info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZyLAB Deutschland |

ZyLAB in den aktuellen Hype Cycles für GRC Technology und Content Management platziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Führende Analysten würdigen ZyLABs Software hinsichtlich Risikominimierung, Kosteneffizienz sowie Einsparpotenziale


Frankfurt, 30. August 2012. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat heute bekannt gegeben, dass seine Software in den aktuellen Gartner-Reports 'Hype Cycle for Governance, Risk, Compliance Technologies 2012? und 'Hype Cycle...

Frankfurt am Main, 30.08.2012 - Frankfurt, 30. August 2012. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat heute bekannt gegeben, dass seine Software in den aktuellen Gartner-Reports 'Hype Cycle for Governance, Risk, Compliance Technologies 2012? und 'Hype Cycle for Content Management 2012? berücksichtigt wurde. Jeweils in den Abschnitten mit Fokus auf E-Discovery-Software gehen die Analysten des renommierten IT-Marktforschungsunternehmens auf die umfassende Leistungsfähigkeit von ZyLABs Lösungen ein. Insgesamt kommen beide Reports zu dem Schluss, dass sich die Investition in E-Discovery-Software durch die damit erzielbaren Kosteneinsparungen amortisiert.

Insbesondere dadurch, dass weniger an externe E-Discovery-Dienstleister und letztlich auch externe Anwälte gezahlt werden muss, rechnet sich die Anschaffung entsprechender Software. So lautet die Quintessenz zum Thema E-Discovery aus den beiden Berichten. Gartner stellt außerdem fest, dass Information Management Software wie z.B. unternehmensweite Content-Archivierung (die häufig E-Discovery-Funktionalität bereitstellt) zu Einsparungen im Bereich der IT-Speicher- und -Arbeitskosten führen kann.

'Hype Cycle for Governance, Risk, Compliance Technologies 2012?

Hier wird berichtet, dass Unternehmen im Jahr 2011 vermehrt E-Discovery-Software eingeführt haben, während die Zahl jetzt zwischen 20% bis 50% der Unternehmen stagniert. Trotzdem haben laut Gartner die Anwender angefangen, nach umfassenderen Produkten zu fragen, die entweder Teilbereiche (von der Identifizierung bis zur Verarbeitung) oder sogar das gesamte EDRM (Electronic Discovery Reference Model) abdecken.

Konkret wird ZyLAB in der Kategorie von E-Discovery-Software aufgeführt, bei der es um die Vereinfachung von Identifizierung, Sammlung, Vorhaltung, Verarbeitung, Prüfung, Analyse und Produktion elektronisch gespeicherter Informationen (ESI - Electronically Stored Information) geht. Mit solchen Lösungen lassen sich Discovery-Anforderungen insgesamt effizienter erfüllen.

'Bereits seit über drei Jahrzehnten entwickeln unsere Ingenieure Information Management- und E-Discovery-Lösungen. Sie setzen dabei stets auf enge Zusammenarbeit mit Juristen und Rechtsinstituten, um sämtliche Anwenderanforderungen zu erfassen', erklärt Johannes Scholtes, Chief Strategy Officer bei ZyLAB. 'Die Tatsache, dass wir umfassende Lösungen bieten, sichert uns immer wieder eine Platzierung in renommierten Reports wie diesem.'

Weitere Informationen zur E-Discovery- und Information Management-Technologie von ZyLAB unter www.zylab.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2646 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ZyLAB Deutschland

Seit über 25 Jahren gehört ZyLAB mit seinen modularen Lösungen für E-Discovery und unternehmensweites Information Management zu den führenden Anbietern der Branche. Die hoch entwickelten Technologien erlauben es Organisationen, sämtliche Daten jeglichen Formats zu verwalten. Damit lassen sich Risiken minimieren, Kosten reduzieren, Sachverhalte untersuchen und gleichzeitig die Produktivität dank intelligenter, automatisierter Prozesse steigern. ZyLABs XML-basierte Produkte und Services werden unternehmensweit von Konzernen, Behörden, Gerichten und Kanzleien genutzt.

Mit dem eDiscovery & Production System von ZyLAB können IT- und juristische Abteilungen die kosten- und zeitintensiven Aufgaben bei Rechtsstreitigkeiten effizient intern durchführen. Dabei berücksichtigt das ZyLAB-System sämtliche Schlüsselaspekte des E-Discovery, vom Informationsmanagement bis hin zur juristischen Produktion relevanter Daten sowie zur übergabe an spezielle juristische Lösungen.

Aktuell hat ZyLAB 1,7 Millionen Nutzerlizenzen in mehr als 9.000 Installationen verkauft. Hauptsitz des Unternehmens ist McLean, Virginia (USA) sowie Amsterdam (NL). Darüber hinaus bedient ZyLAB lokale Märkte über Niederlassungen in New York, San Francisco, Barcelona, Frankfurt, London, Paris und Singapur.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZyLAB Deutschland lesen:

ZyLAB Deutschland | 28.02.2013

ZyLAB erweitert Vertriebsteam in der DACH-Region

Frankfurt am Main, 28.02.2013 - Frankfurt, 28. Februar 2013. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Christine Wever-Diehl (46) zur Verstärkung seines Vertriebsteams gewonnen. Seit Januar 2013 ist sie Pre-Sales Consu...
ZyLAB Deutschland | 07.12.2012

Mit ZyLAB die Schattenseite von Big Data bezwingen

Frankfurt am Main, 07.12.2012 - Neues praxisorientiertes Whitepaper für Juristen und Information Management-Spezialisten verfügbarZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, zeigt Unternehmen und Organisationen in seinem ne...
ZyLAB Deutschland | 06.09.2012

ZyLAB ernennt neuen General Manager Nordamerika

Frankfurt am Main, 06.09.2012 - ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Jasper van de Luijtgaarden zum General Manager Nordamerika ernannt. Van de Luijtgaarden ist ab sofort verantwortlich für den Ausbau von ZyLABs P...