die Hand

März 2011. Die Welt hält den Atem an. Das Kernkraftwerk im japanischen Fukushima havariert und droht außer Kontrolle zu geraten. Lange Zeit ist nicht klar, welche Folgen das für Anwohner und die gesamte Erdbevölkerung haben würde. Im Sommer bes...
DEGERenergie | 01.07.2010

DEGERenergie gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands

Horb a.N., 01. Juli 2010. Basis der Auszeichnung ist die Untersuchung des Innovationsverhaltens von insgesamt 248 mittelständischen Unternehmen in Deutschland durch die Wirtschaftsuniversität Wien. Die 100 besten dürfen jetzt ein Jahr lang das Gü...
DEGERenergie | 31.05.2010

Goldrausch unterm Ahornblatt

Das Zauberwort heißt microFIT und ist Teil der neuen Einspeisetarif-Struktur. Demnach erhalten Solarstromproduzenten, die eine Photovoltaik-Anlage mit einer Kapazität von maximal 10 KW betreiben, stolze 80,2 kanadische Cent pro eingespeister Kilowa...