info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prof. Alexander Doderer |

Senator h.c. Hans Schmidt gestorben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)



St. Georgen – Am gestrigen Dienstag, 28. August 2012, verstarb im Alter von 85 Jahren der Unternehmer und Ehrensenator der Hochschule Furtwangen, Senator h.c. Hans Schmidt. Mit Senator Schmidt verliert der Schwarzwald eine der letzten großen Unternehmerpersönlichkeiten, die den wirtschaftlichen Aufschwung dieser Region ganz wesentlich mit geprägt hat. Er stand für großes Unternehmertum im besten Sinne und lebte für das Familienunternehmen SCHMIDT Technology GmbH in St. Georgen im Schwarzwald.

Mit dem Namen Hans Schmidt verbinden sich Pioniergeist, Fortschrittlichkeit, Kreativität und Zuverlässigkeit. Schmidt war aber auch Kulturförderer. Bis zuletzt galt seine große Liebe der klassischen Musik und dem Festspielhaus Baden-Baden, das er in vielerlei Hinsicht unterstützte.

Hans Schmidt war Inhaber zahlreicher Patente und Auszeichnungen. Für seine Verdienste um die Wirtschaft und seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde Hans Schmidt 1980 von der Hochschule Furtwangen der Titel des Ehrensenators verliehen. Senator Schmidt wurde für seine besonderen Leistungen mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet und erhielt die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg.
Die heutige Schmidt Technology GmbH in St. Georgen beschäftigt weltweit 400 Mitarbeiter. Drei Unternehmensbereiche werden unter dem Dach der Marke Schmidt Technology geführt: Schreibgerätetechnik, Maschinen und Sensorik.

Niederlassungen in USA, England, Frankreich und der Schweiz sowie Vertretungen und Kundenbeziehungen in über 70 Ländern der Welt verdeutlichen heute die frühe internationale Ausrichtung des Unternehmens aus dem Schwarzwald.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 6. September 2012 um 14 Uhr auf dem Waldfriedhof St. Georgen statt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Prof. Alexander Doderer (Tel.: 07721 84210), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 228 Wörter, 1795 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Prof. Alexander Doderer


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema