info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BVMW |

BVMW und Monster: Fachkräfte für den Mittelstand sichern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Webseite Fachkräftepotenzial: Monster und BVMW bauen gemeinsame Partnerschaft rund um das Thema Personalbeschaffung im Mittelstand aus Funktionalität steht im Vordergrund: Schnell, einfach und ohne Umwege zum neuen Mitarbeiter und zur passenden


(ddp direct) Eschborn/Berlin, 30. August 2012 Jede zweite Stelle im Mittelstand wird entweder schwierig oder gar nicht zu besetzen sein. So die klare Aussage mittelständischer Unternehmen, die für die Studie Recruiting Trends im Mittelstand 2012* befragt wurden. Nur mit gemeinsamen Anstrengungen kann diesen Schwierigkeiten in der Personalbeschaffung wirkungsvoll und nachhaltig begegnet werden. BVMW und Monster wollen im Rahmen ihrer Kooperation die Wichtigkeit des Themas Personalbeschaffung ...

(ddp direct) Eschborn/Berlin, 30. August 2012 Jede zweite Stelle im Mittelstand wird entweder schwierig oder gar nicht zu besetzen sein. So die klare Aussage mittelständischer Unternehmen, die für die Studie Recruiting Trends im Mittelstand 2012* befragt wurden. Nur mit gemeinsamen Anstrengungen kann diesen Schwierigkeiten in der Personalbeschaffung wirkungsvoll und nachhaltig begegnet werden. BVMW und Monster wollen im Rahmen ihrer Kooperation die Wichtigkeit des Themas Personalbeschaffung im Mittelstand aktiv unterstreichen. Ein erster Schritt ist die gemeinsame Webseite www.Fachkraft-im-Mittelstand.de, (http://www.Fachkraft-im-Mittelstand.de," title="www.Fachkraft-im-Mittelstand.de,) die heute online geht. Ziel ist es, Lösungen, konkrete Angebote und Beratung anzubieten.

Die Webseite ist zukünftig die zentrale Anlaufstelle für Informationen rund um das Thema Stellenanzeigen und Reichweite, die eigene Arbeitgebermarke und Employer Branding Strategie sowie auch im Bereich der Softwareunterstützung für den Mittelstand.

Nur durch gemeinsame Anstrengungen lässt sich dem Fachkräftemangel wirkungsvoll begegnen. Die Zeit drängt, denn bis 2025 schrumpft das Erwerbspersonenpotenzial um sechs Millionen. Die Politik bleibt bislang schlüssige Antworten schuldig. Für die Unternehmerinnen und Unternehmer gilt daher: Wir warten nicht, bis politische Maßnahmen wirken, sondern wir ergreifen selbst die Initiative zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses. Deshalb bieten Monster und der BVMW gemeinsam Unterstützung und innovative Services für den Mittelstand an, betont BVMW-Präsident Mario Ohoven.

Durch die jährliche Mittelstandsstudie und den engen Kontakt zu seinen Kunden kennt Monster die Herausforderungen, mit denen sich mittelständische Unternehmen konfrontiert sehen und bietet maßgeschneiderte Lösungen an, die zukunftsfähig sind, sagt Bernd Kraft, Vice President General Manager Central Europe bei Monster. In die Zusammenarbeit bringen wir unser Wissen und unsere globale Reichweite ein als einer der größten Anbieter im Bereich Rekrutierung in Deutschland.

Als Recruiting-Partner des Mittelstands bietet Monster den Mitgliedern des BVMW attraktive Angebote, um ihre Herausforderungen in der Personalbeschaffung erfolgreich zu meistern und innovationsfähig zu bleiben. Denn nur Monster bietet eine regionale und vertikale Aufstellung: Die Experten des Karriereportals beraten in Standorten vor Ort aber auch mit Branchen-Spezialisten. Ein eigenes Mittelstands-Team von 40 Monster-Experten betreut kleine und mittelständische Unternehmen.

Neben der Kooperation mit dem BVMW tritt Monster auch an anderer Stelle als Kompetenzpartner des deutschen Mittelstands auf. Seit fünf Jahren erstellt Monster zusammen mit dem Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) die Studie Recruiting Trends im Mittelstand*. Und Monster war bereits fünf Mal in Folge Goldsponsor des Mittelstandsprogramms, einer Initiative, die die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen nachhaltig verbessern will. Zudem war Monster bereits mehrmals als Sponsor auf dem Mittelständischen Unternehmertag in Leipzig vertreten.

