info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Idos AE GmbH |

Automatisiertes Anbieten von Minutenreserve

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit "MOCCA" ganz einfach durchstarten


Anbieter von Minutenreserve müssen seit dem 2. Juli den zentralen Merit-Order-List-Server (MOLS) an ihr eigenes System anbinden, um automatisiert Minutenreserve am Markt anbieten zu können. Der auf den Energiemarkt spezialisierte Softwaredienstleister IDOS bietet mit seinem Produkt "MOCCA" dafür eine unkomplizierte, schnelle und sichere Lösung an.

Die Anwendung "MOCCA" übernimmt, wenn sie an das System eines Energieerzeugers angeschlossen ist, die automatische Kommunikation mit dem zentralen Merit-Order-List-Server (MOLS) der Übertragungsnetzbetreiber. Der MOLS ist dafür zuständig, die Abrufe der Minutenreserve (http://www.idos.de/energiehandel/minutenreserve/) an die Anbieter und deren Rückmeldungen zu verwalten. Bisher erfolgten die Abrufe telefonisch. Die Automatisierung hat vor allem zwei Vorteile: Erstens wird die Mindestangebotsgröße, die von einem Energieerzeuger angeboten werden kann, auf 5 MW gesenkt. Dies bedeutet eine Öffnung des Marktes, sodass auch Betreiber kleinerer Anlagen die Möglichkeit erhalten, am Minutenreservemarkt teilzunehmen. Zweitens entfällt die Beschränkung auf die jeweilige Regelzone, wodurch ein bundesweit einheitlicher und offener Markt für diese Leistung entsteht.

Für den Abruf der Minutenreserveleistung müssen Markteilnehmer ihr eigenes System mit dem komplexen MOLS verbinden. Das ist kompliziert - und hier kann "MOCCA" Abhilfe schaffen: Die Anwendung übernimmt als Schnittstelle zwischen den beiden Systemen die gesamte Kommunikation mit dem MOLS. Die Kommunikation erfolgt - im Gegensatz zum alternativ bereitgestellten Klienten der Übertragungsnetzbetreiber - in beide Richtungen vollständig automatisch.

"MOCCA" ist eine Java-Bibliothek, die den Austausch mit dem MOLS mit Hilfe von verschlüsselten, komprimierten, signierten und speziell formatierten Dateien erledigt. Sie nimmt Nachrichten entgegen, entschlüsselt und archiviert sie und reicht die Nutzdaten an das angeschlossene System weiter. "MOCCA" stellt somit sicher, dass die Nachrichten schnellstmöglich und zuverlässig fristgerecht eingelesen, interpretiert und beantwortet werden.

Die Vorteile der MOLS-Schnittstellenbibliothek "MOCCA" für die Minutenreserve-Anbieter sind vielfältig: Sie ist einfach zu installieren und individuell an jede Spezifikation des Zielsystems anpassbar. Das eigene System kann weiterhin genutzt werden; es sind keine umfangreichen Schulungen für Mitarbeiter notwendig. Selbstverständlich wird "MOCCA" durch IDOS professionell installiert und gewartet.

Mit der MOLS-Schnittstelle "MOCCA" sind Minutenreserve-Anbieter bestmöglich auf die kommenden Herausforderungen des automatisierten Abrufs vorbereitet.

Firmenkontakt
Idos AE GmbH
Matthias Müller
Gerwigstr. 53

76131 Karlsruhe
D

E-Mail: ae@idos.de
Homepage: http://www.idos.de/energiehandel
Telefon: 0721-962250


Pressekontakt
Idos AE GmbH
Matthias Müller
Gerwigstr. 53

76131 Karlsruhe
D

E-Mail: ae@idos.de
Homepage: http://www.idos.de/energiehandel
Telefon: 0721-962250


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2688 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Idos AE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema