info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Inwerk GmbH |

Büromöbel in Stein - Inwerk inspiriert mit Natur-Design

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sie bestechen durch ihre Anmutung des Besonderen. Gerade auch in Besprechungsräumen, in Empfangsbereichen und anderen repräsentativen Räumen setzen Büromöbel in Stein einen starken Akzent.

In diesem Sinne gehören sie in dem zehntausende Produkte zählenden Portfolio des Internet-Handelsunternehmens Inwerk zu den Highlights. De facto sind Büromöbel mit echter Stein-Oberfläche ein Stück Natur-Design. Sie wirken nicht nur zeitlos, sondern verbürgen auch einen zeitlos langen Gebrauchswert.

Die Herstellung des Materials basiert auf einem hochpräzisen Verfahren, indem millimeterdünne Schichten des verwendeten Schiefersteins abgesägt werden. Diese werden auf einer Holzfaser-platte, etwa MDF, unter Druck dauerhaltbar aufgebracht. Das Resultat ist optisch wie haptisch ein Erlebnis. Der Schiefer verleiht beispielsweise dem bis zu 4 Meter langen Konferenztisch Inwerk Stone eine ausgeprägte Ästhetik. Naturgemäß sind seine anthrazitfarbene Plattenoberfläche und die Wangenverkleidung stets einzigartig, jede Platte ein Unikat. Die Wangen des stabilen Stahlgestells sind mit dem gleichen Schiefer verkleidet. Und als i-Tüpfelchen ziert die Kante ein 5-Millimeter-Alustreifen, während die restliche Kante um 28 Grad abgewinkelt und auf die Schieferfarbe abgestimmt lackiert ist.

In zahlreichen Größen wird dieser Konferenztisch individuellen Bedarfen gerecht. Funktional erfüllt er die Anforderungen moderner Kommunikationstechnik, denn eine Strom-Daten-Box lässt sich harmonisch in die Platte integrieren, auch in Kombination mit einem an der Plattenunterseite zwischen den Wangen fixierten Kabelkanal.

Einen vertikalen Blickfang bietet das zweite Produktbeispiel, die steinverkleidete TV-Wand. In 7 Schieferfarben wählbar fügt sie sich in unterschiedliche Peripherien ein. Die Wand ist verbunden mit einem Stehtisch, dessen Oberfläche und Wange mit anthrazitfarbigem Schiefer besetzt ist. Medialen Präsentationen gibt dieses Möbel eine extravagante Bühne. Die einzelnen Wandplatten sind durch Alu-Profile getrennt und in einen gemeinsamen Alu-Rahmen eingefasst. Proportionsmäßig ist die bis zu 3 x 2,45 Meter große Wand auch für größere Säle ausreichend dimensioniert. Annelie Höhenrieder-Gruicic, Dipl.-Innenarchitektin bei Inwerk, freut sich über die Resonanz auf das `Stein`-Angebot: 'Viele Kunden wissen pfiffige Ideen zu schätzen. Unsere Büromöbel mit Stein-Oberflächen kommen gut an, weil sie jenseits von wechselnden Modetrends liegen.'

Weitere Informationen und Fotos unter

http://www.inwerk-bueromoebel.de/index.php?id_kategorie=573&id_artikel=46667



http://www.inwerk-bueromoebel.de/tv_wand-bm46876.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Patrick Dietz (Tel.: 0 64 09 - 66 19-13), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2816 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Inwerk GmbH lesen:

Inwerk GmbH | 05.09.2012

Inwerk kreiert neue Büromöbel-Serie 'Inwerk Superio'

Damit präsentiert das auf Objekteinrichtungen spezialisierte Fachhandelsunternehmen Inwerk die jüngsten Ergebnisse seiner eigenen Kreativschmiede. Die Innenarchitektinnen und Ingenieure in der Zentrale in Meerbusch befassen sich vornehmlich damit, ...