Über Monster Deutschland:
Monster, www.monster.de, (http://www.monster.de," title="www.monster.de,) ist das bekannteste private Online-Karriereportal in Deutschland** mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Das Unternehmen bringt Arbeitgeber und qualifizierte Arbeitskräfte auf allen Karrierestufen zusammen und bietet Jobsuchenden passgenaue Unterstützung für die individuelle Karriereplanung. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York. Monster Worldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und unterstützt Menschen dabei, ihre Lebensziele zu verwirklichen. Monster Worldwide ist in Märkten in Europa, Nordamerika und Asien präsent. Um mehr über monster.de zu erfahren, besuchen Sie die Website www.monster.de. (http://www.monster.de." title="www.monster.de.) Informationen über Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW), finden Sie unter http://about-monster.com. (http://about-monster.com." title="http://about-monster.com.)

Über den BVMW:
Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. ist der größte freiwillig organisierte Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen aller Branchen in Deutschland. Gemeinsam mit seinen Partnerverbänden vertritt er auf allen politischen Ebenen die Interessen von mehr als 150.000 Klein- und Mittelbetrieben mit rund 4,3 Millionen Beschäftigten. Den Mitgliedsunternehmen stehen bundesweit in rund 300 Geschäftsstellen persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. Auf den wichtigsten Wachstumsmärkten weltweit ist der BVMW mit eigenen Repräsentanzen vertreten. Der Verband bietet seinen Mitgliedern umfangreiche Serviceleistungen; dazu gehören ein bundesweites Beraternetzwerk, Expertenpools sowie mehr als 2.000 Veranstaltungen jährlich. Besuchen Sie unsere Webseite: www.bvmw.de. (http://www.bvmw.de." title="www.bvmw.de.)

*Studie Recruiting Trends im Mittelstand 2012 des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Bamberg und Frankfurt am Main und des Online-Karriereportals Monster.
**Nielsen Studie November 2011

Ansprechpartner für die Medien:

Monster Worldwide Deutschland GmbH
Dr. Katrin Luzar
Tel.: 06196.99 92 -688; Fax: 06196.99 92 -922
E-Mail: katrin.luzar@monster.de
Anne Seeanner
Tel.: 06196.99 92 -626; Fax: 06196.99 92 -922
E-Mail: anne.seeanner@monster.de


Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)
Eberhard Vogt
Tel: 030.53 32 06-20
Fax: 030.53 32 06-420
E-Mail: eberhard.vogt@bvmw.de



Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bduuwe (http://shortpr.com/bduuwe" title="http://shortpr.com/bduuwe)

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/bvmw-und-monster-fachkraefte-fuer-den-mittelstand-sichern-89716 (http://www.themenportal.de/wirtschaft/bvmw-und-monster-fachkraefte-fuer-den-mittelstand-sichern-89716" title="http://www.themenportal.de/wirtschaft/bvmw-und-monster-fachkraefte-fuer-den-mittelstand-sichern-89716)

Firmenkontakt
BVMW
Eberhard Vogt
Leipziger Platz 15

10117 Berlin
-

E-Mail: presse@bvmw.de
Homepage: http://shortpr.com/bduuwe
Telefon: -


Pressekontakt
BVMW
Eberhard Vogt
Leipziger Platz 15

10117 Berlin
-

E-Mail: presse@bvmw.de
Homepage: http://
Telefon: -


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eberhard Vogt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 705 Wörter, 6640 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BVMW


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BVMW lesen:

BVMW | 28.09.2012

Papst empfängt Mittelstandspräsidenten

(prmaximus) (ddp direct) Berlin Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI. empfängt heute Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), zu einer Privataudienz im Vatikan. Der deutsche Mittelstandspräsident wird dabei ...
BVMW | 17.09.2012

Ohoven: Vorauskasse bei Sozialbeiträgen abschaffen

(prmaximus) (ddp direct) Berlin Die sofortige Abschaffung der Vorfälligkeit bei den Sozialversicherungsbeiträgen hat der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, gefordert. Die staatlich vorgeschriebene Vor...
BVMW | 23.08.2012

Ohoven: Kein Vollkasko im Offshore-Bereich

(ddp direct) Berlin Zur Kritik von Verbraucherministerin Aigner an der Offshore-Haftungsregelung erklärt der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven: Nach den Energiekonzernen handeln nun offenbar auch Wirt...